Jeder stirbt für sich allein (Roman)

Jeder stirbt für sich allein (Roman)
Hardcover
6,95 [D] inkl. MwSt.
6,95 [A] | CHF 10,50 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Hans Falladas bedeutender Roman ist eine bewegende Geschichte über Macht und Moral im Zeichen der nationalsozialistischen Diktatur.Schreinermeister Otto Quangel und seine Frau Anna haben mit Politik nichts am Hut, doch als ihr einziger Sohn im Krieg fällt, erproben die biederen Leute ihre ganz eigene Form von Widerstand gegen die Nazis. Mühsam per Hand beschreiben sie Karten mit antifaschistischen Botschaften und legen sie in Treppenhäusern aus. Damit schrecken sie allerhand Menschen auf, und natürlich kann das nicht lange gutgehen.


Hardcover mit Schutzumschlag, 736 Seiten, 12,2 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7306-0590-5
Erschienen am  07. Februar 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Weitere Bücher des Autors