VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Hummelhörnchen - Wunder dauern etwas länger

Die Hummelhörnchen-Reihe (2)

Mit Illustrationen von Catherine Gabrielle Ionescu

Ab 6 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 10,00 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-570-17451-7

NEU
Erschienen:  23.07.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Übung macht das Wunder

Lenja braucht ein Wunder! Denn sie hat sich in den Kopf gesetzt, im Tanzwettbewerb den ersten Preis zu holen. Dabei hat sie gerade mal die erste Tanzstunde hinter sich. "Kein Problem!", behauptet Lenjas freches Einhorn. "Wir Einhörner sind schließlich Spezialisten für Wunder." Doch mit dem Zaubern ist es genau wie mit dem Tanzen: Erst Übung macht den Meister. Und am Ende geschieht wirklich ein kleines Wunder – aber ein ganz anderes, als Lenja und ihr Hummelhörnchen sich das vorgestellt haben!

»Für alle, die gerne lustige Kinderbücher lesen bzw. vorlesen und alle Mädels, die Einhörner lieben, denn das Hummelhörnchen ist ein besonders süßes Exemplar.«

Hexenundprinzessinen (01.08.2018)

DIE BÜCHER DER AUTORIN

Die Hummelhörnchen-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Jennifer Benkau (Autorin)

Jennifer Benkau wurde 1980 geboren. Sie lebt mit einer großen Familie im fröhlichen Rheinland irgendwo zwischen Düsseldorf und Köln. Wenn sie nicht gerade an einem Buch schreibt, trifft man sie wahlweise mit den Hunden oder ihrem Pony im Wald. Das Pony ist in Wahrheit natürlich ein Einhorn, aber das muss ein Geheimnis bleiben ...


Catherine Gabrielle Ionescu (Illustratorin)

Catherine "Cathy" Gabrielle Ionescu, geboren 1984 in Koblenz, hat in Münster und Seoul Design mit Schwerpunkt Illustration studiert. Sie lebt in Münster, wo sie als freiberufliche Illustratorin in der Ateliergemeinschaft Hafenstrasse 64 arbeitet. Am liebsten zeichnet sie dicke Ponys und edle Rösser!

»Für alle, die gerne lustige Kinderbücher lesen bzw. vorlesen und alle Mädels, die Einhörner lieben, denn das Hummelhörnchen ist ein besonders süßes Exemplar.«

Hexenundprinzessinen (01.08.2018)

»Jede Seite besticht mit tollen Illustrationen, die frechen Dialoge bringen einen zum Lachen. Noch besser als sein Vorgänger! Eine wirklich selten gute Kinderbuchreihe!«

Erlesene Seiten (10.08.2018)

ORIGINALAUSGABE

Mit Illustrationen von Catherine Gabrielle Ionescu

Gebundenes Buch, Pappband, 112 Seiten, 15,5 x 21,0 cm
Mit fbg. Illustrationen

ISBN: 978-3-570-17451-7

€ 10,00 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj Kinderbücher

NEU
Erschienen:  23.07.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine wundervolle Einhorn-Geschichte für Jedermann

Von: MaikeSoest Datum: 10.08.2018

maikelovesreading.blogspot.com

Inhalt
Lenja braucht ein Wunder! Denn sie hat sich in den Kopf gesetzt, im Tanzwettbewerb den ersten Preis zu holen. Dabei hat sie gerade mal die erste Tanzstunde hinter sich. "Kein Problem!", behauptet Lenjas freches Einhorn. "Wir Einhörner sind schließlich Spezialisten für Wunder." Doch mit dem Zaubern ist es genau wie mit dem Tanzen: Erst Übung macht den Meister. Und am Ende geschieht wirklich ein kleines Wunder – aber ein ganz anderes, als Lenja und ihr Hummelhörnchen sich das vorgestellt haben!

(Quelle: randomhouse.de)

Meine Meinung
Da es sich hierbei um den zweiten Band einer Reihe handelt, brauche ich wohl zu den Charakteren nichts mehr zu sagen. Ich sage nur eins, ich liebe Lenja und Möpp, sie sind so ein tolles Team und Möpp ist so unglaublich frech und bringt mich damit immer zum lachen.

Der Schreibstil gefällt mir total gut und die Schriftgröße ist einfach nur super für die Augen, ebenso wie die (mal wieder) wunderschönen kleinen Zeichnungen neben und zwischen den Textzeilen.

Die Geschichte fand ich fast besser als beim ersten Teil, es war spannend, witzig und es gab viele wertvolle Inhalte, die Kindern moralisch Korrektes Verhalten beibringen, das hat mir sehr gut gefallen.

Mit dem Ende bin ich ebenfalls sehr zufrieden gewesen, das Einzige was ich doof fand, war...dass es vorbei war.

Ich hoffe wirklich es wird noch viele weitere Möpp-Geschichten geben, weil sie mich einfach richtig gut unterhalten haben, wenn auch nicht für lange Zeit, weil ich immer zu schnell lese.


Fazit
Der zweite Band hat mich nur noch mehr von dieser Reihe überzeugt und meinetwegen könnte es für immer so weiter gehen, deswegen gebe ich dem Buch 5 von 5 Sternen. Ich würde es jederzeit wieder lesen und kann es jedem Einhorn-Liebhaber und kleinem Mädchen (auch wenn´s nur im Herzen ist) empfehlen.

Übung macht das Wunder

Von: Erlesene Seiten Datum: 10.08.2018

erlesene-seiten.de/

Hummelhörnchen, das pummelige Einhorn, das nicht größer als eine Hummel ist, kommt mit seinem zweiten Abenteuer daher. Diesmal braucht Lenja ganz dringend zauberhafte Unterstützung. Denn um vor Charlotte nicht dumm dazustehen, behauptet ihr bester Freund, Lenja wäre eine äußerst begabte Tänzerin, die spielend leicht den Tanzwettbewerb gewinnen wird. Leider liegen Lenjas Talente eher auf dem Fußballrasen statt auf dem Tanzparkett. Doch wie heißt es so schön? Übung macht den Meister. Und daher gibt Lenja im Tanztraining alles, während Möpp das Zaubern übt, um Lenja im Notfall mit einem Wunder behilflich sein zu können.

Wieder einmal bin ich von ‚Hummelhörnchen‘ begeistert. Dieses zauberhafte Kinderbuch ist so durchdacht und mit Details liebevoll gestaltet. Jede Seite besticht mit tollen Illustrationen, die frechen Dialoge bringen einen zum Lachen. Viele Witze und Wortspielereien beziehen sich auf das Thema ‚Wunder‘, passend zum Titel eben. Auch sehr passend für das WM-Jahr ist das Thema Fußball, das hier aufgegriffen wird. Nur weil Lenja ein Mädchen ist, muss sie nicht automatisch eine Ballerina sein. Dafür zeigt sie den Jungs auf dem Rasen, wie der Hase läuft.

Möpp ist glücklicherweise Möpp geblieben, mit seinen für uns Menschen mitunter merkwürdigen Einhorn-Ansichten und den schlagfertigen Kommentaren. Wunderbar finde ich die Logik: Was man angeleckt hat, gehört einem auch! Mit dem Zaubern von Wundern will es noch nicht so richtig klappen. Aber auch Möpp übt und kann schließlich wenigstens einen Blick auf seine Heimat im Goldwolkenland werfen.

‚Hummelhörnchen – Wunder dauern etwas länger‘ ist noch besser als sein Vorgänger! Eine wirklich selten gute Kinderbuchreihe!

Ich bedanke mich ganz herzlich beim Verlag für das Rezensionsexemplar!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin