, (Hrsg.)

Khalil Gibrans kleines Buch vom guten Leben

Weisheitsgeschichten, die Herz und Seele berühren

HardcoverDEMNÄCHST
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Khalil Gibran hat Millionen Menschen in aller Welt inspiriert – nach wie vor erfreuen sich seine Geschichten, Gedichte und Aphorismen höchster Beliebtheit. Die Texte in diesem Buch, zusammengestellt von dem renommierten Religionswissenschaftler und Sufi-Gelehrten Neil Douglas-Klotz und komplett neu übersetzt, lassen uns erkennen, was es bedeutet, wirklich zu leben: Leben ist die Energie, die alles durchdringt, was wir sehen, fühlen oder uns auch nur vorstellen können. Gibrans weise und poetische Worte geben uns den Schlüssel an die Hand, um diese Kraft in uns selbst zu entdecken, voll zu entfalten und glücklich und erfüllt zu leben. Ein bezauberndes Buch, das Weisheit, Erkenntnis und Freude in jeden Moment unseres Daseins bringt.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Jochen Winter
Originaltitel: Khalil Gibran's Little Book of Life
Originalverlag: Hampton Roads
Hardcover mit Schutzumschlag, 224 Seiten, 12,5 x 20,0 cm, 6 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-7787-8283-5
Erscheint am 01. April 2019

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Neil Douglas-Klotz

Dr. Neil Douglas-Klotz, geb. 1951, ist international bekannter Religionswissenschaftler, Psychologe und Referent. Der Autor mehrerer erfolgreicher Bücher war Leiter der Abteilung Comparative Spirituality am Holy Names College in Kalifornien und einer der Vorsitzenden der Mystik-Gruppe der American Academy of Religion. Seniorlehrer der Sufi Ruhaniat International. Heute ist er Leiter des Edinburgh Institute for Advanced Learning. Regelmäßige Workshops im deutschsprachigen Raum. Douglas-Klotz lebt in Schottland.

www.abwoon.org

Zur HERAUSGEBERSEITE

Khalil Gibran

Khalil Gibran (1883–1931) war ein libanesisch-amerikanischer Maler, Dichter und Schriftsteller. Geboren im Libanon, emigrierte er in jungen Jahren mit seiner Familie in die USA, wo er Kunst studierte und seine literarische Karriere begann. Gibran verbindet philosophische Strömungen des Orients, wie z.B. den Sufismus, mit westlichen, durch das Christentum beeinflussten Philosophien. Sein Hauptwerk, der Weltbestseller »Der Prophet«, hat sich millionenfach verkauft hat. Khalil Gibran verstarb 1931 in New York.

Zur AUTORENSEITE

Jochen Winter

Jochen Winter, 1957 in Schwetzingen/Baden geboren, lebt als Lyriker, Essayist und Übersetzer in Paris und Sant’ Alfio/Sizilien. Er erhielt das Jahresstipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie den Ernst-Meister-Preis und ist korrespondierendes Mitglied der Académie européenne de poésie in Luxemburg. Zuletzt erschien der Gedichtband »Spuren im Unermesslichen« (Agora Verlag Berlin 2012) und »Die Glut des Augenblicks. Aufzeichnungen vom Ätna« (Matthes & Seitz Berlin 2017). 2017 erhielt er den Literaturpreis der A und A Kulturstiftung.

zum Übersetzer

Weitere Bücher der Autoren

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich