VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Flora 3000 Jahre Pflanzendarstellung in der Kunst

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 59,00 [D] inkl. MwSt.
€ 60,70 [A] | CHF 75,00*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-421-04051-0

NEU
Erschienen: 28.08.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Video

  • Service

  • Biblio

Lassen Sie sich entführen auf eine visuelle Reise, die Sie mitnimmt in eine faszinierende Welt aus allen Arten der Pflanzendarstellung in der Kunst – von Malerei, Grafik, Holzschnitt, Lithografie bis hin zu allen Arten der Fotografie und moderner Computertechnik. Staunen Sie über die Vielfalt der Bilder und deren kultureller Bedeutung für Wissenschaft, Kunst und Geschichte. Dieses Buch ist einmalig in seiner Art: Noch nie wurden derart beispielhaft und vollständig Kunstwerke verschiedenster Epochen und Kulturen gezeigt und einander thematisch gegenübergestellt, um die ganze Fülle einer geheimnisvollen Welt der Flora zu präsentieren – u. a. von Ernst Haeckel und Pierre-Joseph Redouté über Albrecht Dürer und Leonardo da Vinci, Katsushika Hokusai und Yayoi Kusama, Maria Sibylla Merian und Georgia O’Keeffe bis hin zu Irving Penn und Nick Knight.

Aus dem Englischen von Katrin Harlaß, Angelika Körber, Trude Stegmann, Sebastian Vogel, Coralie Wink, Sabine Zucchi
Originaltitel: Plant: Exploring the Botanical world
Originalverlag: Phaidon

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 352 Seiten, 25,0 x 29,0 cm
Mit ca. 380 Abbildungen in Farbe

ISBN: 978-3-421-04051-0

€ 59,00 [D] | € 60,70 [A] | CHF 75,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Bildband

NEU
Erschienen: 28.08.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

FLORA – Ein grandioser Bildband über 3000 JAHRE PFLANZENDARSTELLUNG IN DER KUNST!

Von: FiktiveWelten Datum: 03.10.2017

https://fiktivewelten.wordpress.com

Mit FLORA feiert die Deutsche Verlags-Anstalt 3000 JAHRE PFLANZENDARSTELLUNG IN DER KUNST. Freude und Ehre all jenen, die Faszination und Leidenschaft teilen. Der umfangreiche Bildband ist in der Tat ein gewaltiges Werk, sowohl schwer von Gewicht als auch inhaltlich zweifelsohne herausragend! 300 ausgewählte Illustrationen repräsentieren botanische Schönheit aus aller Herren Länder und geben Einblick in künstlerisches Schaffen auf einer Zeitachse von rund 1600 Jahren vor Christus bis in die Gegenwart. Das internationale Expertengremium, das für die Zusammenstellung verantwortlich zeichnet, legt besonderen Wert auf die kulturellen und spezifischen Hintergründe der Abbildungen. Künstler und Wissenschaftler aus Europa, China und Indien, Afrika, Australien und Amerika finden ebenso Einlass wie Skulpturen, Handschriften, Malereien und Zeichnungen sowie Fotografien und sogar Arbeiten, die auf mikroskopischen Aufnahmen basieren. Erklärende Texte bergen darüber hinaus so manches Highlight für den Leser und Betrachter des Buches.

Zunächst weist ein übersichtliches Inhaltsverzeichnis den Weg. Ein ausführliches Vorwort erzählt über die Geschichte der botanischen Illustration, deren Ursprünge und Fortgang, über die Bedeutung der botanischen Systematik per se und die bildliche Wiedergabe in Kunst und Wissenschaft sowie über moderne Entwicklungen und frische Ansätze botanischer Bildgebung und deren Verbreitung in Gegenwart und Zukunft. Das Herzstück von FLORA sind selbstredend die Kunstwerke. Jedem Exponat steht eine gesamte Seite für Bild und Text zur Verfügung. Die Anordnung ist natürlich nicht dem Zufall überlassen. Paarweise ermöglichen sie Vergleiche und Kontraste hinsichtlich Gegenstand, Alter, Zweck, Herkunft oder Darstellungsform. Für Interessenten chronologischer Aspekte folgt eine Zeittafel mit allerhand Meilensteinen botanischer Geschichte. Auszüge zur Taxonomie des Pflanzenreichs, ein übersichtliches Glossar sowie ausgewählte Biografien runden den Bildband zusammen mit Literatur-Hinweisen, einem alphabetischen Register, Danksagung sowie Text- und Bildnachweisen ab.

Die Aufmachung von FLORA ist ein Kunstwerk für sich! Das eingangs erwähnte Gewicht kommt nicht von ungefähr. Für 3000 JAHRE PFLANZENDARSTELLUNG IN DER KUNST wurde nicht nur das Großformat, sondern auch qualitativ hochwertiges Papier genutzt. Der Druck ist klar und, wo beabsichtigt, farbgewaltig. So kommt auch das kleinste Detail der Abbildungen perfekt zur Geltung, Licht- und Schatten verlieren nicht an Wirkung und Reliefs scheinen zum Greifen nah. Die erklärenden Texte stehen den Kunstwerken in ihren Maßen zurück, enthalten dennoch mannigfaltige Informationen um Werk, Künstler bzw. Wissenschaftler sowie die Schaffensperiode. Tatsächlich lernt man hier noch einiges dazu. Wer weiß schon um den Kultstatus der Acker-Schmalwand, der ersten Pflanze, die einen vollständigen Lebenszyklus im All durchlief und deren Genom komplett entschlüsselt wurde – um nur ein Beispiel zu nennen …

Fazit:

FLORA – Ein grandioser Bildband über 3000 JAHRE PFLANZENDARSTELLUNG IN DER KUNST! Mit 300 ausgewählten Kunstwerken, die diesen Anlass zelebrieren und darüber hinaus allerlei Informationen mit sich führen. Umfangreich, imposant und qualitativ hochwertig, sucht dieses Werk seinesgleichen.

Voransicht