VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

,

Ein ländlicher Garten voller Kostbarkeiten idyllisch, kunstvoll, leidenschaftlich

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-421-03962-0

Erschienen: 02.03.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Von Pfingstrosen, Eichen, Steinkreis und Himmelsspiegel …

Das Gartenporträt beschreibt die eindrucksvollen Höllberg Gärten von Dr. Werner und Johanna Müller bei Kammlach im Unterallgäu. Mit dem einmaligen Pfingstrosengarten sind sie überregional bekannt geworden. Doch das in die Landschaft eingebundene Paradies hat weitaus mehr und ganz unterschiedliche Gartenräume zu bieten, in denen Anregungen, Pflanzen und Kunstwerke von Gartenreisen aufgenommen und auf individuelle Art neu interpretiert wurden. Christa Brand versteht es, die besonderen Stimmungen in diesem Garten zu jeder Tages- und Jahreszeit einzufangen. Wie alle Gärten der Reihe DAS GARTENPORTRÄT ist auch dieser an manchen Tagen für Besucher geöffnet.

»Eindrucksvolle Einblicke in sehr verschiedene Gartenräume mit Pfingstrosen, Eichen, Steinkreis und Himmelsspiegel.«

BÜCHERmagazin, 3/15

DAS GARTENPORTRÄT

Die Buchreihe "Das Gartenporträt" präsentiert in jedem Band einen Garten durch alle Jahreszeiten hindurch und schildert die Entwurfsideen seiner Erschaffer ausführlich. Traumhafte Fotos und ein Gartenplan machen jeden Garten erlebbar, als hätte sich dem Besucher die Gartenpforte geöffnet. Der Leser erfährt alles über die verwendeten Pflanzen, Materialien, Besonderheiten des Grundstücks und dessen Einbettung in die jeweilige Landschaft. So wird die Reihe zum idealen Geschenk für alle Gartenfreunde und lädt zum Sammeln einer kleinen Gartenmonografien-Bibliothek ein.

DVA: Das Gartenporträt

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Christa Brand (Autorin, Fotografin)

Christa Brand wurde an der Bayerischen Staatslehranstalt für Fotografie in München ausgebildet und hat die Meisterprüfung mit Auszeichnung abgeschlossen. Seit 1995 hat sie sich auf Gartenfotografie spezialisiert. Ihre Fotos werden in führenden Gartenzeitschriften sowie in Büchern und Kalendern veröffentlicht. Sie wohnt in Ismaning bei München.

www.christabrand.de


Kathrin Hofmeister (Autorin)

Kathrin Hofmeister hat im Staudensichtungsgarten Weihenstephan ihre Gärtnerlehre absolviert und an der Universität Passau das Studium als Diplom-Kulturwirtin abgeschlossen. Die ausgebildete Journalistin schreibt für führende Gartenzeitschriften und hat mehrere Bücher zur Gartengestaltung veröffentlicht. Sie lebt in der QuattroPole-Region Luxemburg, Metz, Saarbrücken, Trier.

»Eindrucksvolle Einblicke in sehr verschiedene Gartenräume mit Pfingstrosen, Eichen, Steinkreis und Himmelsspiegel.«

BÜCHERmagazin, 3/15

»Das Portrait einer Gartenidylle.«

Goslarsche Zeitung, 09.04.2015

»Jeder Winkel für sich macht dieses Garten-Kleinod zu etwas ganz Besonderem.«

Unterallgäu Journal

Mit Fotos von Christa Brand

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 96 Seiten, 19,5 x 25,5 cm
Mit ca. 120 Farbabbildungen

ISBN: 978-3-421-03962-0

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Bildband

Erschienen: 02.03.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein ländlicher Garten voller Kostbarkeiten

Von: Michael Bünker Datum: 24.06.2015

gartennetzwerk.com

Aus der Reihe DAS GARTENPORTRAIT habe ich bereits „Den Hanggarten eines passionierten Pflanzensammlers“ vorgestellt. In dieser Ausgabe folgen die eindrucksvollen Höllberg Gärten von Dr. Werner und Johanna Müller bei Kammlach im Unterallgäu.

Zumindest an Föhntagen noch in Sichtweite der Alpenkette, liegen diese Gärten, in die sanfte Hügel- und Wiesenlandschaft des Allgäus eingebettet und auf dem Gelände eines ehemaligen typischen Bauernanwesens angelegt.

So kann man auch nicht wirklich von einem einzelnen Garten sprechen, sondern der Leser muss sich auf eine Reihe unterschiedlicher und doch miteinander verbundener und harmonierender Areale einstellen, die immer auch Kunst und Handwerkskunst zeigen.

Überregional bekannt wurden diese Gärten mit einem einmaligen Pfingstrosengarten. Dazu sind der durch Johanna Müllers Leidenschaft entwickelte Bauerngarten, ein Schattengarten, ein Steinkreis genauso wie ein durch Werner Müllers besonderer Liebe gepflegte Gehölzgarten zu erleben, wenn man den einfühlsaen Beschreibungen der Gartenportrait-Autorin Kathrin Hofmeister so wie der reichen und aussagekräftigen Bebilderung der Fotografin Christa Brand folgt.

Tolle Licht- und Tageszeitstimmungen, sowie immer wieder der Bezug zur Landschaft bieten dem Leser Einblicke, die neugierig machen und auffordern, das großzügige Angebot der offenen Gartenpforte anzunehmen und die Gärten eigenen Fußes zu erleben.

Angespornt und angeregt durch viele Gartenexkursionen und auf Grundlage über Generationen entwickelter Gartentraditionen schufen die Müllers diese zum Entdecken und Erleben einladende Gartenvielfalt, die in dem vorliegenden Portrait in Wort und Bild anschaulich vorgestellt wird.

Verschiedene Male fordern Müller und Werner den Betrachter und den Gartenbesucher zum Nachdenken über Mensch und Natur, über Mensch und Garten auf, so steht auf einem der schlichten Steine im Steinkreis:

„Am Tage meines Todes werden die Vögel im Garten singen“

http://wp.me/p4TMIM-3ah

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren