Die offiziellen Downton Abbey Cocktails

Stilvolle Drinks für alle Gelegenheiten

(3)
HardcoverNEU
19,95 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Cheers! - das offizielle Downton Abbey Cocktail-Buch mit original Setbildern und exklusiven Rezepten

Downton Abbey ist ein Sinnbild für Stil und Etikette - und so werden hier nicht nur die Mahlzeiten zelebriert, auch Drinks jeglicher Couleur werden formvollendet eingenommen.

Dieses Buch entführt in die glamouröse Welt der Crawleys und präsentiert über 80 Cocktails. Neben Klassikern wie Mint Julep, Sidecar oder French 75 werden auch auch exklusive Drinks aus der Serie wie Downton Heir, Turkish Attaché oder Maison Daisy präsentiert. Eingebettet in zahlreiche Bilder vom Set der Serie und vergnügliche Szenendialoge, die das Trink-Vergnügen auf Downton lebendig werden lassen, lässt sich mit diesen Rezepten ein Stück der Serie nach Hause holen!

»Das offizielle "Downton Abbey" -Cocktailbuch präsentiert über 80 Drinks. Dazu gibt es zahlreiche Bilder vom Set und Szenendialoge. Cheers, Lady Edith!«

kulturnews (25. November 2019)

Originaltitel: Downton Abbey Cocktail Book
Originalverlag: Weldon Owen
Mit Vorwort von Julian Fellowes
Hardcover, Leinen, 160 Seiten, 17,0 x 21,5 cm, 50 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-8640-9
Erschienen am  26. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Wunderschöner Band mit feinen Cocktails nicht nur für Fans der Serie

Von: Die Wortspielerin

06.12.2019

Der wunderschön gestaltete Hardcoverband zur Serie »Downton Abbey«, zu der ja in diesem Jahr erst ein Kinofilm nachgeschoben wurde, trumpft dabei nicht nur mit zahlreichen Zitaten und Bildern aus der Serie auf, sondern zudem mit einer reichhaltigen Auswahl an feinen Getränken. Allein der edle, in Schwarz gehaltene Einband mit Goldschrift macht schon was her, und die Aufmachung im Inneren lässt auch nichts zu wünschen übrig. Die Kapitel sind passenderweise mit »Die Bibliothek«, »Im Garten«, »Die Große Halle«, »Der Salon« und »Im Dorf« betitelt, was die Einteilung der Rezepte gut widerspiegelt. Auf den Doppelseiten erfährt man nicht nur alles über die Zubereitung der einzelnen Cocktails, sondern bekommt auch einige Hintergrundinformationen und Tipps für Variationen und das Servieren. Wie zu erwarten war, ist der Alkoholgehalt dieses Buches ausgesprochen hoch, aber es werden selbstverständlich auch einige alkoholfreie Getränke vorgestellt. Die Zubereitung ist im Allgemeinen relativ einfach und wird zudem gut erklärt, sodass selbst Anfänger eigentlich nichts mehr falsch machen können. Allerdings sollte man zuvor einen ausgedehnten Streifzug durch die Spirituosenabteilung machen oder über eine bereits gut bestückte Bar verfügen, um einiges ausprobieren zu können. Die Auswahl reicht dabei von recht bekanntem bis hin zu ungewöhnlicheren Kreationen, und die ansprechende Präsentation mit sehr schön gestalteten Bildern lädt dazu ein, sich einmal durch das ganze Buch zu arbeiten und einige gediegene Cocktailpartys zu veranstalten. Zwischendurch ist das Ganze immer wieder garniert mit kurzen Zitaten oder Fotos aus der Serie, was jedoch angesichts der Tatsache, dass die Cocktails und Getränke perfekt zum Flair der Serie passen, einen sehr runden und stimmigen Eindruck erweckt. Mir kam beim Blättern im Buch die Idee, demnächst mit ein paar Freundinnen noch einmal die Serie zu schauen und an den Nachmittagen und Abenden diverse Rezepte aus diesem Buch auszuprobieren … Neben den Cocktails sind auch Klassiker wie das Ginger Beer nebst moderner Variante enthalten und einige warme Getränke und Absacker. Ich bin wirklich begeistert von diesem Buch, das stilistisch und thematisch perfekt zur Serie »Downton Abbey« passt und nicht nur für Fans der erweiterten Familie Grantham, sondern auch für Freunde guter Cocktails und Getränke sowie schön gestalteter und ansprechender Bücher ein tolles Geschenk abgibt.

