VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

,

Guillermo Srodek-Hart: Stories

Sprache: Englisch

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 49,95 [D] inkl. MwSt.
€ 51,40 [A] | CHF 65,00*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-7913-8144-2

Erschienen: 15.06.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Aus der Zeit gefallen – Geschichten aus der Pampas Südamerikas

Die Bilder des argentinischen Fotografen Guillermo Srodek-Hart von kleinen „Tante Emma-Läden“ und Lokalen im ländlichen Randgebiet von Buenos Aires erzählen Geschichten aus einer Gegend, die die Globalisierung bisher nicht erfasst hat.

Hier hat die Moderne höchstens als Coca-Cola-Flasche Einzug gehalten. In den kleinen Familienbetrieben, den Bäckereien, Wäschereien, Werkstätten, Kramerläden und Bars scheint die Zeit stillzustehen. Doch nicht nur Liebhaber der „guten alten Zeit“ kommen auf ihre Kosten – die Fotografien zeigen neben ihrem nostalgischen Sujet eine ganz eigene Ästhetik, eine fast malerische Qualität.

Bildstrecke auf zeit.de

Es gibt sie noch, die guten Dinge. (:::) Es war einmal - auch so könnte dieses Buch beginnen. Gut, dass es wenigstens die verzaubernden Fotos gibt.

Frankfurter Allgemeine Zeitung (24.12.2015)

Guillermo Srodek-Hart (Autor)

Guillermo Srodek-Hart, 1977 in Buenos Aires geboren, studierte am Mass College of Art in Boston sowie an der School of the Museum of Fine Arts/Tufts University in Boston. Seine Arbeiten bekamen zahlreiche Auszeichnungen und wurden vielfach ausgestellt, unter anderem auf der letzten Biennale 2013 in Venedig. Seine Fotografien sind Teil verschiedener privater und öffentlicher Sammlungen, darunter das Santa Barbara Museum of Art, das North Dakota Museum of Art und das Attleboro Museum of Art. Er wird vertreten von der Kuckei + Kuckei Galerie in Berlin, der jdc fine art in San Diego und der Schneider Gallery in Chicago. Er lebt in Buenos Aires, Argentinien.

Es gibt sie noch, die guten Dinge. (:::) Es war einmal - auch so könnte dieses Buch beginnen. Gut, dass es wenigstens die verzaubernden Fotos gibt.

Frankfurter Allgemeine Zeitung (24.12.2015)

Es ist eine nostalgische Liebeserklärung an eine urtümliche Lebensart, festgehalten in ruhigen, malerischen Bildern.

Colorfoto (02.09.2015)

Von nostalgischer Armut sind seine Bilder, eine Hommage an beinahe Vergangenes, an das, was es bald nicht mehr geben wird.

fotoforum (28.08.2015)

Guillermo Srodek-Harts Bilder sind handwerklich perfekt, überlegt gebaut, konzeptionell gedacht, das heißt Teil einer in sich schlüssigen Serie mit (...) dokumentarischem Anspruch.

Photo International (01.11.2015)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 160 Seiten, 30,0x25,8, 75 farbige Abbildungen

ISBN: 978-3-7913-8144-2

€ 49,95 [D] | € 51,40 [A] | CHF 65,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Prestel

Erschienen: 15.06.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

Genres