,

Herbstzauber

Traumhafte Gartenideen für die zweite Jahreshälfte

(3)
Hardcover
39,99 [D] inkl. MwSt.
41,20 [A] | CHF 52,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der Herbst ist eine immer wichtiger werdende Jahreszeit im Garten, die in diesem Buch umfassend und grundlegend behandelt wird. Konkret zeigt das praxisnahe Werk, wie es gelingt, den Herbst im eigenen Garten so zu inszenieren, dass er eine wahre Pracht wird. Ein besonderes Augenmerk liegt auf den Farben des Herbstes. Keine andere Jahreszeit bietet eine derart vielfältige Palette an Blüten-, Blatt-, Frucht- und Strukturfarben wie der Herbst. Dabei dienen im Buch charakteristische Pfl anzen als Farbträger und bestimmen die Kapitelabfolge, die über typische »Leitpflanzen« in der zeitlichen Abfolge ihrer Blüte (Sonnenbraut, Dahlie, Aster, Gräser, Hortensie...) bis hin zu den schwindenden Farben des Spätherbst und beginnenden Winters reicht. Das Buch lebt von fantastischen Bildern, die den Herbst in seiner ganzen Opulenz zeigen. Der Text beinhaltet neben Beet beispielen zum Nachgestalten und Beschreibungen der wichtigsten Pflanzen auch zahlreiche gestalterische und pflegerische Tipps und Tricks.

»Eine Pflichtlektüre für alle Gartenfreunde.«

Bloom's

Mit Fotos von Ursel Borstell
Hardcover, Pappband, 160 Seiten, 24,0 x 30,0 cm
Mit ca. 200 Farbfotos
ISBN: 978-3-421-04035-0
Erschienen am  19. September 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Gartenbuch des Jahres

Von: Nadia

22.11.2016

Vorneweg kann ich schon mal sagen, dass es für mich das Gartenbuch des Jahres ist. Wunderbare Bilder, tolle Texte, schöne Anregungen und ein dem Inhalt angemessenes Format (nämlich herrlich gross) - alles passt. Im Detail: Das Buch widmet zum Beispiel Dahlien, Astern und Sonnenhüten je ein eigenes Kapitel, in welchem es zuerst einen sehr schön geschriebenen Einführungstext gibt, gefolgt von Pflegehinweisen und Sortenvorstellungen, alles begleitet von aussergewöhnlich schönen Bildern. Herbstzeitlose werden vorgestellt ("Der Herbst ist ein zweiter Frühling...") eine Pflanze, die ich sehr gerne mag und die man viel zu wenig in den Gärten sieht. Wie schön wäre, eine ganze Wiese voller Herbstzeitlosen zu haben! Auch meinen erklärten Herbstlieblingen, den Herbstanemonen, werden einige Seiten gewidmet und man erfährt auch Dinge, die in herkömmlichen Gartenbüchern nicht erwähnt werden. So etwa, dass sich der botanische Name vom griechischen "anemos" für Wind ableitet und die Anemonen deshalb "Töchter des Windes" sind. Ist das nicht ganz bezaubernd? Genauso bezaubernd ist es, wenn der Nebel den Garten mit einem magischen Mäntelchen überzieht, Spinnennetze sichtbar macht und alles weichzeichnet. Harte Kanten und Ecken lassen sich nicht nur durch Nebel weichzeichnen, sondern auch durch Gräser, welche sehr ausführlich und mit vielen stimmungsvollen Pflanzanregungen vorgestellt werden. Das Buch begeistert mich so sehr, dass ich noch lange schwärmen könnte: Von den feurig roten Ahornen, den dekorativen Samenständen, den fröhlich-bunten Beeren. Es gibt nichts, das mir nicht gefällt oder das stört. Solltet ihr für einen Gartenfreund ein Weihnachtsgeschenk suchen, dann liegt ihr mit diesem Buch garantiert richtig!

Lesen Sie weiter

Herbstzauber im Garten - ein Augenschmaus!

