VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

, , , ,

Ekstase - Ecstasy In Kunst, Musik und Tanz
In Art, Music and Dance

Sprache: Deutsch / Englisch

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 45,00 [D] inkl. MwSt.
€ 46,30 [A] | CHF 59,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch (engl.), Pappband ISBN: 978-3-7913-5822-2

DEMNÄCHST
Erscheint:  26.09.2018

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Ein kulturelles Phänomen

Ekstase ist eines der ältesten und zugleich erstaunlichsten kulturellen Phänomene. Ursprünglich im rituell-religiösen Kontext geprägt, ist sie seit der Antike ein fester Bestandteil westlicher Gesellschaftstheorien. Während der Zustand des „Außer-sich-Seins“ gerade in indigenen Kulturräumen vornehmlich positiv konnotiert ist, bedeutet er anderswo häufig Kontrollverlust. Dionysischer Kult, religiöse Verzückung, brasilianischer Candomblé oder drogeninduzierte Ekstase: diese verschiedenen Facetten werden durch Werke internationaler Künstlerinnen und Künstler wie Marina Abramović, Gian Lorenzo Bernini, Louise Bourgeois, Lovis Corinth, Rineke Dijkstra, Ayrson Heráclito, Andy Warhol, La Monte Young und Francisco de Zurbarán veranschaulicht.

Kunstmuseum Stuttgart, 29. September 2018 - 24. Februar 2019 Website des Kunstmuseums Stuttgart

Zentrum Paul Klee, Bern, 4. April - 4. August 2019 Website des Zentrums Paul Klee

Ulrike Groos ist Direktorin des Kunstmuseum Stuttgart. Anne Vieth und Markus Müller sind die Kuratoren der Ausstellung.


Nina Zimmer (Autorin)

Nina Zimmer ist die Kuratorin der Ausstellung und Leiterin der Abteilung 19. Jh./Klassische Moderne am Kunstmuseum Basel.›

Mit Beiträgen von Ulrich Pfisterer, Michael Schetsche, Renate-Berenike Schmidt

Gebundenes Buch (engl.), Pappband, 288 Seiten, 22,0 x 27,0 cm, 210 farbige Abbildungen

ISBN: 978-3-7913-5822-2

€ 45,00 [D] | € 46,30 [A] | CHF 59,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Prestel

DEMNÄCHST
Erscheint:  26.09.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren