Heimat

Ein deutsches Familienalbum - Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2019

Hardcover
28,00 [D] inkl. MwSt.
28,80 [A] | CHF 38,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

SWR-Bestenliste - Evangelischer Buchpreis - Tagesspiegel-Bestenliste Comics - Silbermedaille der "Society of Illustrators" - NBCC Award 2019 - Nominiert für den Grand-Prix des Comicfestivals Angouleme

Sie lebt seit über 17 Jahren in New York, ist verheiratet mit einem amerikanischen Juden und fühlt sich deutscher als jemals zuvor. Woher kommt das? Und wer ist sie eigentlich? Die preisgekrönte, 1977 in Karlsruhe geborene Autorin und Illustratorin Nora Krug fragt sich, was Heimat für sie bedeutet, und unternimmt eine literarisch-grafische Spurensuche in der Vergangenheit ihrer Familie: Was hatte Großvaters Fahrschule mit dem jüdischen Unternehmer zu tun, dessen Chauffeur er vor dem Krieg gewesen war? Was sagen die mit Hakenkreuzen dekorierten Schulaufsätze über ihren Onkel, der mit 18 Jahren im Zweiten Weltkrieg fiel? Wie kann man verstehen, wer man ist, wenn man nicht weiß, woher man kommt? Ihre gezeichneten und handgeschriebenen Bildergeschichten fügt Krug mit Fotografien, Archiv- und Flohmarktfunden zu einem völlig neuen Ganzen zusammen. „Heimat“ ist ein einzigartiges Erinnerungskunstwerk, in dem Familiengeschichte auf Zeitgeschichte trifft. Ein Graphic Memoir, lebendig, wahr und poetisch erzählt.


Hardcover, 288 Seiten, 19,0 x 26,0 cm
mit Abb., durchgehend 4c
ISBN: 978-3-328-60005-3
Erschienen am  27. August 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Nora Krug "Heimat"

Von: Was Silke liest

14.03.2019

In „Heimat: Ein deutsches Familienalbum“ begibt sich Nora Krug auf knapp 300 wundervoll gestalteten Seiten voller Zeichnungen, Collagen, Fotos, Dokumenten und handgeschriebenen Notizen auf Spurensuche und beginnt mit der Aufarbeitung ihrer eigenen deutschen Vergangenheit. Gebannt und voller Spannung verfolgt man Seite um Seite ihre Familiengeschichte, taucht ein in familiäre Überlieferungen und Erinnerungen und befindet sich in einem der dunkelsten Kapitel unserer Geschichte. Eindrucksvoll, offen und ehrlich setzt sich Nora Krug mit ihrer Abstammung und der deutschen Geschichte auseinander, lässt keine Recherche aus, um mehr über ihre Familie und deren Leben während der NS-Zeit herauszufinden. Wow, ich bin beeindruckt und kann nicht mehr aufhören zu lesen! Ein faszinierendes, interessantes Buch, das ich Euch unbedingt ans Herz legen möchte! Gerade in der heutigen Zeit superaktuell und sehr, sehr wichtig!!! Danke an Norah Krug für dieses liebevoll gestaltete Familienalbum, das mir ganz wunderbare, spannende und sehr berührende Lesemomente beschert hat! ♡♡♡

Lesen Sie weiter

Das ist Heimat!

