Kiesel, die Elfe - Das Geheimnis der bunten Berge

Mit Illustrationen von Billy Bock
Ab 6 Jahren
(1)
Kiesel, die Elfe - Das Geheimnis der bunten Berge
HardcoverNEU
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Auf Abenteuersuche ist es am schönsten!

Der Herbst hat Einzug ins Veilchental gehalten. Gespannt wartet Kiesel auf den Tag, an dem die Feuerdrachen über das Tal hinwegfliegen werden. Denn zusammen mit ihrem Freund Windurinn hat sie einen tollkühnen Plan geschmiedet: Sie will mit Hilfe des großen Wolkenschattens zur weit entfernten Dracheninsel reisen. Kiesel hofft, von der alten Sternelfe, die dort leben soll, mehr über ihre ungewöhnliche Magie zu erfahren und das Geheimnis ihrer wahren Herkunft zu lüften. Mutig stürzt sich die kleine Elfe hinein in ein großes Abenteuer – und was Kiesel wirklich auf der Insel vorfindet, übersteigt ihre wildesten Träume …


ORIGINALAUSGABE
Originaltitel: Kiesel, die Elfe 04
Mit Illustrationen von Billy Bock
Hardcover, Pappband, 144 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-570-17756-3
Erschienen am  28. September 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Kiesel die Elfe-Reihe

Leserstimmen

EKZ Bibliotheks-Service GmbH

Von: Bärbel Welke aus Reutlingen

09.11.2020

Seit der Windelf Windurin Kiesel bei ihrem letzten Abenteuer die geheimnisvolle Geschichte der Sternelfen erzählt hat, glaubt Kiesel, dass sie tatsächlich gar keine Steinelfe ist. Um das herauszufinden, begibt sie sich mit ihren Freuden Mino, dem kleinen Monster und Windurin auf eine gefährliche Abenteuerreise in das Land der Feuer- und Sanddrachen. Auf dieser Vulkaninsel leben auch die schuppigen Drachenelfen, die zu neuen Freunden werden. Kiesel erfährt, dass die riesigen Drachen gar nicht gefährlich, sondern sehr freundliche Geschöpfe sind. In den bunten Bergen trifft Kiesel zunächst das niedliche Drachenbaby Wölkchen und endlich die alte Sternelfe Rosagold. Im 4. Band dieser fantasievollen, spannenden und lustigen Reihe klärt sich nun die Frage, ob Kiesel eine Stein- oder eine ganz besondere Sternelfe ist (Band 3: "Die wilden vier vom Drachenmeer"). Wieder bezaubern die wunderschönen farbigen Illustrationen und das gewinnende Glitzer-Cover. Alle vier Abenteuer, die chronologisch aufeinander aufbauen, sind ein herrlicher Lesespaß und zum Vorlesen geeignet. Sehr gern empfohlen.

Lesen Sie weiter

Eine weitere zauberhaft schöne Fortsetzung!

