VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Folge dem blauen Vogel – Die Twitter-Story Bekenntnisse eines Kreativen

Kundenrezensionen (5)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-424-20114-7

Erschienen: 02.03.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Vom Internet-Nerd zum Twitter-Gründer

Es gab eine Zeit, da wusste Biz Stone nicht, ob sich sein Social- Media-Start-up jemals einen Namen machen würde. Heute lautet die Frage eher, wer den Namen Twitter nicht kennt. Glaubwürdig, unterhaltsam und informativ beschreibt der Autor den unerwarteten Erfolg seines Unternehmens, aber auch seinen eigenen, und erzählt die bemerkenswerte Geschichte seines Lebens und seiner Karriere – wie er von einem unbekannten, hoch verschuldeten Internet-Nerd zum Gründer und Sprachrohr eines der bekanntesten Kommunikationsmedien der Welt wurde. Biz Stone zeigt überzeugend auf, wie man mit Selbstvertrauen und einem unerschütterlichen Glauben an sich selbst eigene Grenzen, Ängste und Selbstzweifel überwinden und dabei das kreative Potenzial ausschöpfen kann, das in jedem von uns steckt. Das perfekte Buch für alle, die mehr aus sich und ihrem Leben machen möchten – von einem der erfolgreichsten Unternehmer des 21. Jahrhunderts!

Biz Stone (Autor)

Biz Stone arbeitete zuerst bei Google und half dort unter anderem bei der Entwicklung von „Blogs“ und „Podcasts“. Im Anschluss daran gründete er mit zwei Freunden Twitter. Er ist gefragter Gastdozent an Universitäten und Keynote-Speaker auf Konferenzen und Firmenveranstaltungen. Zuletzt gründete Biz das Unternehmen Jelly, dessen Geschäftsführer er zugleich ist. Mit seiner Frau und seinem Sohn lebt er in der Nähe von San Francisco.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Elisabeth Schmalen
Originaltitel: Things a little bird told me
Originalverlag: Grand Central

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 18 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-424-20114-7

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Ariston

Erschienen: 02.03.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein detailverliebter Einblick in die welt von biz stone

Von: Franziska Fiolka aus München Datum: 18.04.2015

zunächst möchte ich sage dass ich kein twitter nutze und von dem her den dienst auch nicht kenne aber das buch und die sympatische Art des Miterfinders haben mich sofort gefesselt. Er beschreibt charmant seinen beruflichen Werdegang wie aus einer Spielerei so etwas großes wie twitter entstehen konnte und wie es in diesem 'buisness' so läuft. Achtung Spoiler ! besonders interessiert hat mich die Beziehung von biz zu seiner späteren frau liv und sein Gespräch mit Mark Zuckerberg. ich würde das buch jedem empfehlen den die Geschichten hinter einer Sache interessieren und der sich für kleine witzige Detailgeschichten begeistern lässt. Und bloß keine angst , das Wort Biografie erhält hiermit eine neue Bedeutung.

Überraschend gutes, unterhaltsames Buch

Von: Sabrina aus RLP Datum: 13.04.2015

Eine Biografie lesen, dann noch die eines, mir vorab unbekannten Amerikaners, der ein Produkt entwickelt hat, dass ich nur sporadisch nutze? Kaum vorstellbar, aber Cover, Titel und Kurzbeschreibung überzeugten mich, sodass ich das Wagnis einging und von „Folge dem blauen Vogel“ von Biz Stone äußerst positiv überrascht wurde!

Statt eines langweiligen „Nerdlebens“ zeigt Stone einen Einblick in sein Leben mit Witz und Charme. Wie er die Liebe seines Lebens traf, sein Studium hinschmiss, oder auch richtig auf die Schnauze fiel mit seinem ersten Start-Up – genau genommen, fängt er da sogar an…trotzdem nimmt er alle Hürden, die sich ihm in den Weg stellen. Teils hilft ihm absolute Naivität, teils seine Beharrlichkeit weiter. Zentral ist jedoch, dass er an sich, seine Fähigkeiten und Ideen glaubt, selbst nach empfindlichen Niederschlägen!

Es ist eine Art Motivationsbuch (besonders, aber nicht nur für junge Unternehmer), das nicht genaue Wege zum Glück/Erfolg vorgibt, sondern ungefähre Empfehlungen, die auch zu realisieren sind. Man sollte für seine Idee brennen, seiner Kreativität freien Lauf lassen, sich selbst verwirklichen und vor allem, den Versuch wagen.Das klappt auch bei Stone nicht immer (er lebt lange mit großen Schulden), aber er ist zufrieden UND später noch erfolgreich dazu.

Nebenbei zeigt er äußerst anschaulich die Entwicklung von einer Idee zum Start-Up bishin zm Millionenkonzern auf. Er gibt Twitter im Besonderen ein Gesicht und zeigt die verschiedenen Entwicklungsschritte auf, die nicht zuletzt auch durch die Menschen, die sich zu Schwärmen zusammenfanden, entstanden.

Der Schreibstil ist pfiffig und flott, am vielen Stellen musste ich laut lachen – vorab hätte ich das für unmöglich gehalten! Die technischen Erklärungen sind nicht so umfassend wie befürchtet und auch für Laien sehr gut nachvollziehbar. Insgesamt ein sehr rundes Buch, dass nicht nur Twitternutzer, Internetfreaks oder junge Unternehmern gefallen kann.

Voransicht