Von: Zeilentaenzer

08.03.2019

"Heimat" ist eine Graphic Novel von Nora Krug, veröffentlicht 2018 im Penguin Verlag. Die preisgekrönte, in den USA lebende Autorin mit deutscher Abstammung berichtet, warum sie sich deutscher fühlt als je zuvor und was Heimat bedeutet. Es handelt sich hierbei um eine zu großen Teilen grafische Spurensuche nach der eigenen Identität, Herkunft und dem eigenen Definieren des Begriffs Heimat. Seit mehr als 17 Jahren lebt Krug in New York und ist mit einem Juden verheiratet. Sie begibt sich auf eine Reise in die Vergangenheit ihrer Familie und dem, was in Deutschland geschah. In vielen Bildergeschichten und sehr treffenden Texten lässt sie den Leser / Betrachter teilhaben an Familiengeschichten, eigenen Werten und schlussendlich dem, was Heimat ausmacht. Bildlich ansprechend gestaltet, textlich informationsreich und historisch wertvoll. Die Erzählweise birgt poetische Züge, die Autorin ist durchweg sympathisch und ihre Erinnerungen spannungsgeladen und voller Geschichten. Ein große Stück Zeitgeschichte, erzählt und gezeichnet auf eindringliche und fesselnde Weise. Die Identifizierung der Deutschen mit ihrer Heimat bleibt ein sensibles Thema. Diesem nähert sich Krug authentisch, klar und schonungslos. Ergreifend und sehr mehrwertig macht diese Graphic Novel große Freude! Ein äußerst gelungenes Debüt!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nora Krug, geboren 1977 in Karlsruhe, studierte Bühnenbild, Dokumentarfilm und Illustration in Liverpool, Berlin und New York. Ihre Zeichnungen und Bildergeschichten erscheinen regelmäßig in großen Tageszeitungen und Magazinen (u.a. »The New York Times«, »The Guardian«, »Le Monde diplomatique«). Sie ist Fulbright-Stipendiatin und erhielt zahlreiche Preise und Förderungen, u.a. der John Simon Guggenheim Memorial Foundation, der Pollock-Krasner Foundation und der Maurice Sendak Foundation. Krug ist Professorin für Illustration an der “Parsons School of Design” in New York und lebt in Brooklyn.

Zur AUTORENSEITE

Events

26. Juni 2019

Vortrag und Gespräch

19:00 Uhr | Karlsruhe | Lesungen & Events
Nora Krug
Heimat

27. Juni 2019

Vortrag und Gespräch

19:30 Uhr | Stuttgart | Lesungen & Events
Nora Krug
Heimat

Videos

Pressestimmen

»Eine Meistererzählung – so bewegend wie ein Roman, so tiefsinnig wie ein Sachbuch.«

stern (25. Oktober 2018)

»Eine gewaltige Collage...erstaunlich leicht und unsentimental.«

Die Zeit, Ilka Piepgras (16. August 2018)

»Hier erfindet ein Buch seine eigene Gattung.«

Die Zeit, Ursula März (22. November 2018)

»Nora Krug zeigt, wie fragil das deutsche Heimatgefühl ist.«

Brigitte Woman (10. Oktober 2018)

»Diese Familiengeschichte ist ein Appell gegen das Vergessen.«

ARD, Titel, Thesen, Tempramente (02. September 2018)

»Geschichtsunterricht, ganz anders, sehr gut.«

hr2, Alf Mentzer (11. Dezember 2018)

»Ein Kunstwerk mit einer ganz großen erzählerischen Wucht.«

»Aufschlagen und sich festschmökern. Gerne mit Familie.«

BR24, Judith Heitkamp (01. November 2018)

»‘Heimat‘ ist das Ergebnis einer Tiefenrecherche, bei der eigene Erinnerungen und überlieferte Familiengeschichte nur der Anfang einer Suche nach Antworten sind.«

Der Tagesspiegel, Lars von Törne (30. August 2018)

»Ein beeindruckendes Bilderbuch für Erwachsene.«

Augsburger Allgemeine Zeitung, Stefanie Wirsching (23. Oktober 2018)

»Geschichte zum vielschichtigen Erleben.«

rbb, Die Literaturagenten (04. November 2018)

»Intensiver Blick auf die Familiengeschichte: Nora Krug hat mit 'Heimat' ein großartiges, eindrucksvolles Buch herausgebracht.«

Badische Neueste Nachrichten, Michael Hübl (08. September 2018)

»Ein sensibles und zugleich erschütterndes Zeugnis der Vergangenheitsbewältigung.«

Münchner Merkur (01. Dezember 2018)

»Eine hochoriginelle und eindringliche Graphic Novel, die auf vielen Ebenen funktioniert . Ein Buch, das so informativ ist wie Geschichte und so bewegend wie ein Roman.«

Financial Times

»Krug hebt mit ihrem Bestreben, die Geschichte des 20sten Jahrhunderts, den Holocaust, ihre deutsche Abstammung und den Platz ihrer Familie in all dem zu verstehen, die Grenzen zwischen Comics, Scrapbooking und Collagen auf.«

The Boston Globe, Best Books of 2018

«Heimat ist ein überraschend ehrliches Buch, das eine erschütternde – und unwiderstehliche – Recherche über den Überlebenskampf der eigenen Familie mit den Kräften der Geschichte zu verbinden weiß. Ich konnte nicht aufhören zu lesen, und als ich fertig war, konnte ich nicht aufhören, darüber nachzudenken. Krug erzählt in gewisser Weise von uns allen.»

Das könnte Ihnen auch gefallen