VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Himmel - Herrgott - Sakrament Auftreten statt austreten

Kundenrezensionen (9)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-466-37147-1

Erschienen: 14.03.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Bestseller Platz 41
Spiegel Hardcover Sachbücher

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Termine

  • Service

  • Biblio

»Auftreten statt austreten« – lautet der Appell von Rainer Maria Schießler. In einer Zeit, in der so viele Menschen wie nie die katholische Kirche verlassen, gelingt es dem bundesweit bekannten Münchner Stadtpfarrer, dass seine Gemeinde wächst und sich für den Gottesdienst begeistert. Sein Rezept heißt Klartext. Oft werden seine Predigten zu Ökumene und Zölibat beklatscht. Er pflegt eben einen ganz eigenen Stil: im Frühjahr segnet der leidenschaftliche Motorradfahrer in der Gemeinde die Maschinen der Väter und die Bobby-cars der Kleinsten, an Heiligabend lässt er einen DJ auflegen und schenkt Sekt aus – schließlich wird der Geburtstag Jesu gefeiert. Will die Kirche sprachfähig und glaubwürdig sein, dann braucht sie Temperamente wie Rainer Maria Schießler. Sein Buch steht unter dem Baldachin seiner Osterbotschaft von 2015 »Mut zur Veränderung« und benennt die heiklen Themen innerhalb der katholischen Kirche, die seiner Meinung nach zu einem Glaubwürdigkeitsverlust geführt haben.

Schießler ist ein Pfarrer, der da ist.

Klartext-Predigten, Messen für Tiere, Kunstaktionen - ein Pfarrer, der außergewöhnliche Ideen hat.

Abendzeitung (18.03.2016)

Rainer M. Schießler (Autor)

Rainer Maria Schießler, geboren 1960, ist ein katholischer Pfarrer. Schießler gilt durch unkonventionelle Seelsorge und teilweise medienwirksamen Aktionen als „einer der bekanntesten Kirchenmänner“ in Bayern und wird als „Münchens bekanntester Pfarrer“ bezeichnet.

Seit 1993 ist er Pfarrer in St. Maximilian in München und übernahm im Jahr 2011 auch die Münchner Heilig-Geist Gemeinde am Viktualienmarkt. Von 2006 bis 2012 arbeitete Schießler jedes Jahr im Schottenhamel-Zelt des Münchner Oktoberfestes als Bedienung; das verdiente Geld spendete er für einen wohltätigen Zweck. Seit 2015 bedient er wieder im Schottenhamel. Seine eigene Talkshow „Pfarrer Schießler“ wird in unregelmäßigen Abständen beim BR produziert und ausgestrahlt.

Schießler ist ein Pfarrer, der da ist.

Klartext-Predigten, Messen für Tiere, Kunstaktionen - ein Pfarrer, der außergewöhnliche Ideen hat.

Abendzeitung (18.03.2016)

Alles steckt in diesen 255 Seiten des unkonventionellen Seelsorgers: Leidenschaft fürs Pfarrersein, totale Identifikation mit der Aufgabe: Ein Pfarrer, der im wahrsten Sinne begeistert!

Münchner Merkur (17.03.2016)

Schießlers Credo: Nicht warten, dass die Gläubigen wiederkommen, sondern ausschwärmen und die Kirche dorthin bringen, wo die Menschen sind.

Münchener Merkur (17.03.2016)

"Ich breche eine Lanze für die Kirche. Ich frage sie: Warum bist du immer so schlecht gelaunt, wo du doch eigentlich so gut bist?"

tz (15.03.2016)

"Es ist die Kirche von uns allen und vielleicht deshalb so sympathisch, weil sie Fehler macht", so Schießler.

Münchner Kirchenzeitung (20.03.2016)

mehr anzeigen

Weitere Videos bei YouTube

Rainer Maria Schießler

25.04.2017 | 19:00 Uhr | Hilpoltstein

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadthalle
Badstr. 10
91161 Hilpoltstein

27.04.2017 | 20:00 Uhr | Weißenburg in Bayern

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kulturzentrum Karmeliterkirche
Luitpoldstraße 9
91781 Weißenburg in Bayern

04.05.2017 | Maria Laach

Laacher Forum

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Ars Liturgica
Kloster Maria Laach
56653 Maria Laach

Tel. 02652/59365, buchhandlung@maria-laach.de

14.05.2017 | 17:00 Uhr | Zussdorf

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

16.05.2017 | 19:00 Uhr | Kronach

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kreiskulturraum
Siechenanger Str. 13a
96317 Kronach

30.05.2017 | Lörrach

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Burghof
Herrenstraße 5
79539 Lörrach

18.06.2017 | 09:30 Uhr | München

ZDF Fernsehgottestdienst

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

St. Maximilian
Deutingerstraße 4
80469 München

21.06.2017 | München

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Hl. Geist München
Prälat-Miller-Weg 1
80331 München

27.06.2017 | Immenstadt-Stein im Allgäu

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Hotel Restaurant Krone
Rottachbergstraße 1
87509 Immenstadt-Stein im Allgäu

13.07.2017 | 15:00 Uhr | Eggenfelden

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Haus der Pfarrgemeinde
Kirchenplatz 4
84307 Eggenfelden

21.07.2017 | 20:00 Uhr | Scheffau am Wilden Kaiser

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

25.07.2017 | 20:00 Uhr | Haßfurt

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Ritterkapelle
Obere Vorstadt 17
97437 Haßfurt

