Food for Future

Das restlos gute Kochbuch: Nachhaltig, klimafreundlich und lecker
Mehr als 100 Rezepte und zahlreiche Tipps für einen umweltfreundlichen Alltag
für Einsteiger und Fortgeschrittene

Food for Future
Hardcover
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Nachhaltig kochen für unsere Zukunft

Kochen mit gutem Gewissen: Mit diesem bebilderten und liebevoll illustrierten Kochbuch gelingt der Umstieg auf die nachhaltige Küche ganz mühelos und macht jede Menge Spaß. Neben den 100 kreativen und verführerischen Rezepten bietet dieses Buch noch eine ganze Menge mehr: Der leidenschaftliche Koch Martin Kintrup verrät zunächst seine vegetarischen Lieblingsrezepte für Klassiker wie Spaghetti Bolognese oder Quiche Lorraine. Dann zeigt er, wie vielfältig Reste vom Vortag erneut verwertet werden können. Überraschende Verwendungsmöglichkeiten für Karottengrün und Brokkolistrunk dürfen ebenfalls nicht fehlen. Zero Waste Alternativen für typische Supermarktprodukte wie Saucen, Dips und Knabberzeug helfen dabei, viel weniger Müll zu erzeugen.

Ergänzend verrät der Autor seine besten Tipps rund um plastikfreie Einkäufe, Meal Prep, die richtige Lagerung der Lebensmittel, Obst- und Gemüseanbau im eigenen Garten sowie wertvolle Infos über den ökologischen Fußabdruck von Lebensmitteln. Eine wahre Fundgrube an Inspirationen und ein Fest für alle Genießer!

»Mit diesen köstlichen Rezepten für nachhaltiges Kochen leisten Sie nicht nur einen Beitrag zum Klimaschutz - auch die eigene Gesundheit profitiert.«

BUNTE Gesundheit (08. Juli 2020)

Originaltitel: Duurzaam lekker
Originalverlag: Forte Uitgevers
Hardcover, Pappband, ca. 192 Seiten, 19,0 x 25,0 cm
ca. 80 Farbfotos
ISBN: 978-3-517-09899-9
Erschienen am  27. April 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Tolle Ideen

Von: Katja

28.11.2020

Begeistert habe ich das Buch aufgeschlagen und mich von viele Rezepten und Ideen angesprochen gefühlt. Doch dann waren immer wieder Zutaten dabei, die mi nicht so geläufig oder familientauglich waren

Lesen Sie weiter

Ein interessantes Buch über Nachhaltigkeit und einem bewussteren Umgang mit Essen.

Von: www.buecherwesen.de

23.11.2020

Meine Meinung: Das Thema Nachhaltigkeit war immer schon wichtig, ist den meisten von uns aber erst seit ein paar Jahren wirklich bewusst geworden. Ich achte mittlerweile immer mehr darauf, dass ich so wenig Lebensmittel wie möglich wegwerfe und auch, dass wir mehr Saisonware kaufen. Trotzdem fällt es mir des Öfteren schwer dabei zu bleiben, denn auf den ersten Blick gibt es doch alles jederzeit zu kaufen. Woher die Ware dann kommt und welche Wege sie oftmals hinter sich hat, frage ich mich teilweise leider erst hinterher. Umso interessanter war natürlich auch “Food for Future” für mich. Als Mama von zwei Kindern interessiert es mich mittlerweile sehr, wie die Zukunft aussehen wird und ob ich etwas dazu beitragen kann, sie besser zu machen. Martin Kintrup gibt unter Anderem praktische Tipps zur Küchenausstattung und zum verpackungsfreien Einkauf. Es gibt einen übersichtlichen Saisonkalender und man erfährt, dass er zwar kein Vegetarier ist, weil er hin und wieder Lust auf Fleisch hat, er aber beim Kauf auf die Qualität achtet und in seinen Rezepten merkt man auch, dass es meist eine geringe Menge an Fleisch ist. Am meisten habe ich mich auf die Rezepte zur “Resteverwertung” und das Selbstherstellen von Soßen, Dips und Co. gefreut. Eine leckere Mexican-Salsa, oder die vegane Kürbiscremebutter waren geschmacklich ein Erlebnis, aber mein Favorit ist bislang der Weihnachtstee, auch wenn wir dafür noch mehr Obst essen müssen, als bisher, weil nur die Schalen verwendet werden. Ganz klar muss ich jedoch sagen, dass ich persönlich zu jedem Rezept Sachen kaufen musste, die ich noch nie im Haushalt hatte. Wer jetzt natürlich generell außergewöhnlich kocht, der wird vieles davon schon zuhause haben. Fazit: Ein interessantes Buch über Nachhaltigkeit und einem bewussteren Umgang mit Essen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Martin Kintrup lebt auf einem Bauernhof am Stadtrand von Münster. Die Liebe zur Natur bekam er als Sohn eines begeisterten Gärtners schon in die Wiege gelegt. Während des Landschaftsökologie-Studiums entdeckte er seine zweite große Liebe: Das Kochen! In einem Restaurant in Münster kochte er mehrere Jahre mit großer Freude und begann Kochbücher zu schreiben. Seit rund 16 Jahren arbeitet er nun schon erfolgreich als Autor, inzwischen auch als Foodstylist. In dieser Zeit sind von ihm fast 50 Bücher erschienen - teils vegetarisch, teils mit Fleisch, häufig mit nachhaltigen Themen, immer richtig lecker. Mit seinen Büchern vereint Martin seine zwei großen Passionen und beweist, dass nachhaltige Lebensweise und grenzenloser Genuss kein Widerspruch sein müssen.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»100 leckere Rezepte für alle, die gerne kochen und dabei die Umwelt schonen möchten.«

COSY (02. Juni 2020)

»Mit diesem liebevoll illustrierten Buch gelingt die Umstellung auf nachhaltige Küche mühelos und macht richtig Spaß.«

BELLA (13. Mai 2020)

»Ein Rundum-Genuss für alle, die mehr tun möchten.«

FRAU VON HEUTE (14. August 2020)

»Martin Kintrup zeigt klimafreundliche Zero-Waste-Rezepte für Einsteiger und Fortgeschrittene.«

KOCHEN und GENIESSEN Spezial (26. August 2020)

»Ein Kochbuch, das auch Hobbyköche im wahrsten Sinne des Wortes restlos begeistern wird.«

COMPLETE MAGAZIN (AT) (25. September 2020)

»Kochen mit gutem Gewissen, nachhaltig und lecker. Neben vegetarischen Rezepten gibt es Tipps zur Resteverwertung, zum Einkauf, zur Lagerung…«

FRAU IM SPIEGEL (28. Oktober 2020)

Weitere Bücher des Autors