VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Historische Waffen und Rüstungen Ritter und Landsknechte vom frühen Mittelalter bis zur Renaissance

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 9,99 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-8094-3334-7

Erschienen: 22.08.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Service

  • Biblio

Das Standardwerk. Jetzt endlich wieder verfügbar

Dieses prachtvoll illustrierte Handbuch ist einem unglaublich faszinierenden Kapitel der europäischen Geschichte gewidmet: dem Rittertum des frühen bis ausgehenden Mittelalters.
Auf 150 Tafeln wird das feudale Kriegswesen des 8. bis 16. Jahrhunderts mit all seinen Facetten und in seiner ganzen Vielfalt präsentiert – von der Tracht, Rüstung und Bewaffnung der Ritter und Landsknechte bis hin zum Aufbau der Burganlagen und der Taktik von Infanterie und Artillerie.

Originaltitel: L'uniforme et les armes
Originalverlag: Casterman, Brüssel

Gebundenes Buch, Pappband, 320 Seiten, 19,5 x 24,0 cm

ISBN: 978-3-8094-3334-7

€ 9,99 [D] | € 9,99 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Bassermann

Erschienen: 22.08.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein tolles Buch zum Schmökern und Nachschlagen!

Von: sk Datum: 12.11.2017

https://booksarelifexoxo.blogspot.com/

Klappentext:
Das Standardwerk. Jetzt endlich wieder lieferbar Dem Rittertum des frühen bis ausgehenden Mittelalters, einem unglaublich faszinierenden Kapitel der europäischen Geschichte, ist dieses prachtvoll illustrierte Handbuch gewidmet. Auf 150 Tafeln wird das feudale Kriegswesen des 8. bis 16. Jahrhunderts mit all seinen Facetten und in seiner ganzen Vielfalt präsentiert – von der Tracht, Rüstung und Bewaffnung der Ritter und Landsknechte bis hin zum Aufbau der Burganlagen und der Taktik von Infanterie und Artillerie.

Meine Bewertung:

Zum Cover: Das Cover offenbart direkt, was dieses Buch doch thematisiert. Es ist nicht voll gestaltet worden, aber so, dass es einen dazu einlädt, einen Blick ins Buch zu wagen. Zu sehen sind drei Ritter mit verschiedenen Rüstungen, ein Artilleriegeschoß und eine Armbrust.

Zum Inhalt: Dieses Buch gibt einen tollen Einblick in die historische Waffenkunde des frühen und späten Mittelalters (8. bis 16. Jahrhundert). Außerdem werden die Trachten, Rüstungen, das Kriegswesen, die Lebensumstände, Burganlagen und Taktiken auch anhand von Abbildungen, Fotografien und Zeichnungen präsentiert. Die beiden Autoren Liliane und Fred Funcken gewähren sogar einen Überblick über andere Völker, wie zum Beispiel die Türken, Slawen oder Japaner.

Zum Schreibstil: Die beiden Autoren haben sehr verständlich, fundiert, und strukturiert gearbeitet. Dieses Buch ist unterteil in sechs Kapitel.
Zum jeweiligen Objekt gibt es hintergründigrecherchierte Texte und Illustrationen. Außerdem überzeugte mich dieses Sachbuch durch ein interessantes Vorwort, durch die Chronologie und die gezielte Struktur, aber auch die selbstgezeichneten Bilder der beiden Autoren.

Mein Fazit:

Auf schnellem und einfachem Wege lässt sich durch dieses Geschichts- und Sachbuch Wissen aneignen. Die beiden Autoren Liliane und Fred Funcken haben sehr viel Herz hineingesteckt, welches man vor allem an den prachtvoll und detaillgetreue Illustrationen merkt.

Mir hat dieses Sachbuch sehr gut gefallen und dementsprechend gebe ich auch 5 von 5 Sterne!

Danke an das Bloggerportal und den F. Bassermann Verlag für die Bereitstellung des Rezensionexemplares!

Voransicht