FRRK! - Mein Alien und ich

Mit Illustrationen von Zapf
Ab 9 Jahren
HardcoverNEU
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein galaktisches Tentakelmonster wird Schüler der 5. Klasse

Tom hat es geschafft: Alle Jungs in seiner Klasse finden ihn cool, sogar der Supersportler Jonas. Da kracht Tom eines Tages ein rundliches Flugdings vor die Füße. Heraus wabbelt Frrk, ein glibberiger Außerirdischer, und bittet Tom, ihm bei der Reparatur seines Raumschiffs zu helfen. Die notwendige Salpetersäure wollen sie aus dem Chemielabor der Schule klauen. In seiner wahren Gestalt kann sich Frrk dort natürlich nicht blicken lassen. Also transformiert er sich in den Körper eines elfjährigen Kindes. Doch dabei passiert eine entsetzliche Katastrophe ... Eine irre witzige Geschichte über Jungs, Mädchen und andere seltsame Wesen – und über das, was echte Freundschaft ausmacht.

»Urteil: Megatoll.«

Die ZEIT (12. März 2020)

ORIGINALAUSGABE
Originaltitel: FRRK
Mit Illustrationen von Zapf
Hardcover, Pappband, 224 Seiten, 15,5 x 21,0 cm
Mit s/w Illustrationen
ISBN: 978-3-570-17743-3
Erschienen am  09. März 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die FRRK!-Reihe

Leserstimmen

Tolles spannendes Buch

Von: Janina Rottschalk

26.05.2020

Es ist ein tolles unterhaltsames Buch für Groß und klein .

Lesen Sie weiter

Was würdest du tun, wenn dir plötzlich ein seltsames, glibberiges Wesen über den Weg laufen würde?

Von: lisaszeilen

25.05.2020

Als Tom, einem der beliebtesten Jungen aus seiner Klasse, eines Tages eine seltsame Kreatur begegnet, traut er seinen Augen nicht: Es handelt sich um den Alien Frrk! Dieser benötigt dringend Toms Hilfe, denn sein Raumschiff ist kürzlich kaputt gegangen. Tom will ihm unbedingt dabei helfen, die Salpetersäure, die er für die Reparatur benötigt, aufzutreiben. Aber leichter gesagt als getan. Denn damit Frrk nicht weiter auffällt, soll er sich in einen elfjährigen Jungen verwandeln. Doch es passiert ein schreckliches Missgeschick und letztendlich steht die zehnjährige Frederike vor Tom! Und als wäre das nicht schon genug, warten noch eine Menge anderer Probleme auf die beiden... Aufmerksam geworden auf dieses Kinderbuch sind wir direkt durch das tolle Cover. Es wirkt angenehm lebendig und die knalligen Farben ziehen sofort alle Blicke auf sich. Im Innenteil des Buches geht es mit zum Cover passenden - allerdings keinen farbigen - Illustrationen weiter. Diese wirken ebenso lebendig wie das Titelbild bereits verspricht und lockern den Text angenehm auf. Der Comic-Stil macht sie zu etwas ganz besonderem, lässt die Bilder allerdings trotzdem nicht zu aufdringlich wirken. Sehr positiv ist uns auch der angenehme Schreibstil der Autorin aufgefallen. Die gewählten Satzkonstruktionen sind relativ einfach gehalten und somit auch für jüngere Leser gut zu bewältigen. Hinzu kommt eine gewisse Lockerheit und reichlich Witz, was das Lesen zu einem echten Erlebnis macht. Ebenso begeistert waren wir auch von der Geschichte an sich. Moderne und vor allem aktuelle Themen werden dort toll und mit jeder Menge Humor (wenn ein fremdes Wesen, welches sich mit den seltsamen Gepflogenheiten der Menschen nicht auskennt, kann es schnell zu einigen wirklich lustigen und komischen Zwischenfällen kommen, wie Tom bestimmt bestätigen kann) verarbeitet. Von Mobbing über das Lügen bis hin zu der typischen Geschlechterauffassung wird einiges angerissen oder sogar näher behandelt. Hinzu kommt ein konstanter Spannungsbogen. Denn der Leser wird von vorne bis hinten mit der Frage gefesselt, ob Frrks Raumschiff nun repariert werden kann oder eben nicht. Besonders gerne mochten wir an diesem Buch allerdings die Charaktere. Sie waren äußerst vielfältig gewählt und sehr authentisch. Allen voran natürlich unser Lieblingscharakter Frrk. Der komische Außerirdische hat uns wirklich oft zum Schmunzeln gebracht und seine fröhliche Art konnte sich direkt einen Platz in unseren Herzen sichern. Aber auch den Protagonisten Tom mochten wir sehr. Er war total sympathisch und wir fanden es toll, wie gut er Frrk unterstützt hat. Alles in einem konnte uns dieses Buch voll und ganz überzeugen. Wir finden Tom und Frrks Geschichte einfach wunderbar gemacht und freuen uns schon sehr auf den nächsten Band. Die Leseprobe am Ende von diesem Band hat uns wirklich neugierig gemacht! Wir denken, dass sicherlich nicht nur junge Leser Spaß mit Frrk haben werden und empfehlen dieses humorvolle und galaktische Abenteuer auf jeden Fall weiter. 5/5 Sterne

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nicole Röndigs, geboren 1975 in Stade, ist Autorin und Journalistin und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Hamburg. Seit vielen Jahren schreibt sie Artikel und Geschichten für Kinder, unter anderem für das Magazin GEOlino und die Radiosendung »Ohrenbär«, die auf RBB, NDR Info und WDR 5 läuft.

Zur AUTORENSEITE

Zapf

Falk »Zapf« Holzapfel wohnt, lebt und zeichnet in Wien. Dabei sehen ihm Schweißdrachen, Roboter, hungrige Stachelschweine und all die anderen Gestalten, die er in den letzten 10 Jahren gezeichnet hat, über die Schulter.

zum Illustrator

Videos

Pressestimmen

»Eine irre witzige Geschichte über Jungs, Mädchen und andere seltsame Wesen«

Blitz am Sonntag (19. April 2020)

»Nervenzerfetzende, gleichzeitig sehr lustige Freundschaftsgeschichte.«

dpa-Meldung (21. April 2020)

»Eine irre witzige Geschichte über Jungs, Mädchen und andere seltsame Wesen.«

Apolino (01. Mai 2020)

»Ich fand die Geschichte lustig, weil Frrk so ein lustiges Wesen ist. [...] Urteil: Megatoll.«

»Wow, eine spannende Geschichte […]. Super flüssig geschrieben, mit einigen passenden schwarze/weiß Illustrationen!«

»Mich konnte dieses super galaktische Alienabenteuer […] wahnsinnig begeistern und ich bin mir sicher, dass nicht nur junge Leser ihren Spaß an dieser Geschichte haben werden.«

Weitere Bücher der Autorin