Von: CorniHolmes

11.10.2020

Hurra, Kiesel ist zurück! Da mich Nina Blazon mit den ersten drei Bänden ihrer liebenswerten Elfen-Reihe hellauf begeistern konnte, habe ich mich auf Kiesels viertes Abenteuer riesig gefreut. Ich war schon total gespannt, was wir zusammen mit Kiesel bei den bunten Bergen wohl Geheimnisvolles erleben werden. Es ist Herbst im Veilchental geworden. Endlich, denkt Kiesel. Nun kann sie endlich ihre große (und geheime) Reise zur weit entfernten Dracheninsel antreten, um nach der alten Sternelfe zu suchen, die angeblich auf der Insel leben soll. Ob sie sie finden wird? Wird die Steinelfe ihr sagen können, was es mit Kiesels ungewöhnlicher Magie auf sich hat? Wird Kiesel endlich das Rätsel ihrer Herkunft lüften können? Ein unglaubliches Abenteuer beginnt... Nicht nur bei uns ist es herbstlich geworden – auch im Veilchental ist der Sommer vorbei. Zeitlich passt „Das Geheimnis der bunten Berge“ also perfekt in die jetzige Jahreszeit. Ich muss nur gestehen, dass ich aufgrund des Covers irgendwie mit ein bisschen mehr Herbstfeeling zwischen den Buchdeckeln gerechnet habe. Dass diese für mich nun geringer ausfiel als erwartet, hat mich aber überhaupt nicht gestört. In meinen Augen hat Nina Blazon auch mit dem vierten Kiesel-Band eine fabelhafte Fanatsygeschichte für Kinder ab 6 Jahren aufs Papier gezaubert, mit welcher sie mir ein herrliches Leseerlebnis bescheren konnte. Ich kann daher auch Kiesels viertes Abenteuer nur empfehlen, rate allerdings allen Neueinsteigern zuerst die drei Vorgänger zu lesen. Bei der „Kiesel, die Elfe“ - Serie sollte man die chronologische Reihenfolge der Bände besser einhalten, da sie aufeinander aufbauen. Ich habe erneut völlig mühelos in Kiesels wunderbare Welt zurückgefunden und das Buch in einem Rutsch durchgeschmökert. Wie die drei vorherigen Bände, so beschert uns auch der vierte Teil eine Geschichte voller Überraschungen, Spannung und Magie und vermittelt wichtige Themen und Werte wie Freundschaft, Tapferkeit und Zusammenhalt. Unsere Buchheldin Kiesel kann man für ihren großen Mut wahrlich nur bewundern. Diese Mal reisen wir mit ihr zu der fernen Dracheninsel – etwas, was jede andere Elfe aus dem Veilchental niemals wagen würde. Mutig und unerschrocken, wie Kiesel aber nun mal ist, lässt sie sich von ihrem tollkühnen Vorhaben nicht abbringen. Sie möchte schließlich endlich das große Geheimnis ihrer Herkunft lüften und mehr über ihre sonderbare Magie erfahren. Ob ihr Plan erfolgreich sein wird? Wird sie mit Antworten auf ihre Fragen nach Hause zurückkehren? Nun, das werde ich hier natürlich nicht verraten, das müsst ihr schon selbst herausfinden. Auch über Kiesels aufregende Erlebnisse auf der Dracheninsel werde ich hier schweigen, hehe. Ich kann euch jedenfalls versprechen, dass auch dieser Band die Herzen aller Abenteuer- und Elfenfans höher schlagen lässt und Drachenliebhaber ebenfalls ganz auf ihre Kosten kommen werden. :) Von den vielen herzlichen Charakteren möchte ich euch aber unbedingt noch berichten. Neben Kiesel haben wir das große Vergnügen auf lauter weitere bekannte Gesichter aus den vorigen Bände zu stoßen. Das knuffige Mini-Monster Mino, der hilfsbereite Kolibri Krí, Kiesels beste Freundin Lilana - diese Figuren und noch so einige mehr haben wieder ihren Auftritt und auch ein paar neue Personen dürfen wir kennenlernen. Mir haben alle Charaktere, egal ob liebgewonnene oder neu eingeführte, erneut richtig gut gefallen. Für das Ausarbeiten von sympathischen und außergewöhnlichen Gestalten hat die Nina Blazon zweifellos ein absolutes Händchen. Auch im Erschaffen von fantasievollen Welten ist Nina Blazon eine absolute Könnerin. Im märchenhaften Veilchental fühle ich mich mittlerweile schon richtig zu Hause und von der Dracheninsel, auf die es uns in diesem Band verschlägt, hatte ich dank der anschaulichen Beschreibungen ebenfalls die wundervollsten Bilder im Kopf. Ganz zauberhaft fand auch ich wieder die abenteuerliche und magische Atmosphäre, die die durch die Kulisse geschaffen wird. Was natürlich ebenfalls dazu beiträgt, dass eine ganz besondere Stimmung entsteht und man sich alle Orte sehr genau vorstellen kann, sind die hinreißenden Illustrationen von Billy Bock. Mich konnten die zahlreichen farbigen Bilder abermals vollkommen verzaubern. Sie sind so schön bunt und fröhlich und passen erneut perfekt zur Geschichte. Ganz hingerissen bin ich auch wieder von der doppelseitige Karte vorne und hinten im Buch, die das Veilchental zeigt – dieses Mal im Herbst. An der Karte kann ich mich einfach nie sattsehen und auch in das Cover bin ich total verliebt. Sieht es nicht wunderhübsch aus? Empfohlen wird die Reihe ab 6 Jahren und dieser Empfehlung schließe ich mich an. Die „Kiesel, die Elfe“ - Geschichten sind meiner Ansicht nach die idealen Vorlesebücher und können, denke ich, vermutlich sogar schon etwas jüngeren Kindern vorgetragen werden. Zum Selberlesen würde ich die Bücher für Leser*innen ab 8 Jahren empfehlen. Anders als in den Vorgängern wird dieses Mal kein Folgeband hinten im Buch angekündigt. So wie die Geschichte endet, gehe ich allerdings sehr davon aus, dass es mindestens noch eine weitere Fortsetzung geben wird. Hoffentlich liege ich damit richtig. Ich würde unheimlich gerne noch weitere spannende Abenteuer mit Kiesel und ihren Freunden erleben! Fazit: Eine weitere bezaubernde Fortsetzung voller Abenteuer und Magie! Nina Blazon ist auch mit „Das Geheimnis der bunten Berge“ eine tolle Elfengeschichte über Freundschaft, Mut und Zusammenhalt gelungen, die spannend und warmherzig erzählt wird und fantastisch aufgemacht ist. Ich bin mal wieder ganz begeistert von der fantasievollen und süßen Geschichte und den vielen wunderschönen Illustrationen von Billy Bock. Über weitere Abenteuer mit Kiesel und ihren Freunden würde ich mich sehr freuen! Der vierte Band erhält von 5 von 5 Sternen!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nina Blazon liest gerne Märchen verschiedenster Länder, Ideen für ihre Bücher bekommt sie aber auch auf abenteuerlichen Reisen. Besonders gut hat es ihr auf der Insel Island gefallen. Dort sollen zwischen Gletschern und Vulkanen nämlich echte Elfen und Trolle leben, auf deren Spuren sich Nina begeben hat. Und einiges, was sie dort über Elfen herausgefunden hat, könnt ihr in Kiesels Abenteuern nachlesen.

Zur Autor*innenseite

Billy Bock lebt und arbeitet in Berlin. Die studierte Kommunikationsdesignerin illustriert und gestaltet Kinderbücher. Mit viel Spaß entwickelt sie eigene Projekte für die Sinne, vom Streichelbuch bis zum 3D-Buch in Pop-up-Form. Dabei legt sie Wert auf jedes Detail und lettert Titel auch gern mal mit der Hand. Humor und Spielerisches sind ihr dabei wichtig. Billy hat zwei Kinder, die sie sehr liebt, und eine Katze.

Zur Illustrator*innenseite

Links