31.07.2017

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

KEG, Niederalteich

01.08.2017

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Roggenzell

15.08.2017 | 19:30 Uhr | Klausen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Wallfahrtskirche
Augustinerplatz 2
54524 Klausen

30.08.2017

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Friedberg

12.09.2017

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

KDFB Wörth a. d. Donau

14.09.2017

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Freising

21.10.2017 | Neufahrn

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Katholische Pfarrkirche Maria Himmelfahrt

26.10.2017 | Tuttlingen-Wurmlingen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Tuttlingen-Wurmlingen

07.11.2017 | Thalmässing

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bunker Thalmässing
Kirchenweg 3
91177 Thalmässing

09.11.2017

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Ottensoos

12.11.2017 | München

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Herzogspitalkirche

13.11.2017

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

23.11.2017

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Konstanz

28.11.2017 | 20:00 Uhr | Denkendorf

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Gasthof Post
Hauptstraße 14
85095 Denkendorf

30.11.2017 | Aschaffenburg

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Martinushaus Aschaffenburg
Treibgasse 26
63739 Aschaffenburg

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
15. Aufl. 2017

ISBN: 978-3-466-37147-1

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kösel

Erschienen: 14.03.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

meine hohe Erwartungshaltung wurde leider nicht erfüllt

Von: Gudrun Datum: 29.01.2017

https://testerblog.jimdo.com/

Hatte an dieses Buch ein sehr hohe Erwartungshaltung, da ich vom Autor und seiner Verhaltenweise die Kirche betreffend bisher nur Gutes gehört habe.

Aber, leider wurde ich hier größtenteils enttäuscht. Der Schreibstil ist zwar ab und an eingängig, aber dies ist eher die Ausnahme.

Durch unzusammenhängende Erzählungen, die dann zwar irgendwann wieder aufgegriffen werden, geht der Lesefluss und das Interesse daran schnell verloren.

Die Offenheit, der Lebenswandel und die Einstellung von Rainer M. Schießler finde ich erfrischend und oftmals auch eingängig.



Mein Fazit: meine hohe Erwartungshaltung wurde leider nicht erfüllt

Ein Leben als Pastor

Von: Nicole Katharina Datum: 08.01.2017

www.goldkindchen.blogspot.com

Meine Meinung zum Buch:
Himmel, Herrgott, Sakrament
Auftreten statt austreten

Aufmerksamkeit und Erwartung:
Diesen Punkt findet ihr bei mir auf dem Original Post auf dem Blog.

Inhalt in meinen Worten:
Ein Leben hat viel Fassungsvermögen, der eine ist eher auf der einen Seite der andere auf der anderen Seite angegliedert und Rainer ist auf einer besonderen Seite. Er ist an Gottes Seite, zumindest sagt er das von sich selbst.
Wie es dazu kam, dass er Pfarrer wurde, was der Glaube ihm bedeutet, was er kritisch beleuchtet und was er sich wünscht, das möchte er in diesem Buch dem Leser nahe bringen.

Wie ich das Buch fand:
Ich fand leider nicht so ganz in das Buch.
Einerseits weil mir Rainer etwas zu sehr in den Zeiten herum springt, und kaum hat man sich mit der einen Situation angefreundet kommt schon wieder eine neue Situation, oder besser die wo vor ca 10 Seiten beschrieben wurde, kommt noch einmal zur Geltung mit einem anderen Fokus. Das fand ich dann etwas sehr anstrengend und hat mich nicht ganz erreichen können.
Als ich dann auch noch gelesen habe, das er sich wünscht, dass bevor Gotteshäuser abgerissen werden, das diese doch bitte mit Moscheen in Verbindung gebracht werden, denn es ist ja eh alles nur ein Gott. Das fand ich ziemlich heftig zu lesen, und hätte mir dann doch gewünscht, dass Rainer hier anders auftritt.
Denn ich widerspreche ihm hier sehr deutlich. Es gibt nur einen Gott. Aber es würde zu weit führen, das hier nun weiter auszuführen.
Ich kann aber schon nachvollziehen, warum Rainer so denkt und handelt.

Was ich dennoch interessant fand, wie ein Pfarrer, der ja ohne Ehefrau leben muss (Was ich immer noch nicht so ganz verstehe, warum das die Römische Katholische Kirche so handhabt) sich auch mal einsam fühlt, oder auch einfach mal sich Nähe wünscht und nicht alleine wohnen möchte.

Also in diesem Buch findet man eindeutig viel persönliches von diesem Pfarrer - auch wenn er mich nicht ganz erreichen konnte, kann ich mir vorstellen, dass es Menschen gibt, die es zu schätzen wissen, wenn Pfarrer nicht nur starr sind sondern auch mal so locker und flockig wie er er ist. Denn er liebt es auch noch Motorrad zu fahren und dabei die Freiheit zu fühlen.

Was ich andererseits sehr vermisste war wirklich der Glaube und der Hinweis auf Jesus, den genau deswegen griff ich auch zum Buch.

Fazit:
Dieses Buch war nun nicht ganz das was ich erwartet habe, dennoch hat es viele wertvolle Akzente, und es lohnt sich für den ein oder anderen auf jeden Fall.

Sterne:
Dem Buch kann ich leider nur drei Sterne geben - eben durch das ständige hin und her in der Zeit.

Voransicht