VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

, ,

Ein Mann - ein Rost Das Grillbuch

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 27,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch ISBN: 978-3-442-39244-5

Erschienen:  15.04.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback, eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Service

  • Biblio

AUS DER WERKSTATT VON "EIN MANN - EIN BUCH"

Am Grill dürfen Männer sein, wie Männer eben sind. Hier haben sie alle Macht behalten: Sie dürfen sich nächtelang probieren und austauschen, scheitern und siegen. Sie suchen nach der besten Holzkohle und der höchsten Fleischqualität, testen Temperaturen und Garzeiten, Marinaden, Saucen und Gewürze. Sie lassen Beilagen links liegen, dort, wo sie ihrer Meinung nach hingehören, und kümmern sich um das Wesentliche: Tier und Bier. Aus dem Hobby haben sie längst eine Wissenschaft gemacht, sie bauen ihren Grill selbst, wissen, wie man köhlert und wurstet, wo das beste Fleisch wächst und wie man schlachtet. Sie gründen Klubs und bestreiten Wettkämpfe und haben längst auch den Winter als Saison entdeckt. Die Autoren verraten die geheimen Tricks der Profis, zeigen die besten Werkzeuge und legen die schönsten und skurrilsten Rezepte vor.

Dieses Buch schickt den Leser auf Entdeckungsreise durchs Feuer und lässt ihn verstehen, warum sich immer mehr Männer um einen Rost versammeln.

"Ein neues Standardwerk für Grilleure."

Abendzeitung (17.04.2013)

Matthias Edlinger, Autor, blickt gerne in glühende Kohlen und ungern in die Röhre. Mit einer Ausnahme: Soll er Brot mitbringen, backt er aus Mehl, Hefe, Meersalz und Rosmarin kurzerhand köstliche Fladen.

Eduard Augustin, Autor, besucht, wann immer er Zeit findet, Biometzger und Fleischproduzenten im Rupertiwinkel und tauscht Marinadeideen mit ihnen aus.

Philipp von Keisenberg, Designer, zieht die edle Zeichnung eines guten Stückes vom Rind jeder gestochen feinen Grafik eines alten Meisters vor.

"Ein neues Standardwerk für Grilleure."

Abendzeitung (17.04.2013)

"Die Bibel für Helden am Grill."

Tiroler Tageszeitung (10.06.2013)

"Wer nicht nur grillen lernen, sondern ein richtiger Kerl werden will, ist bei „Ein Mann, ein Rost“ gut aufgehoben."

Der Feinschmecker (05.04.2013)

"Puristisch und edel aufgemacht, ohne Fotos, dafür mit feingearbeiteten Tipps und Geschichten für Männer, die aus ihrem Grill-Hobby eine kleine Wissenschaft machen."

Goslarsche Zeitung (25.05.2013)

"Obwohl es für den Mann gedacht ist: Auch Frauen, die gerne grillen, sei dieses Buch empfohlen."

Apéro (Neue Luzerner Zeitung) (01.05.2013)

mehr anzeigen

ORIGINALAUSGABE

Gebundenes Buch, 272 Seiten, 13,5 x 19,0 cm
mit Lesebändchen

ISBN: 978-3-442-39244-5

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 27,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Mosaik Verlag

Erschienen:  15.04.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Frauen an den Herd - Männer an den Grill

Von: Anke liest Datum: 25.05.2015

www.anke-liest.blogspot.com


Eigentlich dürfte ich als Frau dieses Buch nichteinmal öffnen - Grillen ist schließlich doch eine echte Männerdomäne. Und wenn wir uns mit unserem einfachen Grill in die Grillzone auf der Wiener Donauinsel setzen, kann man genau das auch immer wieder beobachten. Und witzigerweise ist es so, dass tatsächlich immer (und ich habe in 31 Jahren schon genügend Grillfeste erlebt) sich die Männer um den Grill versammeln und die Frauen in der Küche die Salate machen... Ein Effekt, der wohl noch aus der Steinzeit herrührt...

Aber nun ja. Dieses Buch ist absolut super. Es ist echt liebevoll gestaltet und macht einen Rundumschlag in das Wissen, was man braucht, um sein Steak optimal auf Holzkohle zu grillen oder Hähnchen oder was auch immer. Für mich war es durchaus spannend zu lesen, weil für mich war bisher ein Grill immer ein Grill, aber tatsächlich gibt es Grillsorten, von denen ich bisher wirklich noch nie gehört habe - was bitte ist ein Hibachi-Grill. Gut, dass ich das nicht verstehen muss, dafür ist ja mein Mann zuständig.

Jedenfalls habe ich das Buch gleich noch zweimal bestellt - mein Papa und mein Schwiegervater haben ja auch noch Geburtstag! Und die brauchen das definitiv auch in ihrem Regal.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Erdlöcher und Hühnerhäuser

Von: katrini Datum: 28.03.2018

https://katrinisite.wordpress.com

Werkzeuge, Feuerstellen, Brennstoffe – all das und vieles mehr erläutern Eduard Augustin, Matthias Edlinger und Philipp von Keisenberg auf knapp 260 Seiten. „Ein Mann – ein Grill“ ist also kein typisches Koch- oder Grillbuch mit vielen Fotos. Davon gibt es mittlerweile mehr als ausreichend.

In diesem Buch geht es vielmehr um „die geheimen Tricks der Profis, die besten Werkzeuge, die schönsten und skurrilsten Rezepte“, wie es der Klappentext verspricht. Und tatsächlich zeigt schon der Blick ins Inhaltsverzeichnis, dass hier einige Dinge besprochen werden, die in der Praxis vielleicht nicht ganz leicht umzusetzen sind, aber trotzdem viel Spaß machen könnten.

Unter anderem erläutern die Autoren, wie man das richtige Erdloch aushebt oder wie man einen Baum fällt. Das Feuerholz lässt sich zwar nicht sofort verwenden, für eine ganz besondere Geschmacksnote ist übrigens vor allem das Holz von Obstbäumen sehr gut geeignet. Tannenzapfen sind eine andere Alternative, die ebenfalls für spezielle Aromen sorgt.

Im zweiten Teil des Buchs gibt es dann natürlich auch das eine oder andere Rezept. Diese werden jedoch durch praktische Tipps ergänzt. Hier lernt man nicht nur, wie man frischen Fisch beurteilt, sondern sogar wie man ein Hühnerhaus baut und die Hühner später schlachtet.

Hübsche Fotos sollten Leser bei den Rezepten übrigens nicht erwarten. Stattdessen gibt es ein sehr ansprechendes Layout mit übersichtlich gestalteten Kapiteln sowie der einen oder anderen passenden Zeichnung. Wer auf der Suche nach einem Geschenk für passionierte Grillfans ist, die sich vor Rezepten kaum noch retten können, hat mit diesem Buch eine tolle Alternative.

Fazit: Nicht jeder Tipp ist für den Alltag nützlich, aber als unterhaltsame Lektüre ist dieses Buch nicht nur für Grillgut-Liebhaber empfehlenswert.

„Ein Mann – ein Grill“ ist im März 2017 im Goldmann-Verlag erschienen. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es auf der Seite der Verlagsgruppe Random House.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren