VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Gesammelte Gedichte

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 34,99 [D] inkl. MwSt.
€ 36,00 [A] | CHF 45,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-421-04762-5

DEMNÄCHST
Erscheint: 13.03.2017

E-Mail bei Erscheinen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Service

  • Biblio

"Der schafft Sprachbilder, wie ich sie sonst nirgends gelesen habe." Herta Müller

Als im Februar 1961 Johannes Bobrowskis erster Gedichtband „Sarmatische Zeit“ erschien, hatte der Schriftsteller nur noch wenige Jahre zu leben. Doch die knappe Zeit reichte ihm aus, um sich bis zu seinem Tod 1965 als einer der suggestivsten und bildkräftigsten Lyriker der deutschen Nachkriegsjahrzehnte zu etablieren. Obwohl in der DDR lebend, stießen seine Texte in beiden Teilen Deutschlands auf Anerkennung: Man machte in ihnen eine neue Art aus, sich zur Welt zu verhalten; seine Themen und Sprachgesten fanden in Lyrik und Prosa anderer Autoren ein vielfältiges Echo.
Inzwischen ist sein Werk weltweit verbreitet und in fast alle europäischen Sprachen übersetzt. Am 9. April 2017 jährt sich der Geburtstag des Schriftstellers zum 100. Mal. Zu diesem Anlass bringt die DVA die Gedichte Johannes Bobrowskis neu in einem Band heraus, ergänzt durch ein Nachwort des vielfach preisgekrönten Literaturkritikers Helmut Böttiger.

Johannes Bobrowski (Autor)

Johannes Bobrowski wurde am 9. April 1917 in Tilsit geboren. Ab 1949, nach der Rückkehr aus sowjetischer Kriegsgefangenschaft, lebte er in Ostberlin, wo er als Lektor arbeitete. 1961 publizierte er seinen ersten Lyrikband "Sarmatische Zeit", der wie auch seine folgenden Bücher parallel in Ost- und Westdeutschland erschien. 1962 wurde ihm der Preis der Gruppe 47 verliehen, 1965 erhielt er den Heinrich-Mann-Preis für den Roman "Levins Mühle". 1965 starb der Dichter in Ostberlin. Seine Texte sind in über 35 Sprachen übersetzt.

23.03.2017 | 15:30 Uhr

Helmut Böttiger spricht über Johannes Bobrowski

3Sat auf der Leipziger Buchmesse
Glashalle obere Ebene Stand 16

Leipzig liest

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

23.03.2017 | 18:30 - 19:30 Uhr | Leipzig

Johannes Bobrowski, sein Litauen und seine deutsche Bedeutung im Rahmen von Leipzig liest

Sprecher: Laurynas Katkus, Ingo Schulze, Cornelius Hell und Helmut Böttiger
Moderation: Andreas Degen

Leipzig liest

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Deutsche Nationalbibliothek
Deutscher Platz 1
04103 Leipzig

05.04.2017 | 19:00 Uhr | Berlin

Johannes Bobrowski - zu Ehren seines 100. Geburtstags

Gefördert durch die Stiftung Preußische Seehandlung, die Akademie und die Johannes-Bobrowski-Gesellschaft

19 Uhr „Wenn mich ein kleiner Ruhm fände“
Lesung und Gespräch mit Durs Grünbein, Adam Zagajewski und Klaus Völker

Musik: Yvonne Friedli und Wolfram Teßmer singen Vertonungen von Elizabeth Austin und Siegfried Matthus
Klavier: Frank Gutschmidt

Eintritt € 7/5 (KombiTicket 21 Uhr)


21 Uhr "Wiederkehr" Film von Volker Koepp
D 2017, 60 Min., Prod.: RBB/VinetaFilm
Anschließend Gespräch mit Volker Koepp und Andreas Degen
Moderation Cornelia Klauß

Eintritt € 7/5 (KombiTicket 19 Uhrpm)

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Akademie der Künste
Hanseatenweg 10
Studio
10557 Berlin

Weitere Informationen:
Johannes-Bobrowski-Gesellschaft
12051 Berlin

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 752 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-421-04762-5

€ 34,99 [D] | € 36,00 [A] | CHF 45,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Belletristik

DEMNÄCHST
Erscheint: 13.03.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht