VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Helmut Schmidt Macht und Verantwortung
1969 bis heute

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 39,95 [D] inkl. MwSt.
€ 41,10 [A] | CHF 48,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Leinen mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-421-05795-2

Erschienen: 17.11.2008
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Zum 90.Geburtstag Helmut Schmidts – der Abschluss der großen Biographie

Helmut Schmidt ist der angesehenste Politiker und Elder Statesman Deutschlands. Seine Erfahrungen und sein hoher analytischer Verstand gepaart mit rhetorischer Überzeugungskraft machen den Mitherausgeber der »Zeit« noch heute zum gefragten Gesprächspartner und Ratgeber. Zu seinem 90. Geburtstag erscheint der zweite Teil der Biographie des früheren Bundeskanzlers aus der Feder des Historikers Hartmut Soell, der wie kein anderer Zugang zu bisher unzugänglichen Quellen, darunter auch zu Schmidts reichhaltigem Privatarchiv, hat.

Im zweiten Band seiner anschaulich erzählten Biographie schildert Hartmut Soell die Zeit Helmut Schmidts in der Regierung: zunächst als Verteidigungsminister, dann in den Ressorts Wirtschaft und Finanzen, bevor er 1974 in der Nachfolge Willy Brandts zum Bundeskanzler gewählt wurde.

Die weltweite Wirtschaftsrezession in Folge zweier Ölkrisen, der Terrorismus der RAF, die Gründung der G7 und des europäischen Währungssystems sowie der höchst umstrittene Nato-Doppelbeschluss, der letztlich zur Auflösung der Blöcke beitrug, gehörten zu den größten Herausforderungen seiner Kanzlerschaft, die 1982 mit einem Misstrauensvotum ihr jähes Ende fand. Soell nimmt auch die Zeit danach in den Blick, in der Schmidt der Öffentlichkeit als Publizist und weltpolitischer Beobachter erhalten geblieben ist.

Auf einmaliger Quellenbasis, reich an Details und ausgewogen im Urteil zeichnet Soell das Lebensbild Helmut Schmidts von 1969 bis heute – und entwirft gleichermaßen ein Panorama der deutschen Geschichte und Politik

"Soells Buch ist eine Fundgrube für Zeitgeistforscher und Historiker."

Süddeutsche Zeitung

Hartmut Soell (Autor)

Hartmut Soell, geboren 1939, lehrte als Professor für Neuere Geschichte an der Universität Heidelberg. Er war mehrere Jahre lang Mitarbeiter des damaligen SPD-Fraktionsvorsitzenden Helmut Schmidt und 1980 bis 1994 selbst Mitglied des Deutschen Bundestags. Soell veröffentlichte u.a. "Fritz Erler. Eine politische Biographie" (1976) und "Der junge Wehner. Zwischen revolutionärem Mythos und praktischer Vernunft" (1991). 2003 erschien der erste Band, "Vernunft und Leidenschaft", seiner großen Schmidt-Biographie.

"Soells Buch ist eine Fundgrube für Zeitgeistforscher und Historiker."

Süddeutsche Zeitung

"Hartmut Soell vollendet seine kenntnisreiche und faktengesättigte Biographie über Helmut Schmidt."

Frankfurter Allgemeine Zeitung

"Kaum ein anderer Biograf wird von sich behaupten können, Schmidt näher gestanden zu haben. (...) Ein höchst lesenswerte Band."

Rheinischer Merkur

"Ein wirklich großartiges Buch, das nicht nur derjenige lesen und schätzen wird, der heute beklagt, dass es Politiker des alten Schlages nicht mehr gäbe."

Passauer Neue Presse

Gebundenes Buch, Leinen mit Schutzumschlag, 1.088 Seiten, 14,5 x 21,5 cm
mit Abbildungen

ISBN: 978-3-421-05795-2

€ 39,95 [D] | € 41,10 [A] | CHF 48,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Sachbuch

Erschienen: 17.11.2008

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors