Kaffeekunst - einfach selber machen - mit 450 farbigen Schritt-für-Schritt-Fotos

60 großartige Motive aus Milchschaum - von Latte Art Champion Dhan Tamang

(6)
Hardcover
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Mit Kaffeekunst beeindrucken

Zaubern Sie ein Lächeln in das Gesicht Ihrer Gäste - mit einem feinem Milchschaumbild. Diese Kunst der Baristas bleibt jetzt kein Geheimnis mehr für Eingeweihte. Mit diesem Buch können Sie 60 wunderbare, erstaunliche und lustige Grafiken auf Ihren Kaffee "malen". In 450 Bildern zeigt der Barista Tamang Schritt für Schritt sein Können. Ein Buch für alle Kaffeeliebhaber.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Originaltitel: Coffee Art - Creative coffee design for the home barista
Originalverlag: Cassell Illustraded (Octopus Publishing Group Ltd.)
Hardcover, Pappband, 128 Seiten, 14,9 x 21,0 cm
ca. 450 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-8094-3948-6
Erschienen am  14. Mai 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Kaffee fürs Auge.

Von: losgelesen

02.09.2018

Kaffee trinken ist einfach, dass gelingt in Regel ohne Probleme. Einen guten Kaffee zuzubereiten bedeutet für den Heim-Barista schon ein gewisses Maß an Übung. Und um die sogenannte Latte-Art auf den frisch zubereiteten Kaffee zu zaubern, gehört wahrscheinlich richtiges Training dazu, zumindest wenn man zu Hause mehr als die Umrisse eines Mondkraters in den Kaffee malen möchte. Für alle Interessierte hat der fünfmalige Latte-Art Champion Großbritanniens Dhan Tamang ein Buch über seine Leidenschaft geschrieben und vor allem mit unzähligen erklärenden Fotos bebildert. Entstanden ist dadurch ein (Nachschlage-)Werk, mit dem bereits zum Frühstück eine Vielzahl von Motiven auf den Kaffee gezaubert werden können. Wie einst Bob Ross in „The Joy of Painting“ erklärt Tamang die Vorgehensweise Schritt für Schritt. Nur hat man am Ende keinen Baum auf die Leinwand geschrappt, sondern vielleicht einen Elefanten oder einen Skorpion. Auch 3D-Kunst gehört dazu und die Kreationen sind wahrlich beeindruckend. Aber auch wenn der Untertitel des Buchs „Einfach selber machen“ heißt, erfordert das Einschütten der Milch in den Espresso ohne eine Zerstörung der Crema eine gewisse Übung. Immerhin hat man nach der Lektüre des Buchs eine gewisse Vorstellung davon, was schließlich in der Kaffeetasse zu sehen sein soll. Denn die bebilderten Anleitungen sind hilfreich und erklärender als so manches Video, dass sich im Internet finden lässt. Wer es aufgrund fehlenden Geschicks allerdings auch weiterhin nicht schaffen sollte, zumindest ein Herz oder Blatt in der Kaffee zu schütten, kann noch immer zum Kakaopulver und Schablonen (Vorlagen finden sich ebenfalls in dem Buch) greifen, um beispielsweise einen Smiley auf den Milschaum zu bringen.

Lesen Sie weiter

Schritt für Schritt zum Milchschaumkünstler

Von: Missappledome

11.08.2018

„Kaffeekunst einfach selber machen.“ Challenge accepted! Der 5-fache UK Latte-Art-Champion Dhan Tamang führt einen in gut bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen hin zum – nun ja Kaffeekünstler. Vorausgesetzt der Kaffee an sich hat obenauf die richtige Crema und genügend Milchschaum steht dem angehenden „Maestro Coffeino“zur Verfügung. Bis einem das aber wie ein geübter Barista von der Hand geht braucht es schon ein wenig Übung. Aber es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen. Nachdem man sich über das Zubereiten der Grundmotive hinaus gesteigert hat, zeigt einem das Buch Möglichkeiten auf zum freien gießen, zeichnen, dem arbeiten mit Schablonen und sogar 3D-Techniken werden präsentiert. Wenn man diese Werke alle gemeistert hat, steigt man auf in die Meisterklasse. Diese hat man sich dann – alleine durch den Verzehr der unzähligen Übungsprojekte – auch redlich verdient! Ein tolles Buch das schon beim Lesen Spaß macht und große Lust auf einen köstlichen Latte, natürlich mit Art, macht.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen
Zum Kaffeekunst-Special

Vita

Dhan Tamang

Dhan Tamang liebt seit seinem ersten Job als Barista die Welt des Kaffees. Das brachte den aus Katmandu stammenden Dhan 2011 auch nach England, denn hier wollte er alles über Kaffee lernen. Inzwischen weiß er unglaublich viel, doch die Lust, immer tiefer ins Thema zu steigen, hat ihn nicht verlassen. Der fünffache UK-Champion reist zu den Wettbewerben rund um die Welt, um von anderen zu lernen und sein Wissen weiterzugeben.

Zur AUTORENSEITE