,

Junge Wilde

Was uns der Blick in die Tierwelt über das Erwachsenwerden lehrt

Hardcover
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Erwachsenwerden: Lernen von der Natur

Ambitionierte Tiger Mom oder gelassene Panda Mom – was können wir wirklich aus dem Tierreich lernen, wenn es um das Thema Erwachsenwerden geht? Vor allem eins: Das Pubertier ist überall! Die „schwierige Phase“ zwischen Kindheit und Erwachsensein hält Pinguineltern, Wale und Wölfe auf Trab. Barbara Natterson-Horowitz und Kathryn Bowers, Spezialistinnen auf dem Gebiet der artenübergreifenden Forschung, schildern erstaunliche Beobachtungen, von aufmüpfigen Hyänen, draufgängerischen Gnus und nesthockenden Adlern. Sie alle brauchen Übung und Erfahrung, um selbständig zu werden und ihr Überleben zu sichern. In Zeiten von überhitzten Erziehungsdebatten hält dieses Buch an zu Gelassenheit, Geduld und Nachsicht mit Heranwachsenden und gibt Eltern und Lehrern Grund zur Entspannung. Nature Writing mal anders!


Aus dem Englischen von Susanne Warmuth
Originaltitel: WILDHOOD. Coming of Age in Humans and other Animals
Originalverlag: Scribner
Hardcover mit Schutzumschlag, 424 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 6 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-328-60037-4
Erschienen am  16. März 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Barbara Natterson-Horowitz ist Gastprofessorin am Institut für menschliche Evolutionsbiologie in Harvard. Außerdem ist sie Professorin für Medizin und Kardiologie an der University of California, Los Angeles, wo sie das Programm für Evolutionsmedizin mitbegründet hat. Zusammen mit Kathryn Bowers hat sie den New-York-Times-Bestseller "Zoobiquity" geschrieben, der bei Knaus unter dem Titel "Wir sind Tier" erschien. Ihr TED-Talk über artenübergreifende medizinische Forschung hat Millionen Zuschauer erreicht.

Zur Autor*innenseite

Kathryn Bowers ist Wissenschaftsjournalistin und hat an der University of California Medizinisches erzählerisches Schreiben und vergleichende Literaturwissenschaft unterrichtet. Sie ist Future Tense Fellow von New America in Washington, DC, und Co-Autorin von „Wir sind Tier“.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autoren