VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,95 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 28,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-7913-5009-7

Erschienen: 30.04.2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Der Katalog zur großen Werkschau

Frida Kahlo, die herausragende Künstlerin mit Kultstatus, sorgte mit ihren ungewöhnlichen Selbstinszenierungen schon zu Lebzeiten für Aufsehen. Auch die große Werkschau in Berlin und Wien, konzipiert und kuratiert von Helga Prignitz-Poda, stellt in ihrer Größe und ihrem Facettenreichtum eine Sensation dar. Ungewöhnliche Einblicke versprechen außerdem Fotografien aus dem Familienbesitz, die von Cristina Kahlo, Fridas Großnichte, zusammengestellt wurden und zum Teil erstmals dem Publikum zugänglich gemacht werden. Mit Beiträgen von Peter von Becker, Ingried Brugger, Salomon Grimberg, Cristina Kahlo, Arnoldo Kraus, Helga Prignitz-Poda, Francisco Reyes Palma, Florian Steininger, Jeanette Zwingenberger

Martin-Gropius-Bau Berlin (Herausgeber)

1881 wurde der heute nach seinem Architekten benannte Martin-Gropius-Bau als königliches Kunstgewerbemuseum eröffnet. Martin Gropius, ein Großonkel von Walter Gropius, und Heino Schmieden errichteten das ziegelverkleidete, mit Mosaiken und Terrakottareliefs geschmückte Gebäude im Stil der Renaissance. Es zählt zur Schinkelschule. Ende 1945 wurde das Haus schwer beschädigt. Erst 1965 wurde die Ruine nach einer Intervention von Walter Gropius unter Denkmalschutz gestellt. Nach mehrjährigem Wiederaufbau wurde das Haus 1981 mit einer großen Schinkel-Ausstellung eröffnet.

Das Architekturbüro Hilmer & Sattler und Albrecht restaurierte das Gebäude 1998/1999 erneut grundlegend. 2001 übernahm der Bund die Trägerschaft des Hauses, die Berliner Festspiele wurden mit dem Betrieb des Hauses betraut. Jährlich sind im Martin-Gropius-Bau etwa 10 Ausstellungen aus den Bereichen Kunst, Archäologie, Fotografie und Kulturgeschichte zu sehen.


Peter von Becker (Autor)

Peter von Becker ist Kulturjournalist und Schriftsteller, er war Leiter der Kulturredaktion der Berliner Tageszeitung Der Tagesspiegel und ist nun Kulturautor der Zeitung.


Ingried Brugger (Autorin)

Ingried Brugger ist Direktorin des Bank Austria Kunstforums in Wien.


Salomon Grimberg (Autor)

Salomon Grimberg ist Kinderpsychiater in Dallas und Mit-Herausgeber des Werkverzeichnisses von Frida Kahlo.


Cristina Kahlo (Autorin)

Cristina Kahlo ist Fotografin in Mexiko Stadt und Großnichte von Frida Kahlo, Kuratorin der Fotografie-Abteilung der Ausstellung, in der sie Fotos aus Familienbesitz zeigen wird.


Arnoldo Kraus (Autor)

Arnaldo Kraus ist Arzt in Mexiko Stadt.


Helga Prignitz-Poda (Autorin)

Helga Prignitz-Poda ist Kunsthistorikerin und Lateinamerikanistin und lebt in Istanbul und Berlin. Sie ist Mit-Herausgeberin des Werkverzeichnisses von Frida Kahlo und Kuratorin der großen Retrospektive.


Francisco Reyes Palma (Autor)

Francisco Reyes Palma ist Historiker, Kritiker und Kurator mexikanischer Kunst in Mexiko Stadt.


Florian Steininger (Autor)

Florian Steininger ist Kurator des Bank Austria Kunstforums, Wien.


Jeanette Zwingenberger (Autorin)

Jeanette Zwingenberger ist Kunsthistorikerin in Paris.

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 24x28, 196 farbige Abbildungen, 83 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-7913-5009-7

€ 19,95 [D] | € 20,60 [A] | CHF 28,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Prestel

Erschienen: 30.04.2010

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren

  • Empfehlungen zum Buch