VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

European Portrait Photography since 1990

Sprache: Englisch

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 49,95 [D] inkl. MwSt.
€ 51,40 [A] | CHF 65,00*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-7913-4927-5

Erschienen: 23.02.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Europäische Porträtfotografie von 1990 bis heute

Bilder vom Menschen haben eine lange Tradition in der europäischen Kunstgeschichte. Im 19. Jahrhundert übernahm die Fotografie diese Rolle und seitdem werden immer wieder auch Porträtaufnahmen befragt, wenn es um die Bewertung historischer Epochen geht.

Die Autoren des vorliegenden Bandes nahmen das Jubiläum des Falls des Eisernen Vorhangs zum Anlass, um eine Bestandsaufnahme europäischer Porträtfotografie der letzten 25 Jahre vorzulegen. Mehr als 40 Fotografen zeigen das Gesicht des vereinten Europas und gehen der Frage nach der Identität seiner Bewohner in Zeiten von Grenzöffnungen und Wirtschaftskrisen, globaler Vernetzung und nationalistischen Konflikten nach.

"Europäische Porträtfotografie" - Ausstellung im Palais des Beaux-Arts, Brüssel, 06. Februar - 17. Mai 2015

Frits Gierstberg (Autor)

Frits Gierstberg ist Kunsthistoriker, Kurator, Kritiker und außerordentlicher Professor für Fotografie an der Erasmus Universität Rotterdam. Gierstberg hat zahlreiche Ausstellung zu zeitgenössischer Fotografie kuratiert und mit namhaften Künstlern zusammen gearbeitet, darunter Raymond Depardon, Julian Germain, Susan Meiselas, Martha Rosler, Allan Sekula, Joachim Schmid und Paul Shambroom.

Till-Holger Borchert ist Kunsthistoriker und Autor. Er arbeitet als Chefkurator am Groeningemuseum und Arentshuis in Brügge.

Gebundenes Buch, Pappband, 240 Seiten, 23,5 x 31,5 cm, 150 farbige Abbildungen, 50 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-7913-4927-5

€ 49,95 [D] | € 51,40 [A] | CHF 65,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Prestel

Erschienen: 23.02.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

Genres