Einer ist besonders!

Ein Such-Buch

Mit Illustrationen von Britta Teckentrup
Ab 4 Jahren
(2)
Hardcover
12,99 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Doppelt gemoppelt – doch eines ist anders!

Wer doppelt sieht, sieht in diesem Bilderbuch ganz richtig. Lauter Paare haben sich zusammengefunden, die sich bis auf das letzte klitzekleine Detail gleichen. Doch halt! Nicht jeder hat einen Doppelgänger. Siehst du das Eis, das es nur einmal gibt? Und die vorwitzige Elster, die sich ganz alleine eingeschlichen hat? In den farbenfrohen Bildern im typischen „Retro-Tapeten“-Design von Britta Teckentrup sind auch diesmal kleine Rätsel versteckt. Begleitet werden sie wieder von vergnüglichen Versen.

»Ein kunterbuntes Such-Bilderbuch mit Suchtfaktor (...).«

Unsere Kinder (01. Oktober 2019)

Originaltitel: One is not a pair
Originalverlag: Templar
Mit Illustrationen von Britta Teckentrup
Hardcover, Pappband, 32 Seiten, 18,9 x 24,6 cm, 16 farbige Abbildungen
hochwertiger Einband mit Leinenstruktur, Prägung mit eingeklebtem Titelschild
ISBN: 978-3-7913-7273-0
Erschienen am  03. Oktober 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Anspruchsvolles Such-Buch

Von: Claudias Bücherregal

29.10.2019

Nachdem ich von Britta Teckentrup das Kleinkinderbuch „Wo ist das Baby?“ entdeckt habe, wollte ich mehr und habe mich sehr gefreut, dass es noch zwei weitere Such-Bücher von ihr gibt und zwar „Einer ist besonders!“ und „Wie gehören zusammen!“. Bei „Einer ist besonders!“ geht es um Paare, also zwei identische Dinge oder Tiere, aber eins ist besonders. Das gibt es nur einmal und genau dieser Gegenstand bzw. das Tier ist zu finden. Jede Doppelseite thematisiert ein Ding oder ein Lebewesen. So geht es z.B. um Eistüten, Flugzeuge, Kirschen oder Vögel. Außerdem sind auf jeder Seite jeweils zwei Paarreime in größerer Schrift zu finden, die ebenfalls den Gegenstand/das Tier thematisieren und manchmal Tipps geben, um den Einzelgänger zu finden. Ich empfinde dieses Such-Buch als viel schwieriger als „Wo ist das Baby?“. Bei letzterem musste man nur ein Baby finden. Hier muss man alle Paare finden und dabei den Überblick behalten, welches Bild am Ende übrigbleibt. Da muss man eigentlich schon mit kleinen Plättchen arbeitet und die gefundenen Pärchen abdecken um zu schauen, was nur einmal vorhanden ist. Die Herausforderung für Kinder ab 4 Jahren ist somit schon recht hoch. Natürlich könnte man der Reihe nach durchgehen, oben links anfangen, immer einen weiter nach rechts, dann die nächste Zeile, bis man den Einzelgänger findet, aber so verwahren kleine Kinder nicht gerne. Fazit: Die Idee mit den Doppelgängern fand ich toll, aber die Umsetzung ist recht anspruchsvoll, zumindest auf den Seiten, wo sehr viele Gegenstände abgebildet werden. Außerdem gibt es einige Paarreime, die sehr holperig sind, was schade ist. Somit hat mir das Such-Buch nicht ganz so gut gefallen, wie „Wo ist das Baby?“.

Lesen Sie weiter

Ein Such-Buch: Einer ist besonders!

Von: Juli

07.10.2016

Also, ich weiß nicht, was bei uns Zuhause momentan los ist – erst verbrachten die beiden großen Monsieurs das letzte Wochenende gemeinsam malend mit "Meine bunte Kunstwelt", jetzt schmökern sie einträchtig in "Einer ist besonders!". Aber ich möchte mich natürlich nicht beschweren, soviel Einigkeit tut mir und der gesamten Familie natürlich sehr gut. :-) "Einer ist besonders!" ist das neue Bilderbuch von Britta Teckentrup, die in diesem Jahr mit ihrem Sachbuch Alle Wetter für den Jugendliteraturpreis nominiert ist. In diesem Bilderbuch in dem typischen Design von Britta Teckentrup gibt es lauter Paare, die bis ins kleinste Detail identisch sind – nur eine Sache gibt es, die keinen Doppelgänger hat. Weiter geht's auf dem Blog! ;-)

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Britta Teckentrup wurde in Hamburg geboren und hat am Central Saint Martins College of Art and Design und am Royal College of Art in London Kunst und Illustration studiert. Sie ist Autorin und Illustratorin zahlreicher erzählender ebenso wie Sachbilderbücher und wurde vielfach ausgezeichnet. Heute lebt sie zusammen mit ihrem schottischen Ehemann und ihrem Sohn Vincent in Berlin. Ihre Bücher werden in viele Sprachen übersetzt.

Britta Teckentrup