Die schönsten Gärten an Deutschlands Küsten

Bezaubernde Refugien an Nord- und Ostsee entdecken

(1)
Hardcover
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Gärtnern hinterm Deich

Die Küsten Deutschlands punkten mit langen weißen Stränden und charmanten kleinen Orten. Doch das nördliche Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern haben weit mehr zu bieten. Seit einigen Jahren entstehen beeindruckende Gartenanlagen, die sich regelmäßig für Besucher öffnen. Das Buch porträtiert 26 Gärten entlang der deutschen Nord- und Ostseeküste in Wort und Bild. Die meisten Anlagen werden zum ersten Mal überhaupt in einem Buch vorgestellt. Die grünen Refugien sind nicht nur anschaulich beschrieben, der Leser erfährt auch viel über die gärtnerischen Vorhaben der Besitzer. Dabei haben die Autoren Wert auf eine spannungsvolle Mischung gelegt: von modernen Staudengärten über romantische Rosengärten bis zu traditionellen Bauerngärten. Sämtliche Gartenanlagen sind in prächtigen Bildern eingefangen.

»Dieses Buch [ist] nicht nur eine Augenweide, sondern auch ein großer Nützling unter den Gartenbüchern.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 03.07.2014

Mit Fotos von Christian Lehsten
Hardcover mit Schutzumschlag, 200 Seiten, 23,0 x 28,0 cm
Mit ca. 220 Farbabbildungen
ISBN: 978-3-421-03889-0
Erschienen am  24. Februar 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Gärtnern hinter´m Deich …

Von: PAULINE

28.07.2015

… das klingt wie Gärtnern in einer anderen Welt, und ein bisschen ist es das auch. Denn mit Deutschlands Küsten an Nord- und Ostsee verbinden ahnungslose Landratten vor allem lange Badestrände mit viel Sand und Wind. Der Gedanke an Landschaftsgrün ist eher in Gestalt von kargem Dünengras präsent. Aber weit gefehlt! Hier entstehen immer zahlreicher zauberhafte Gartenrefugien, die sich in den Schutz der Deiche ducken und den blütenreichen Gärten im Landesinneren in absolut Nichts nachstehen. Insgesamt sind es 26 Gärten, die in dem Buch "Die schönsten Gärten an Deutschlands Küsten" porträtiert werden. Die grünen Refugien, die regelmäßig für Besucher geöffnet werden, sind nicht nur anschaulich beschrieben, der Leser erfährt auch viel über das gärtnerische Vorhaben der Besitzer. Dabei wird auf eine spannungsvolle Mischung Wert gelegt. Sowohl moderne Staudengärten und romantische Rosengärten als auch traditionelle Bauerngärten sind vertreten. Eine wunderbar vilefältige Inspiratiosquelle für alle Garten-Interessierten!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Beate Schöttke-Penke

Beate Schöttke-Penke, Journalistin, Buchautorin und passionierte Gärtnerin, hat die Aktion »Offene Gärten Mecklenburg-Vorpommern« initiiert und organisiert dort Gartenreisen. Sonntags öffnet sie ihr Gartencafé auf ihrem Hof in Drispeth, zwischen Schwerin und Wismar gelegen und von einem facettenreichen Staudengarten umgeben.

www.sonntagsgruen.de

Zur AUTORENSEITE

Christian Lehsten

Christian Lehsten, gebürtiger Hamburger, gelernter Buchhändler und Drucker, seit 1991 Mitglied der Fotoagentur argum in München, ist heute als Fotojournalist für Zeitungen und Buchverlage tätig. Er lebt mit seiner Familie in Rothen bei Güstrow.

www.gutshausrothen.de

mehr Infos

Zitate

»Von wegen karges Wachstum an der Küste: Der Bildband gibt Einblick in Gärten am Wasser – und in die Seelen ihrer Besitzer.«

Welt am Sonntag, 29.06.2014

»Für alle Gartenbegeisterte – gleich, ob Laie oder Fachmensch – […] wird der Bildband ein wichtiger Begleiter sein.«

Gartenpraxis

»Blütenmeere in Meeresnähe.«

Schleswig-Holstein - Die Kulturzeitschrift für den Norden, 07-08/14

»Welches Grün, welche Blütenpracht, welches Füllhorn an Kräutern, Früchten und Gemüse in diesen Privatgärten an deutschen Nord- und Ostseeküsten!«

DONAUKURIER, 17.03.2014

»Eine spannende Vielfalt von Oasen vor und hinterm Deich.«

Lübecker Nachrichten, 13.04.2014

»Fantastisch.«

Heilbronner Stimme, 20.05.2014

»Ein Muss für jeden Gartenfreund.«

buchrezensionen-online.de, 10.04.2014

»Falls mal irgendwer gedacht hat, in Norddeutschland wäre das Klima viel zu rau für üppige Gärten, sollte derjenige sich in das Buch vertiefen.«

KuNo, 26.06.2014

»[Das Buch] zeigt mit herrlichen Bildern die blühende Pracht und nimmt den Leser mit auf eine spannende Reise in Norddeutschlands Gartenparadiese.«

Das neue Blatt, 23.07.2014

»Lesen und genießen, oder noch besser: nichts wie hin!«

Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur-online, 30.07.2014

»Das Buch zeigt mit herrlichen Bildern die blühende Pracht und nimmt den Leser mit auf eine spannende Reise in unterschiedliche Gartenparadiese.«

nwzonline.de, 25.02.2015