VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem Provokatives Coaching für den Berufsalltag

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 16,99 [D] inkl. MwSt.
€ 17,50 [A] | CHF 22,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-466-30950-4

Erschienen: 01.04.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Warum ein Problem schon in Angriff nehmen, solange es noch klein ist? Warum ein Problem lösen, wenn dadurch nur ein neues entsteht?

Als Meister des provokativen Coachings präsentiert Jonathan Briefs eine Erfolgsstrategie des Scheiterns à la Watzlawick. Aus seiner langjährigen Zusammenarbeit mit Spitzensportlern stellt er seine Coaching-Erfahrungen einfach auf den Kopf und plädiert für eine Vertiefung der beruflichen Probleme. Briefs taucht dabei genüsslich ein in den Gedankenmüll der Selbstsabotage und rät: »Begrabe die Illusion eines gelungenen Berufslebens an der Biegung des Flusses.«

Die provokative Zuspitzung regt zum Widerspruch an und motiviert zum Handeln. Humor und das Lachen über eigene Schwächen und Blockaden schaffen Abstand, wirken befreiend und helfen, bestehende Probleme selbstverantwortlich zu lösen. Der Beruf kann somit tatsächlich zur Berufung werden. Alle »Ja, aber-Profis«, »Eigentlich-Experten«, »No risk-Propheten« und »No way-Anhänger« dürfen dagegen bleiben, was sie sind: Problemzonen-Liebhaber!

»Jonathan Briefs’ Buch provoziert, reißt aus gewohnten Denkmustern und fordert seine LeserInnen heraus.«

Sabine Asgodom (18.10.2012)

Jonathan Briefs (Autor)

Jonathan Briefs ist Businesscoach, Kommunikationstrainer und Humorberater. Der Preisträger des Köln Comedy Cups ist Dozent der Dr. Bock Coaching Akademie in Berlin, coacht Leistungsträger aus Sport, Unternehmen und der Medienwelt.

www.jonathan-briefs.de

»Jonathan Briefs’ Buch provoziert, reißt aus gewohnten Denkmustern und fordert seine LeserInnen heraus.«

Sabine Asgodom (18.10.2012)

»Briefs treibt Denkfehler provokant auf die Spitze – und inspiriert uns dazu, es endlich besser zu machen. Für mehr Erfüllung und Erfolg im Leben.«

Dr. Petra Bock, Top-Coach und Bestsellerautorin (31.10.2012)

»Ein humorvoll-kreativer Berufslebensberater über Problemdiagnose und –therapie (…).«

Conturen der Zeit (01.11.2013)

Gebundenes Buch, Pappband, 176 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
2. Aufl. 2013
Durchgehend 2-farbig

ISBN: 978-3-466-30950-4

€ 16,99 [D] | € 17,50 [A] | CHF 22,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kösel

Erschienen: 01.04.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Provokationen im Coaching und eine Prise Humor - eine sehr gute Ergänzung

Von: Sonja Datum: 27.07.2015

www.wertvoll-blog.de

"Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem: Provokatives Coaching für den Berufsalltag" von Jonathan Briefs: "Eine Möglichkeit, das Verfallsdatum des Problems nach hinten zu verschieben, besteht darin, dem problem mit offenkundiger Bewunderung zu begegnen. [...] Das Problem erscheint so außergewöhnlich und unvergleichlich. Man sollte es glatt unter Artenschutz stellen. Zum Weltkulturerbe erklären. Mindestens." Herr Briefs ist Coach, Kommunikationstrainer und Humorberater. Er arbeitet unter anderem mit der österreichischen Skisprungnationalmannschaft zusammen.
Die einzelnen Coaching-Elemente bringt er dem Leser auf prvokative Art und Weise, als "Anleitung zum Misserfolg", näher. Dabei wechselt er zwischen provokative Teilen, Beispielen aus seiner Zeit mit den Spitzensportlern und praktischen Übungen.
Auch wenn das Buch sehr unterhaltsam ist und sich gut in einem Stück lesen lässt, empfehle ich, jedes Kapitel auf sich wirken zu lassen. Vor allem auch deshalb, weil der Wechsel zwischen den Kapiteln machnmal etwas verwirrend ist und nicht immer sofort ersichtlich ist, ob es sich um eine Provokation oder ein sachliches Kapitel handelt. Die Tipps lassen sich jedoch perfekt auf die eigene Arbeitssituation oder auch private Ziele übertragen. Den provokativen Ansatz finde ich sehr spannend und eine sehr gute Ergänzung im Coaching.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors