Im Schatten des Schwertes

Roman

Ab 14 Jahren
HardcoverNEU
17,00 [D] inkl. MwSt.
17,50 [A] | CHF 24,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Das Fuchsmädchen Yumeko hat eine gefährliche Mission: Sie muss eine hochgeheime Pergamentrolle in Sicherheit bringen. Gerät das Schriftstück in die falschen Hände, könnte ein einziger böser Wunsch das ganze Reich für immer in die Finsternis stürzen. In dem wortkargen Samurai Tatsumi hat sie einen starken Begleiter gefunden, der ihr Freund und Vertrauter wurde – und sogar ein wenig mehr. Doch Yumeko hat auch einen unberechenbaren Feind: den Dämon Hakaimono, der Jahrhunderte lang in das Samuraischwert Tatsumis gebannt war. Jetzt ist Hakaimono frei und hat sich Tatsumis Körpers und Geistes bemächtigt. Der Dämon setzt alles daran, Yumeko die Rolle zu entreißen. Wenn sie ihr Ziel erreichen will, darf sie vor nichts zurückschrecken. Selbst dann, wenn Tatsumi dabei umkommen sollte …


Aus dem Amerikanischen von Beate Brammertz
Originaltitel: Soul of the Sword
Originalverlag: Harlequin
Hardcover mit Schutzumschlag, 496 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-453-27206-4
Erschienen am  11. November 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Fortsetzung des Abenteuers vom Fuchsmädchens Yumeko

Von: Melitta

21.01.2020

Julie Kagawas Fortsetzung des Abenteuers der Kitsune Yumeko bleibt weiterhin spannend. Prall gefüllt mit Phantasien nimmt uns Kagawa mit auf die Reise von Yumeko und ihren treuen Weggefährten, um ihren Beschützer und Freund Tatsumi aus den Fängen von Hakaimono zu befreien. Hakaimono ist blutrünstig, für meinen Lesegeschmack etwas zu sehr, ein Monster, der es liebt zu morden. Das viele Abschlachten, Vernichten, auf Schritt und Tritt Herummetzeln, war mir zu viel (manchen Abschnitt las ich darum nicht zu Ende). Yumeko überwindet, wie schon im ersten Teil, viele Hindernisse und Feindseligkeiten, wobei sie nie ihr Ziel aus den Augen verliert. Und ihre gewonnenen Freunde stehen ihr zur Seite, sie kann sich auf diese verlassen. Es bleibt spannend, der Weg des kleinen Fuchsmädchens zu begleiten und darum ist es empfehlenswert, dieses Buch zu lesen.

Lesen Sie weiter

Gelungene Fortsetzung

Von: Player90

20.01.2020

Vorab: Ich empfehle allen den ersten Band zu lesen bevor ihr mit dem zweiten beginnt. Meiner Meinung nach würden euch sonst viele wichtige Informationen fehlen, um Teile der Geschichte nachzuvollziehen. Eine gelungene Fortsetzung über das Abenteuer von Yumeko und ihren Gefährten. Nach dem Cliffhanger im ersten Band ist man natürlich gespannt, wie die Geschichte weiter geht. Werden Yumeko und ihre Freunde die Drachenrolle in Sicherheit bringen können? Wird es Yumeko gelingen Tatsumi zu befreien und somit Hakaimono wieder einzusperren? Viele Fragen werden in diesem Teil beantwortet, einiges bleibt offen und man kann nur hoffen, dass der letzte Band auch so spannend ist. Auch in diesem Teil weiß die Autorin die Leser mit ihrem Roman zu fesseln. Die Geschichte wird spannend weitererzählt, es offenbaren sich einige neue Erkenntnisse und die Charaktere entwickeln sich langsam weiter. Es wird wieder aus den verschiedenen Sichtweisen der Protagonisten geschrieben, was das ganze etwas interessanter gestaltet. Die Sprache ist, wie auch im ersten Teil, flüssig und leicht zu lesen und einfach gehalten, was ich für ein Jugendbuch in Ordnung finde. Das Ende der Fortsetzung finde ich nicht 100 % gelungen, da sich hier meiner Meinung nach ein Logikfehler verbirgt. Wenn ein Charakter etwas zulässt, obwohl er dies hätte verhindern können und im nächsten Moment sagt, man müsse dies (was er zugelassen hat) verhindern „Koste es, was es wolle“ macht das den Charakter für mich unglaubwürdig. Fazit: Man hätte mehr rausholen können, vor allem nach dem guten Auftakt mit dem ersten Band und das Ende hat mir nicht besonders gefallen. Trotzdem werde ich auch den letzten Band lesen, denn die Geschichte ist doch recht spannend gehalten und das Ende möchte ich mir nicht entgehen lassen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr Interesse zum Beruf. Mit ihren Fantasy-Serien »Plötzlich Fee« und »Plötzlich Prinz« wurde sie rasch zur internationalen Bestsellerautorin. Die darauffolgende Erfolgsserie »Talon« stand ganz im Zeichen der Drachen. Mit »Im Schatten des Fuchses« und »Im Schatten des Schwertes« erfüllt sich Julie Kagawa nun ihren Traum: die Mythen Japans in einer großen Fantasy-Saga lebendig werden zu lassen. Julie Kagawa lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.

Zur AUTORENSEITE

Links