Kiesel, die Elfe - Sommerfest im Veilchental

Mit Glitzer-Cover

Mit Illustrationen von Billy Bock
Ab 6 Jahren
HardcoverNEU
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Willkommen im Veilchental! – Fantasy für die Kleinen von Nina Blazon

Im Veilchental, gut geschützt zwischen zerklüfteten Bergen, leben bunt gemischt die verschiedensten Elfenvölker. Nicht immer sind sich Flusselfen und Feuerelfen über alles einig, aber mit Blumen- und Steinelfen feiern sie turbulente Feste und erleben spannende Abenteuer. Dass man sich dabei vor den finsteren Nachtelfen tunlichst in Acht nehmen muss, das war schon immer so … oder? Die neugierige, kleine Kiesel will unbedingt wissen, was es mit den "Finsterlingen" wirklich auf sich hat.

Nanu, wo sind denn alle Glühwürmchen im Veilchental abgeblieben? Es wird langsam dunkel und zum Glück ist die Verursacherin der Dunkelheit schnell ausfindig gemacht: Die kleine Elfe Kiesel hat die Leuchtkäfer völlig in ihren Bann gezogen mit den Geschichten von ihren neuesten Abenteuern. Doch insgeheim ist Kiesel ganz schön aufgeregt, denn sie soll bald ihren ersten Auftrag als Steinelfe erfüllen! Kann sie den Erwartungen der Altelfen gerecht werden? Zum Glück hat Kiesel Freunde wie die Blumenelfe Lilana und das Mini-Monster Mino, die ihr mit Rat und Tat zur Seite stehen!

»Turbulente Feste und spannende Abenteuer.«

Rhein-Zeitung (20. April 2019)

ORIGINALAUSGABE
Mit Illustrationen von Billy Bock
Hardcover, Pappband, 144 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-570-17610-8
Erschienen am  18. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Kiesel-Reihe

Leserstimmen

Buchhandlung Mächtlinger

Von: Ketrin Vedder aus Karlsruhe

20.05.2019

Ein tolles & spannendes Abenteuer! Meine Tochter war total begeistert!

Lesen Sie weiter

Ein wunderbarer Einstieg

Von: Mona537

03.05.2019

Eigentlich will ich meine Tochter (gerade 7 geworden) dazu ermuntern, immer mehr selbst zu lesen, aber es erscheinen so viele tolle Vorlesebücher, dass es mir schwerfällt, „Nein!“ zu sagen. Als ich das Buch „Kiesel, die Elfe“ entdeckte, war ich sofort Feuer und Flamme. Das Cover ist ein richtiger Hingucker. Es ist mit Glitzer gespickt (einige Lampions, außerdem der Titel „Kiesel die Elfe“), was gerade den Mädels sicherlich super gefällt. Das Format hat eine schöne, angenehme Größe für ein Vorlesebuch. Die Autorin Nina Blazon kenne ich bisher nur von ihren Fantasy-/Jugendbüchern, ich war also gespannt, ob sie mit „Kiesel“ eine ebenso tolle Geschichte geschaffen hat. Zum Inhalt möchte ich nichts verraten, da der Klappentext mehr als ausreichend ist. Alles weitere würde nur unnötig spoilern. Die kleine Jungelfe Kiesel ist ein kleiner Dickkopf und obwohl sie manchmal eine ziemlich aufmüpferische Art besitzt, ist sie eine ganz tolle, sympathische Hauptprotagonistin. Sie möchte nicht den Traditionen folgen und schwimmt nicht gerne mit dem Strom, sondern schaltet ihren Kopf an und hinterfragt sämtliche Gegebenheiten. Dadurch erlebt sie so allerhand spannende Situationen. Die Nebenprotas in Form von ihren besten Freunden Blumenelfe Lilana und Minster Mino sind auch ganz zuckersüß. Allgemein haben uns die Personen in der Geschichte gut gefallen. Die Erklärungen zu den einzelnen Feenarten und ihren Besonderheiten war leicht verständlich, sodass wir gut ins Veilchental gefunden haben. Dafür hat aber auch die Illustration der Karte des Veilchentals gesorgt, die gleich beim Aufklappen des Buches ins Auge springt. So konnten wir den Ort des Geschehens genauer betrachten. Sehr schön! Vor allem Kiesels Geheimversteck fanden wir klasse. Der Schreibstil ist flüssig, locker und bildlich zu lesen. Ich konnte den Text ohne Probleme über längere Zeit vorlesen, da die Schrift auch eine angenehme Größe besitzt. Insgesamt gibt es viele detailreiche Illustrationen von Billy Bock, die richtig schön gestaltet und wunderbar, bezaubernd umgesetzt wurden. Wir haben die Geschichte oft unterbrochen, weil wir die Bilder lange angesehen haben (bzw. in meinem Fall sprechen wir eher von „ich musste“ *lach*). Die Geschichte erstreckt sich auf ca. 134 Seiten, anschließend gibt es noch eine Leseprobe zum zweiten Band, der auch schon im Juli 2019 erscheint. Wir sind schon sehr gespannt, wie es mit Kiesel und ihren Freunden weitergeht und die Leseprobe verspricht schon mal Spannung! :) Fazit: Mit „Kiesel, die Elfe: Sommerfest im Veilchental“ hat Nina Blazon einen tollen Einstieg in die Feenwelt rund um Kiesel und ihren Freunden geschaffen. Freundschaft, Mut, Vorurteile, Vertrauen – in diesem Buch kommen viele wichtige Themen kindgerecht rüber. Wir hatten eine Menge Spaß mit den Elfen und können das Buch jedem wärmstens empfehlen. Ich möchte mich an dieser Stelle noch beim cbj Verlag bedanken, der uns das Rezensionsexemplar über das Bloggerportal zur Verfügung gestellt hat. Wir hatten sehr viel Freude mit Kiesel und ihren Freunden! :)

