VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Eins, zwei... und die ganze Welt

Ab 2 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-7913-7224-2

Erschienen: 21.09.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Das ist unsere Welt!

Ein Baum ist nur ein Baum, aber viele Bäume sind ein Wald. Aus einem Haus wird ein Stadtviertel und aus den Stadtvierteln eine Stadt. Und aus vielen Autos: ein Stau. Oder ein Parkplatz? Aus einem Stern der Sternenhimmel und aus dem Sternenhimmel der Weltraum … Und alles, alles zusammen: Unsere Welt! In kräftigen Farben und klarer Formensprache sind die verschiedensten Bereiche unseres alltäglichen Lebens abgebildet, die am Ende in einer großen Ausfalttafel zusammengeführt werden. Ein buntvergnügtes Treiben, bei dem das Einzelne zum Großen und Ganzen wird und Kinder so Zusammenhänge verstehen lässt.

"Eins, zwei... und die ganze Welt" zeigt in klaren Formen Alltag aus ungewöhnlicher Perspektive.

Eltern (17.09.2015)

Élisa Géhin (Autorin)

Die Illustratorin Élisa Géhin wurde 1984 in den Vogesen geboren. Nach ihrer Schulzeit studierte sie Kunstgewerbe in Straßburg. Heute lebt sie in Paris.

"Eins, zwei... und die ganze Welt" zeigt in klaren Formen Alltag aus ungewöhnlicher Perspektive.

Eltern (17.09.2015)

Originaltitel: Dans l'ensemble
Originalverlag: Les fourmis rouges

Gebundenes Buch, Pappband, 80 Seiten, 17x21, 80 farbige Abbildungen
Mit doppelseitiger Ausfalttafel

ISBN: 978-3-7913-7224-2

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Prestel junior

Erschienen: 21.09.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eins, zwei… und die ganze Welt (Rezension)

Von: Zwergenzimmerchen Datum: 06.07.2016

www.zwergenzimmerchen.de

Das Kinderbuch ‚Eins, zwei … und die ganze Welt‘ von Èlisa Géhin zeigt auf anschauliche Weise, wie die Welt zusammengehört. Es werden erst einzelne Begriffe gezeigt, wie z.B. ein Rest vom Apfel der als ‚Abfall‘ dargestellt ist. Danach kommt dann der Mülleimer und zum Schluss die Müllhalde. So kann man genau erkennen, wie alles zusammengehört. Auch viele andere Begriffe werden abstrakt dargestellt. Am Ende des Buches ist noch eine Grafik zu finden die man aufklappen kann. Dort wird noch einmal die ganze Welt im Weltraum mit den unterschiedlichen Bildern gezeigt.

Fazit:

Ein schönes Buch mit vielen bunten Bildern für Kinder ab 2 Jahren. Aber auch Erwachsene und ältere Kinder haben Spaß an diesem Buch. Die Bilder sind sehr schön gezeichnet und es macht wirklich Spaß, sich dieses Buch anzuschauen. Die Papierseiten wirken sehr stabil und hochwertig, dennoch würde ich mir für die kleineren Kinder eher Pappkarton wünschen. Ein paar Begriffe finde ich fragwürdig und weiß nicht, ob man sie in einem Kinderbuch überhaupt schon darstellen muss. So wird aus einem Skelett zum Beispiel ein Friedhof.

Alles in allem ist es aber ein sehr gelungenes und schönes Buch, bei dem das Anschauen sehr viel Spaß macht.

Ganz niedliches Bilderbuch

Von: Lesefieber-Buchpost Kati Datum: 07.05.2016

www.buchpost.blogspot.de

Meine Zusammenfassung

Dieses Buch zeigt den kleinen, das aus einem kleinen Ding etwas großes werden kann. Ein Auto alleine wird zu einem Stau oder einem Parkplatz voller Autos. Ein Kind alleine wird zu einem Kindergarten oder einem Spielplatz. Mit dem Buch werden zusammenhänge Bildlich erklärt. Am Ende befindet sich eine Ausklappseite diese zeigt dann alle Bilder aus dem Buch zusammen und soll dann die ganze Welt darstellen.

Bewertung

Das Buch ist ganz niedlich und die Idee an sich ist auch gar nicht so schlecht. Ich hatte allerdings gehofft, das die Seiten aus Pappkarton sind, da das Buch schon ab 24 Monaten ist und die Kidis da ja noch sehr ruppig sind.
Ich denke auch für die kleinen Kinder ist das noch etwas schwer zu verstehen, wenn man es sich zusammen ansieht, wird der Gegenstand benannt, aber es wird beim Baum nachher "viele Bäume" gesagt, denn die Vorstellung vom Baum zum Wald ist dann doch eher etwas für die größeren. Ich denke ab 4 Jahre werden die Zeichnungen gut verstanden werden aber für alle darunter ist es nur ein Bilderbuch. Dennoch sind die Zeichnungen süß gestaltet und die Kinder können die einzelnen Bilder schnell benennen sodass das angucken trotzdem Spaß macht.

Voransicht