Drei Weihnachtsengel retten das Fest

Mit perforierten Seiten zum Auftrennen

Mit Illustrationen von Susanne Göhlich
Ab 9 Jahren
(1)
HardcoverNEU
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Maria und Josef gesucht!

Lasst uns froh und munter sein? Gilt diesmal nicht für Max und Mia und ihren Sennenhund Caruso! Anstatt Plätzchen zu backen, stecken die drei Weihnachtsengel nämlich mitten in einem neuen Fall: Irgend jemand ist frech genug, bei Nacht und Nebel eine Figur nach der anderen aus der wertvollen Weihnachtskrippe am Marktplatz zu klauen! Außerdem hängt daheim gründlich der Haussegen schief: Onkel Toni ist verschwunden, und der Rest der Familie muss den Hotelbetrieb ohne den Chef wuppen. Glücklicherweise ist auf Carusos Spürnase Verlass, und alle Vermissten tauchen rechtzeitig zum Fest wohlbehalten wieder auf!

»Das Buch war wirklich wunderbar zu lesen. Mich konnte dieser Weihnachtskrimi hellauf begeistern!«


ORIGINALAUSGABE
Mit Illustrationen von Susanne Göhlich
Hardcover, Pappband, 200 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
Mit s/w Illustrationen / Mit perforierten Seiten zum Auftrennen
ISBN: 978-3-570-17557-6
Erschienen am  01. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Mia und Max retten die Weihnachtskrippenfiguren

Von: Leseratte Austria

12.11.2018

Drei Weihnachtsengel retten das Fest geschrieben von Wolfram Hänel im cbj Verlag erschienen. Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln. In der Ich Form von Max erzählt. Mia und Max sind Geschwister die mit ihren Eltern bei ihrem Onkel Toni in den Bergen im Hotel wohnen und arbeiten. Sie helfen fleißig bei allen anfallenden Arbeiten mit. Sie lösen gerne Geheimnisse und Krimis mit ihrem Freund Carlo. Am Marktplatz des Dorfes steht eine große Holzkrippe. Als plötzlich kurz vor Weihnachten eine Figur fehlt. Und nach ein paar Tagen noch eine weitere! Da geht was nicht mit rechten Dingen zu, wer klaut den Holzfiguren? Ihr Onkel Toni braucht die Geschwister um einen neuen Gast abzuholen. Es ist eine Frau mit 10 Koffern und es stellt sich heraus, es ist die Freundin von Onkel Toni. Mia und Max können die „Blonde Frau“ nicht leiden. Sie zieht bei Onkel Toni ein. Kurz darauf verschwindet Onkel Toni mit 2 Koffern und später dann auch noch die „Blonde Frau“. Was hat das zu bedeuten? Wieso klaut jemand die Figuren? Auch mit ein paar Tricks können sie den Täter nicht überführen, erst kurz vor Weihnachten kann ihr Hund Caruso die Spur aufnehmen und das Rätsel lösen! Meine Meinung: Ein Weihnachtskrimi mit 24 Kapiteln von 1. Dezember bis 24. Dezember. Die Kinder sind sehr aufgeweckt, neugierig und auch voll lustig! Auch das ganze Dorf versucht den Dieb zu fangen, aber leider ohne Erfolg. Im letzten Kapitel (24 Dezember) wird wieder alles gut und alle können gemeinsam Weihnachten feiern. Kurze Kapitel können jeden Tag gelesen werden bis der Krimi gelöst ist. Bei jedem Tag ist ein Doppelseitige Zeichnung dabei, aber leider in wenigen Farben. 4 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Wolfram Hänel

Wolfram Hänel, 1956 in Fulda geboren, lebt in Hannover und Berlin. Er arbeitete als Plakatmaler, Theaterfotograf, Werbetexter, Studienreferendar, Spiele-Erfinder und Dramaturg, bevor er 1987 zu schreiben anfing. Bislang sind über 100 Romane, Erzählungen und Bilderbücher von ihm erschienen, die in insgesamt 25 Sprachen übersetzt wurden. Für seine schriftstellerische Tätigkeit wurde er mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Friedrich-Gerstäcker-Preis für Jugendliteratur.

www.haenel-buecher.weebly.com

Zur AUTORENSEITE

Susanne Göhlich, 1972 in Jena geboren, lebt mit ihrer Familie in Leipzig. Neben dem Studium der Kunstgeschichte begann sie zu zeichnen und arbeitet heute als freie Autorin und Illustratorin von Schul- und Kinderbüchern.

zum Illustrator