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nina Blazon liest gerne Märchen verschiedenster Länder, Ideen für ihre Bücher bekommt sie aber auch auf abenteuerlichen Reisen. Besonders gut hat es ihr auf der Insel Island gefallen. Dort sollen zwischen Gletschern und Vulkanen nämlich echte Elfen und Trolle leben, auf deren Spuren sich Nina begeben hat. Und einiges, was sie dort über Elfen herausgefunden hat, könnt ihr in Kiesels Abenteuern nachlesen.

Zur AUTORENSEITE

Billy Bock lebt und arbeitet in Berlin. Die studierte Kommunikationsdesignerin illustriert und gestaltet Kinderbücher. Mit viel Spaß entwickelt sie eigene Projekte für die Sinne, vom Streichelbuch bis zum 3D-Buch in Pop-up-Form. Dabei legt sie Wert auf jedes Detail und lettert Titel auch gern mal mit der Hand. Humor und Spielerisches sind ihr dabei wichtig. Billy hat zwei Kinder, die sie sehr liebt, und eine Katze.

zum Illustrator

Events

13. Juni 2019

Kinderbuchlesung mit der Autorin Nina Blazon

19:00 Uhr | Echternach | Lesungen
Nina Blazon
Kiesel, die Elfe - Sommerfest im Veilchental

28. Juni 2019

Kinderbuchlesung mit der Autorin Nina Blazon

09:00 Uhr | Pfullingen | Lesungen
Nina Blazon
Kiesel, die Elfe - Sommerfest im Veilchental

Links

Pressestimmen

»Fantasievoller, zauberhafter Auftakt der neuen Buchreihe für Elfenfans.«

»Das Buch von Nina Blazon ist für alle ab sechs Jahren, die Elfen und Abenteuer mit Freunden lieben.«

Westdeutsche Allgemeine (11. April 2019)

»Ein reich und farbenfroh illustriertes Buch.«

Hamburger Morgenpost (21. März 2019)

»Das Buch ist für alle ab sechs Jahren, die Elfen und Abenteuer mit Freunden lieben.«

Jule, Kinderredaktion Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung (11. April 2019)

»Sommerfest im Veilchental ist ein phantasievolles, warmherziges Abenteuer für jüngere Leser aus der Feder der bekannten Phantastik-Autorin Nina Blazon, bunt illustriert von Billy Bock.«

Fantasia 773e (18. April 2019)

Weitere Bücher der Autorin