VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Gärten der Achtsamkeit Orte der Ruhe gestalten und genießen

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 29,95 [D] inkl. MwSt.
€ 30,80 [A] | CHF 39,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-421-03969-9

NEU
Erschienen: 23.01.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Gärten können nicht nur Orte der kreativen Entfaltung oder des Ernteglücks sein, sondern auch als privater Rückzugsraum dienen. Hier können wir vom Alltag abschalten, unser Ruhebedürfnis stillen und uns dem achtsamen Umgang mit uns selbst widmen. Unser Buch zeigt Ihnen an vielen Beispielen, wie Sie Ihre ganz persönliche Oase gestalten können, ohne den Garten als Ganzes komplett verändern zu müssen. So kann Ihr Garten für Sie zur meditativen Oase werden, in der Sie auftanken und neue Kraft schöpfen.

»Einfache Gestaltungsanregungen zeigen, wie man aus seinem Garten, ob groß oder klein, mit wenig Aufwand eine private Oase der Ruhe und Harmonie machen kann.«

Schweizer Garten (CH), 2/17

Karin Heimberger-Preisler (Autorin)

Karin Heimberger-Preisler, Diplom-Biologin, hat schon bald nach ihrem Studium mit dem Schreiben über Pflanzen- und Gartenthemen begonnen. Regelmäßig arbeitet sie für führende Gartenzeitschriften, besonders gerne schreibt sie Porträts über Gärtner und ihre Refugien. In ihrem blumigen Greenfingers-Studio veranstaltet sie regelmäßig Kreativkurse. Mehr unter www.greenfingers-munich.com

»Einfache Gestaltungsanregungen zeigen, wie man aus seinem Garten, ob groß oder klein, mit wenig Aufwand eine private Oase der Ruhe und Harmonie machen kann.«

Schweizer Garten (CH), 2/17

»Im Buch finden Sie Beispiele, wie Ihr Garten für Sie zur meditativen Oase wird, in der Sie auftanken und neue Kraft schöpfen können.«

Schwimmbad + Sauna, 03-04/17

»Wer tiefer träumen und wacher werden will, was die sinnliche Gestaltung des Gartens anbelangt, erhält vielfältige Anregungen.«

garten.ch (CH), 27.02.2017

»Ein tolles Buch für alle, die ihr grünes Reich in eine persönliche Oase verwandeln möchten, ohne den ganzen Garten komplett zu verändern.«

homemadecharms.wordpress.com, 26.02.2017

Gebundenes Buch, Pappband, 144 Seiten, 23x25, 162 farbige Abbildungen
Mit ca. 120 Farbabbildungen

ISBN: 978-3-421-03969-9

€ 29,95 [D] | € 30,80 [A] | CHF 39,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Bildband

NEU
Erschienen: 23.01.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Gärten der Achtsamkeit

Von: Heidi Datum: 26.02.2017

heidis-seite.blogspot.de/

Zum Inhalt :
"Blumen sind das Lächeln der Natur. Es geht auch ohne sie, aber nicht so gut."
Mit diesem Zitat von Max Reger beginnt dieses Buch . Als nächstes folgt eine Übersicht, der einzelnen Bereiche . Diese sind unterteilt in Stein , Holz, Wasser und Pflanzen.

In der Rubrik "Stein" geht es unter anderem um Ruhe , Muster & Strukturen, Ruheorte im Garten, Achtsame Wegeführung, Gärten im Miniaturformat und die Dornröschenmauer.

In dem Kapitel "Holz" geht es um die Hülle der Bäume , Wege aus Holz, Holzsteg am Wasser, Privatsphäre schaffen, Geliebte Laube, Ein Platz für mich & Holzskulpturen,

Der Bereich "Wasser" beschreibt Gezähmtes Wasser, Alles im Fluss, Muntere Wassersprudler, Der Teich: Spiegel des Himmels und Leben am Wasser .

Und der Bereich "Pflanzen" beschreibt Das Grün ist ihr Geheimnis, Behende Kletterer, Gräser: Spielgefährten des Windes, Mit Pflanzen gestalten, Schattige Ecken und Spiegel des Jahres .

