,

Im Zeichen der Reliquie

Historischer Roman

HardcoverNEU
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein kirchenkritischer Mönch, ein grausamer Inquisitor und die Suche nach einer geheimnisvollen Reliquie

Bonaventura, ein wissbegieriger Mönch, gerät immer wieder ins Visier der Inquisition, da er die rigiden Vorschriften des Papstes mutig hinterfragt und sich für die neuesten wissenschaftlichen Errungenschaften der Medizin und Alchemie interessiert. Von einem Sterbenden erfährt Bonaventura, dass sein Mentor Franz von Assisi an einen geheimen Ort entführt wurde. Zusammen mit dem Mädchen Fleur macht sich Bonaventura auf eine abenteuerliche Reise durch Frankreich und Italien. Dabei müssen sie nicht nur viele Gefahren überwinden, sondern gleichzeitig auch eine einzigartige Reliquie ausfindig machen, von der das Schicksal der gesamten Christenheit abhängen soll ...

»Eine große abenteuerliche Reise ins italienische Mittelalter!«

Il Mattino

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Italienischen von Verena von Koskull
Originaltitel: La fortezza del castigo
Originalverlag: Newton Compton Editori s.r.l., Rom 2018
Hardcover mit Schutzumschlag, 384 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-10375-3
Erschienen am  30. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Altopascio, Italien

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Pierpaolo Brunoldi ist ausgebildeter Tierarzt und machte danach einen Master im Fach „Drehbuchschreiben“. Seit vielen Jahren arbeitet er als Drehbuchautor für Fernseh- und Kinoproduktionen. Außerdem schreibt er Theaterstücke und hat Erzählungen in mehreren Anthologien veröffentlicht.

Antonio Santoro, geboren 1974, arbeitet seit vielen Jahren als Regisseur, Schauspieler und Autor am Theater. "Im Zeichen der Reliquie" ist der erste zusammen mit Pierpaolo Brunoldi verfasste historische Roman.

© Mirjana Panovski
Pierpaolo Brunoldi
© Mirjana Panovski
Antonio Santoro

Pressestimmen

»Unglaublich anschaulich erzählt dieses Buch von einem spannenden Abenteuer um Franz von Assisi, inspiriert von ›Die Säulen der Erde‹ und ›Der Name der Rose‹«.

La Lettura

»Ein perfekter, hoch spannender historischer Roman!«

Libero