Lesen Sie weiter

Optisch ein Schmuckstück, inhaltlich ein Schatz

Von: Küchenliebelei

12.11.2019

„Darf ich dich zu einem dieser neuartigen Cocktails überreden?“ – Lord Grantham Zum Buch: Die offiziellen Downton Abbey Cocktails. Stilvolle Drinks für alle Gelegenheiten von Lou Bustamente Vorwort von Julian Fellowes Verlag der deutschen Ausgabe: Prestel Verlag, München Erscheinungstermin: 26. September 2019 160 Seiten, 17,0 x 21,5 cm, 50 farbige Abbildungen Preis: 19,95 € Der erste Eindruck: Der Einband aus schwarzem Stoff, darauf eine goldene Prägung – das Downton Abbey Cocktailbuch wirkt von der ersten Sekunde an unglaublich schick und stilvoll. Ein kleines Schmuckstück, das sich perfekt an der Bar macht! Dieser Eindruck ändert sich nicht, wenn man das Buch öffnet. Viele Bilder aus der Serie (und dem neuen Film!) entführen einen in die Welt von Downton Abbey, die abgebildeten Cocktails sind edel und schön angerichtet. Schwarz und Gold dominieren bei der Schriftgestaltung. Aufbau und Inhalt: Nach einem Vorwort von Julian Fellowes gibt es Cocktails aus fünf verschiedenen Kapiteln: 1. Die Bibliothek: Gerührte Drinks & After-Dinner-Cocktails 2. Im Garten: Erfrischende Sommerdrinks 3. Die große Halle: Elegante Cocktails für Partys 4. Der Salon: Aperitif-Cocktails & Katerdrinks 5. Im Dorf: Drinks für jeden Tag In einer kleinen Einleitung gibt es auch noch ein paar nützliche Hinweise. So werden die Maßeinheiten Dash (=0,08 cl) und Barlöffel (=1 TL, da hat sich im Buch an einer Stelle ein Fehler eingeschlichen!) erklärt und eine Übersicht über die verschiedenen Gläser gegeben. Die Cocktails reichen auf den ersten Blick von Klassikern (wie Dry Martini, Sidecar oder Summer Cup) bis zu eigenen Kreationen mit Filmanspielungen (wie Donk, The Final Say oder Downton-Erbe). Ausprobiert: aus Kapitel 1: Old Pal, London Cocktail, Abbey und Cutaway aus Kapitel 2: Clover Club und Last Word aus Kapitel 4: Corpse Reviver No 2 und Donk Zu den Rezepten: Viele der Rezepte erfordern eine relativ gut ausgestattete Bar: ob Zucker- oder Gomme-Sirup (im Einzelhandel in Kassel nicht zu erhalten), ein paar Tropfen Maraschino, Absinth oder Bitters. Bei einigen Zutaten werden Alternativen genannt, etwa Cocchi Americano durch Lillet Blanc zu ersetzen oder statt Dubonnet auf Wermut zurückzugreifen. Bei den von mir hier genannten Cocktails habe ich bewusst welche gewählt, die einfacher umzusetzen sind. Zum Glück haben wir Freunde, die eine mindestens genauoso große Begeisterung für Cocktails und Downton Abbey haben, sodass wir unsere Zutaten vereinen konnten. Die Rezepte an sich sind leicht umsetzbar und die Ergebnisse den Bildern fast immer ziemlich ähnlich. Was ich noch ausprobieren möchte: Geschmacklich haben mich alle Cocktails überzeugt und daher würde ich tatsächlich jeden Cocktail im Buch probieren. Im letzten Kapitel gibt es auch alkoholfreie Rezepte, etwa für Ingwerbier oder Orangerade, die möchte ich bei Gelegenheit auch gerne ausprobieren. Fazit: Ich besitze mehrere Cocktailbücher und dieses ist eindeutig eines meiner liebsten. Es enthält zwar nicht ganz so viele Hintergrundinformationen zu allen Cocktails, wie das bei anderen Standard-Werken der Fall ist, aber dafür sehr viel Atmosphäre und Gefühl. Die Bilder sind mit viel Liebe zum Detail umgesetzt und passen perfekt zur Welt von Downton Abbey. Neben den Bildern der Cocktails gibt es viele Bilder aus der Serie oder dem Film, ergänzt durch eine Auswahl von Zitaten. Das Buch ist ein wahres Schmuckstück und ein absoluter Schatz und trotzdem robust genug um ein paar Spritzer von Gin oder Whisky zu überleben.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Julian Fellowes wurde 1949 in Ägypten geboren, wuchs in England auf und studierte in Cambridge. Er ist Schauspieler und preisgekrönter Autor von Romanen, Drehbüchern und Theaterstücken; für »Gosford Park« wurde er mit einem Oscar ausgezeichnet, mit »Downton Abbey« hat er eine der weltweit erfolgreichsten Serien geschaffen. 2009 wurde er in den Adelsstand erhoben: Baron Fellowes of West Stafford lebt mit seiner Frau im Südwesten der englischen Grafschaft Dorset.