Iskari - Die gefangene Königin

Roman

Ab 14 Jahren
Hardcover
17,00 [D] inkl. MwSt.
17,50 [A] | CHF 24,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Um ihr Volk zu retten, gibt die stolze Roa ihre Freiheit auf und heiratet den jungen Drachenkönig Dax. Obwohl sie einem anderen versprochen war. Und obwohl sie Dax für den Tod ihrer Zwillingsschwester Essie verantwortlich macht. Nur als Königin kann sie ihrem Volk Frieden bringen.

Doch dann entwickelt sie tatsächlich Gefühle für Dax. Bis sie von den Feinden des Drachenthrons ein unglaubliches Angebot erhält: das Leben ihrer Schwester für den Tod des Königs. Wie wird Roa sich entscheiden?


Aus dem Amerikanischen von Astrid Finke
Originaltitel: Iskari 2 - The Caged Queen
Originalverlag: Harper Teen
Hardcover mit Schutzumschlag, 400 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 39 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-453-27124-1
Erschienen am  29. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Iskari - Die gefangene Königin

Von: asprengel / Andreas Buchgeflüster

03.02.2019

Schon Iskari „Der Sturm naht“ hat mir im letzten Jahr unfassbar gut gefallen. Umso gespannter war ich auf die Geschichte von Dax und Roa. "Die gefangene Königin" ist im Oktober 2018 beim Heyne Verlag erschienen. Dieses Cover passt so wunderbar zum ersten Teil und spiegelt wunderbar die Protagonistin wieder. Einfach wunderschön! Klappentext: Um ihr Volk zu retten, gibt die stolze Roa ihre Freiheit auf und heiratet den jungen Drachenkönig Dax. Obwohl sie einem anderen versprochen war. Und obwohl sie Dax für den Tod ihrer Zwillingsschwester Essie verantwortlich macht. Nur als Königin kann sie ihrem Volk Frieden bringen.  Doch dann entwickelt sie tatsächlich Gefühle für Dax. Bis sie von den Feinden des Drachenthrons ein unglaubliches Angebot erhält: das Leben ihrer Schwester für den Tod des Königs. Wie wird Roa sich entscheiden?  War es beim ersten teil noch so das ich anfangs Schwierigkeiten in die Geschichte hinein zu finden, gelang mir das jetzt mühelos. Und das obwohl ziemlich genau ein Jahr zwischen den beiden Büchern liegt. Aber Kristen Ciccarelli hat es geschafft das Asha und ihre Welt einem im Gedächtnis bleibt, mehr sogar, das man sich unglaublich darauf freut wieder Teil davon zu werden. Und auf Roa und Dax war ich tatsächlich noch mehr gespannt. Die Geschichte der beiden wurde schon im ersten Teil angeschnitten und versprach interessant zu werden. Denn es steckt wesentlich mehr dahinter als man auf den ersten Blick vermuten würde. Roa und Dax sind vielschichtig und sehr gut ausgearbeitet. Ich mag beide total gerne. Man fängt an zu lesen und ist sofort gefangen in der Geschichte. Die Autorin hat eine wunderbare Welt geschaffen, in der man sich verliert. Die Mischung aus Rückblenden und aktuellem Geschehen hat hier eine gute Balance. Fazit: Wieder konnte mich Kristen Ciccarelli begeistern. Vielleicht sogar etwas mehr als beim ersten Teil. Ich bin wahnsinnig gespannt auf den dritten Teil dieser Trilogie. Leider müssen wir uns noch eine kleine Weile gedulden. Was ich persönlich aus diesem Buch mitnehme, ist die Erkenntnis, das Menschen dir nicht unbedingt ihr wahres Ich zeigen. Das man immer hinter die Fassade blicken sollte. <3

Lesen Sie weiter

Kommt leider nicht an Band 1 heran

Von: Katiswonderland

17.01.2019

Da ich von Band 1 dieser Reihe damals total begeistert war, habe ich mich umso auf Band 2 gefreut und konnte es kaum erwarten, mit dem Lesen zu beginnen. Leider passiert es mir in letzter Zeit immer öfter, dass mir weitere Bände einer Reihe nicht mehr so gut gefallen wie der erste. Und das war hier nicht der Fall. So sehr ich Asha in Band 1 mochte, so sehr war mir Roa hier unsympathisch. Ich kam mit ihrer Art einfach nicht klar, ich fand sie zu kindisch, zu unbedacht, wie sie mit allem umgeht. Auch Dax mochte ich in Band 2 viel lieber als hier. Zwar löst sich sein Charakterbild, wie Roa ihn anfangs sieht, wieder auf, trotzdem fand ich die beiden zusammen extrem anstrengend. Mir hat hier auch einfach ein wenig der Zauber gefehlt, der in Band 1 noch vorhanden war. Das geheimnisvolle, die Rätsel, die aufgelöst werden müssen. Hier hat für mich schon zu viel Politik und Machtspiele eine Rolle gespielt, was dem Ganzen das Magische genommen hat. Natürlich ist die Idee, der Aufbau der Welt, wirklich gelungen, wie gesagt, Band 1 mochte ich sehr. Aber irgendwie hat das hier nachgelassen, so als würde die Autorin unbedingt noch einen zweiten Band schreiben wollen, aber ihr gingen die guten Ideen aus. Oder sie waren einfach nur nicht mehr so gut. Wir kennen das ja alle, auch bei Filmen oder Serien. Da könnte man auch oft auf weitere Teile oder Staffeln verzichten. Und Iskari wäre meiner Meinung nach, besser ein Einzelteil geblieben. Da aber das Worldbuilding trotzdem gelungen ist und Potenzial für mehr da war, vergebe ich noch knapp 3 Sterne.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Kristen Ciccarelli wuchs in einer großen kanadisch-slowenischen Familie auf. Die weitläufigen Wälder der Niagara-Halbinsel waren der Abenteuerspielplatz ihrer Kindheit. Heute erinnert sie sich in ihren Geschichten an die Wildnis der Natur und lässt ihre Helden gegen gefährliche Drachen kämpfen. ISKARI – DIE GEFANGENE KÖNIGIN ist der zweite Teil ihrer großen Fantasy-Trilogie, die sich auf Anhieb in 11 Länder verkaufte.

Zur AUTORENSEITE

Links

Weitere Bücher der Autorin