Von: Allegrias Landhaus

18.10.2016

Das im September bei DVA erschienene Buch Herbstzauber - Traumhafte Gartenideen für die zweite Jahreshälfte wurde mir freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Die Verlinkung führt zur Verlagsseite mit vielen weiterführenden Informationen, bei Interesse unbedingt besuchen! Ich besitze viele Bücher, an denen die Autorin und Fotografin Ursula Borstell beteiligt war, daher erwartete ich auf jeden Fall hochwertigen Augenschmaus. Von der Autorin Kathrin Hofmeister hatte ich zumindest noch nicht bewusst etwas gelesen. Gleich beim Auspacken war ich von der Machart des Bucheinbandes begeistert. Ein Leineneinband wird in den unteren 2/3 vom Coverfoto bzw. den rückseitigen Fotos umschlungen. Das sieht nicht nur gut aus, das fühlt sich auch gut an! Der Einbandtext macht schon mal Appetit aufs Lesen. Im Vorwort wird gesagt, das es bisher noch kein Buch über den Herbstgarten gab. Das stimmt so nicht, ich habe ein Solches im Bücherregal aber der Markt verträgt ganz bestimmt noch ein Zweites. Wer im Groben wissen möchte, was der Inhalt bietet, schlägt das doppelseitige Inhaltsverzeichnis auf. Unter Kapiteltiteln wie "Astern" oder "Dahlienzeit" kann man sich was Konkretes vorstellen, bei "Nebelzauber" oder "Ernteglück" bleibt es spannend. Jedes Kapitel wird von einem doppelseitigen Prachtfoto eingeleitet, das Appetit auf das Kommende macht. Manchmal beinhaltet ein Kapitel Pflanzenvorstellungen, die man mit dem Kapiteltitel nicht unbedingt in Verbindung gebracht hätte. So fand ich z.B. am Ende des Nebelzauberkapitels Angaben zu Heide, Agastachen und Steinquendel. Ganz ohne Nebel. Das macht aber nichts, weil diese Pflanzen den Herbstgarten wunderbar bereichern. Agastachen und Steinquendel sind für einen bienenfreundlichen Garten ohnehin ein Muss mit ihrer sehr langen Blütezeit vom Sommer bis tief in den Herbst hinein. Das Kapitel "Sonnenhüte - Aus der Prärie in den Garten" habe ich besonders aufmerksam gelesen, bin ich doch gerade dabei, ein Beet mit Steppen- bzw. Präriepflanzen neu zu gestalten. Es wird auch auf andere Präriepflanzen eingegangen außer Sonnenhüten. In "Samenstände" wird der herbstliche Verfall zauberhaft ins Bild gesetzt. Zusammen mit "Gräser", die im neuen Beet natürlich zahlreich einziehen werden, ist es mein Lieblingskapitel! Das Buch schafft den Spagat zwischen Foto-Prachtband und informativem Sachbuch, weil es außer ausgezeichneten Fotos viele nützliche Empfehlungen und Tipps enthält. Ich habe Dinge erfahren, die mir gärtnerisch noch nicht bekannt waren. Wem die herbstliche Pracht im Garten nicht unwichtig ist, der kommt an diesem schönen Buch nicht vorbei. 5 Sterne von mir trotz der erwähnten kleinen Unschärfen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ursel Borstell studierte an der Folkwangschule in Essen Fotografie und Grafik-Design. Seit 1990 zählt sie zu den bekanntesten Gartenfotografinnen im deutschsprachigen Raum. Ihre Fotos erscheinen in Garten- und Wohnzeitschriften sowie in zahlreichen Büchern und Kalendern.

Zur AUTORENSEITE

Kathrin Hofmeister hat im Staudensichtungsgarten Weihenstephan ihre Gärtnerlehre absolviert und an der Universität Passau das Studium als Diplom-Kulturwirtin abgeschlossen. Die ausgebildete Journalistin schreibt für führende Gartenzeitschriften und hat mehrere Bücher zur Gartengestaltung veröffentlicht. Sie lebt in der QuattroPole-Region Luxemburg, Metz, Saarbrücken, Trier.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Eine Fülle von Pflanzideen, um den Garten stimmungsvoll in Szene zu setzen.«

Mein schöner Garten, 10/16

»Ein zauberhaftes Buch, das Gartenliebhaber sofort in seinen Bann ziehen wird.«

Mittelbadische Presse, 28.09.2016

»Herbst-Zauber zeigt, dass auch der „Frühling des Winters“ eine geniale Zeit im Garten sein kann.«

Oberösterreichische Nachrichten (A), 09.12.2016

»Die Autorinnen spannen den Bogen vom warmen Spätsommer bis zum mit Raureif überzuckerten Jahresausklang – der Herbst zeigt sich so als echter Verwandlungskünstler.«

Main-Post, Verbrauchermagazin Markt, 28.09.2016

»Das Gartenbuch des Jahres.«

nadias-cottage.blogspot.ch (21. November 2016)

Weitere Bücher der Autoren