Fünf Freunde auf großer Fahrt

Ab 8 Jahren
(1)
Hardcover
7,99 [D] inkl. MwSt.
8,30 [A] | CHF 11,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Auf einer Wanderung im Moor verletzt sich Timmy beim Hasen jagen. Während George und Julian einen Tierarzt suchen, machen sich Dick und Anne auf den Weg zum Blauweiherhof, ihrer Unterkunft für die Nacht. Doch im strömenden Regen verlaufen sie sich und es ist schon dunkel, als sie ihr Ziel endlich erreichen – erschöpft schlafen sie ein. Um Mitternacht wacht Dick auf, weil jemand seinen Namen ruft. Kurz darauf flattert ein Zettel durch das Fenster, mit einer geheimnisvollen Nachricht und schon beginnt ein neues Abenteuer ...


Originaltitel: Five on a Hike together
Originalverlag: Hodder & Stoughton
Hardcover, Pappband, 160 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
Mit s/w Illustrationen
ISBN: 978-3-570-17168-4
Erschienen am  02. November 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Mal wieder etwas Neues, das die Fünf erleben!

Von: Die VOR-Leser

14.02.2019

Die Kinder George, eigentlich Georgina, ihre Cousins und Cousine Julian, Dick und Anne, und der Hund Timmy sind die Fünf Freunde. Sie jagen Verbrecher, und gelangen immer wieder in wilde Abenteuer. In diesem Band gehen die fünf Freunde auf Wanderschaft. Da sich Timmy auf dieser Wanderung verletzt, suchen George und Julian einen Tierarzt auf, wohingegen Dick und Anne schon einmal zum Bauernhof laufen, wo sie eigentlich übernachten wollten. Auf dem Weg zu diesem Bauernhof verlaufen sich die beiden aber und müssen deshalb bei einer merkwürdigen Frau in der Scheune schlafen. In der Nacht wacht Dick auf, da er seinen Namen hört, und bekommt einen Zettel zugesteckt. Am nächsten Morgen denkt Dick zunächst, dass es sich um einen merkwürdigen Traum gehandelt hat, da aber der Zettel auch noch da ist, scheint es kein Traum gewesen zu sein. Als Dick und Anne an dem richtigen Bauernhof eintreffen, treffen sie dort auch wieder auf Julian und George. Bei der weiteren Wanderung wird schnell klar, dass der Zettel, den Dick bekommen hat für andere sehr wichtig ist, und das die fünf Freunde wieder einmal in ein Abenteuer geraten sind. Ich habe die „5 Freunde- Bücher“ früher sehr viel und gerne gelesen. Mir hat es immer gefallen, welche Abenteuer die Fünf erleben, und wie sie mit allem fertig geworden sind. Ich konnte mich dazu immer sehr gut mit den einzelnen Charakteren identifizieren. Enid Blyton hat viele Kinderbücher geschrieben, und hat etwa 70 Bände für die Fünf Freunde Reihe verfasst. Da mir die Reihe so sehr gefallen hat, habe ich vermutlich fast alle Bände gelesen, und hatte nie Langeweile dabei, da sich die einzelnen Geschichten voneinander unterscheiden, und die Fünf Freunde immer wieder etwas Neues erleben. Meike Büscher, 19 Jahre

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Enid Blyton

Enid Blyton, 1897 in London geboren, begann im Alter von 14 Jahren, Gedichte zu schreiben. Bis zu ihrem Tod im Jahre 1968 verfasste sie über 700 Bücher und mehr als 3.000 Kurzgeschichten, die in über 40 Sprachen übersetzt wurden. Bis heute gehört Enid Blyton zu den meistgelesenen Kinderbuchautoren der Welt und mit den »Fünf Freunden« hat sie die bekanntesten Helden aller Zeiten geschaffen.

Zur AUTORENSEITE