Zu guter letzt wird jeder Bereich noch mit Gestaltungstipp´s , Meditationsübungen und einer Gartenreportage ergänzt


Mein Fazit:
Ein wirklich tolles Buch .
Ich habe schon einige Bücher in Händen gehalten , und bei so manchem gedacht, ja kann man so machen . Aber bei diesem bin ich hingerissen . Ein Bildband über innerere Ruhe könnte nicht schöner sein . Die einzelnen Elemente sind wunderbar in Szene gesetzt worden . Und inspirieren die Gedanken . Selbst zum entspannen und einfach nur durchblättern ist dieses Buch geeignet . Was nicht unerwähnt sein sollte , das sich noch einige tolle Fotografien mit wunderbar und passenden Zitaten im Buch befindet .

Weil mir dieses Buch so unglaublich gut gefallen hat , vergebe ich sehr gerne 5***** und eine Kaufempfehlung

Mehr Bildband als praktischer Ratgeber

Von: Susanne Edelmann Datum: 19.02.2017

www.susanne-edelmann.de/

Ein Hauch von Frühling liegt in der Luft und ich kann es kaum noch erwarten, bis es endlich warm genug ist, um sich im Garten aufzuhalten und zuzusehen, wie alles wieder wächst und blüht. Für viele Menschen, so auch für mich, ist der Garten ein wichtiger Rückzugsort in unserer hektischen Zeit, eine Oase der Ruhe, ein Ort, um innezuhalten und sich zu erholen. Vor zwei Jahren haben wir unseren eigenen Garten komplett neu gestaltet, in der Vorbereitung darauf habe ich viele Bücher gewälzt. So ist es kein Wunder, dass mir auch diese Neuerscheinung „Gärten der Achtsamkeit – Orte der Ruhe gestalten und genießen“ sofort aufgefallen ist.

„Blumen sind das Lächeln der Natur. Es geht auch ohne sie, aber nicht so gut“ – dieses Zitat von Max Reger steht am Anfang des Buches und ist nur eines von vielen Zitaten, mit denen das Buch garniert ist. Nach einem Vorwort und einer Reportage über das Zen-Kloster Liebenau ist das Buch in vier Kapitel unterteilt. Jedes dieser Kapitel widmet sich einem der Themen Stein, Holz, Wasser und Pflanzen. Innerhalb jedes Kapitels gibt es zunächst zahlreiche Abbildungen und Gestaltungsbeispiele, dann eine Meditationsübung und eine Gartenreportage.

Meditationsübungen? Keine Sorge, das Buch ist nicht so esoterisch angehaucht, wie man auf den ersten Blick meinen könnte! Die Meditationsübungen sind meines Erachtens auch eher banal, denn da wird empfohlen, eine Steinpyramide zu bauen, ein Klangspiel aus Hölzern zu basteln, Blüten ins Wasser zu streuen oder ein Mandala aus Blumen und Blättern zu legen.

Die zahlreichen Fotos sind wunderschön, es gibt sowohl Aufnahmen, die einen größeren Bereich eines Gartens zeigen als auch Detailaufnahmen, z.B. von Holzmaserungen, Wassertropfen auf Grashalmen oder Blattstrukturen. Ich persönlich hätte es allerdings vorgezogen, wenn diese Fotos nicht matt, sondern Hochglanz gewesen wären, aber das ist sicher Geschmackssache, die Qualität der Bilder stimmt allemal.

Wer jedoch im Kapitel Pflanzen ausführliche Beschreibungen und A-Z-Auflistungen von geeigneten Pflanzen erwartet, der wird enttäuscht sein. Die erwähnten Pflanzen werden nur oberflächlich beschrieben, immerhin wird unterschieden nach Pflanzen, die es eher sonnig oder schattig mögen, und nach Pflanzen für jede Jahreszeit.

Auch den Buch-Untertitel „Orte der Ruhe gestalten“ finde ich ein wenig irreführend, denn für mich suggeriert das konkrete Gestaltungstipps mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen z.B. zum Bau einer Gartenlaube, einer Sitzbank oder eines Teichs. Wer so etwas erwartet, wird definitiv enttäuscht, denn die Gestaltungstipps beschränken sich auf Fotos und einen kurzen Begleittext dazu.

Alles in allem ist dieses Buch kein praktischer Ratgeber, wohl aber ein wunderschöner Bildband zum darin blättern und genießen. Und die eine oder andere Anregung findet man darin allemal. Deshalb gibt es von mir drei Sterne für dieses Buch und die Empfehlung, dieses Buch zu kaufen, wenn man gerne liebevoll gestaltete Bildbände durchblättert. Wer konkrete Tipps und Anleitungen zur Gartengestaltung sucht, sollte jedoch besser zu einem anderen Werk greifen.

Voransicht