#KillTheRich - Wer Neid sät, wird Hass ernten

Roman
Noch nie war Fiktion realer.

HardcoverNEU
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Was, wenn unsere Welt vor einem globalen Bürgerkrieg steht – den nur zwei Personen verhindern können?

Ein achtloser Online-Post stürzt die ganze Welt ins Chaos: Die Armen erheben sich gegen die Reichen, der Zorn derer, die nichts haben, lodert hoch. Nur Tage später kommt es überall zu Unruhen, Demonstrationen und Anschlägen. Straßenschlachten und Polizeigewalt bestimmen das tägliche Leben – alles dokumentiert unter dem Hashtag KillTheRich. Und das ist erst der Anfang! Es gibt nur zwei Personen, die den globalen Bürgerkrieg noch verhindern können: die mutige niederländische Diplomatin Conrada van Pauli und der alternde indische Starjournalist Bimal Kapoor. Während Conrada nach Brasilien reist, um sich ein Bild der Lage zu machen, verfolgt Bimal eine Spur, die nach Frankreich führt. Doch beide haben sich mächtige Feinde gemacht, die vor nichts zurückschrecken werden ...

Ein komplexer Politthriller, der Sie mit auf eine atemberaubende Hetzjagd um die Welt nimmt – jung, frisch, klug und hervorragend recherchiert!


ORIGINALAUSGABE
Hardcover, Pappband, 688 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-0675-9
Erschienen am  23. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Entdecke #KillTheRich

Leserstimmen

Sehr spannender Politthriller

Von: Seitenzauberin

10.10.2019

Ich muss gestehen das ich die ersten fünfzig bis hundert Seiten fast aufgegeben hätte. Nicht weil es nicht spannend zu lesen war, sondern weil mich die zahlreichen Abkürzungen schier genervt haben. Immer wieder riss mich das Nachschlagen hinten im Buchanhang aus dem Lesefluss. Doch zum Glück habe ich nicht aufgegeben, denn danach wurde es wirklich sehr spannend und ich wurde doch noch gepackt. Gefallen haben mir auch das hier die Namen der aktuellen Politiker ect. verwendet wurden. Nichts ahnend was Kassim aus Malawi mit seinem unbedachten #killtherich Post anrichtet geht genau dieser Hashtag viral und zieht weltweites Chaos nach sich. Überall auf der Welt gerät alles außer Kontrolle. Aufstände brechen aus, Regierungen werden gestürzt und für Politiker beginnt ein wahrer Spießrutenlauf- um ihr Leben mehr als um ihre Karriere. Mitten in diesem Chaos versuchen zwei Personen, Conrada van Pauli, eine Eu-Diplomatin aus den Niederlanden und der indische Starjournalist Bimal Kapoor von einander zunächst unabhängig, den Spuren zu den Machern dieser Katastrophe auf die Spur zu kommen um schlimmstes zu verhindern. Für mich war Conrada von Anfang an eine sehr starke Frau. Allerdings wurde ich nicht gleich mit ihr warm, denn sie stellt schonungslos ihre Karriere über ihre Familie. Das kann ich zwar nachvollziehen, aber mich nicht damit identifizieren. Trotzdem konnte sie mich im Buchverlauf von sich überzeugen. Sie ist eine mutige Person die das Kämpfen nicht scheut. Ihr Durchsetzungsvermögen ihren männlichen Kollegen gegenüber fand ich gut. Bimal mochte ich mehr, er wirkte auf mich geerdeter. Auch sein Verhalten, nach der Kündigung konnte ich sehr gut nachvollziehen. Dazu kam das er seine große Liebe auch wirklich mochte und man ihm das auch abgekauft hat. Das er als ehemaliger Starjournalist gearbeitet hat, macht er sich findig zu nutze. Ich empfand ihn durchweg als sympatisch und auch sehr mutig, er hat die Bedrohung ja aus nächster Hand erlebt. Fazit Beim Lesen hatte ich immer im Hinterkopf, das genau sowas jederzeit passieren kann. Wie oft liest man das in den Medien etwas “hochgepusht” wird oder das bestimmte Hashtags durch die Decke gehen. Das macht das Buch um so eindringlicher, man kann fast sagen die Angst das sowas wirklich passiert liest mit. Dazu muss ich dem Autor auch ein großes Lob aussprechen, denn so dicht gewebt wie der ganze Roman ist, die ganzen Begriffe, die Spannende Handlung- das muss ein Riesenaufwand gewesen sein das alles zu recherchieren. Gelohnt hat es sich.

Lesen Sie weiter

Erschreckend, packend und absolut spannend

Von: brigitta

05.10.2019

Inhalt: Kassim hat Netz. Endlich hat er auch in seinem Dorf in Malawi Internet und er setzt seinen ersten Tweet ab: "Africa wakes up #killtherich". Kassim hat eigentlich keine Follower, doch ein bekannter Blogger fischt Kassims Tweet heraus und der Hashtag #killtherich wird millionenfach retweetet. In Brasilien gibt es Aufstände und der Geschäftsmann Jason Silver wird vom tobenden Mob getötet. Sein Tod wird mit #killtherich markiert und geht um die Welt. Nun scheint es kein Halten mehr zu geben. Indigene Völker der Erde schließen sich zu Protestgruppen zusammen, Brasiliens Präsident wird ermordet, Mexiko wird von Tumulten erschüttert und auch der Kreml wird von der Welle der Gewalt erfasst. Die Diplomatin Conrada van Pauli ist für Südamerika zuständig, doch in ihren Versuchen die Aufständischen zu befrieden kommt sie den Amerikanern in die Quere. Die USA möchte die Rebellionen in den südamerikanischen Staaten nutzen, um sich militärisch in Brasilien und Mexiko zu etablieren. Conrada wird nach Russland versetzt, doch auch hier ist sie schnell im Mittelpunkt der Konflikte. Auf der anderen Seite der Erde, in Indien, hat Bimal Kapoor alles verloren. Mit seiner Drohne hat er versehentlich ein Gespräch skrupelloser Geschäftsleute belauscht, die, um ihn zu fassen, auch vor dem Mord an Bimals großer Liebe nicht zurückschrecken. Bimal Kapoor weiß, dass er alles, was mit den belauschten Gesprächsfetzen zusammen hängt, aufdecken muss um am Leben zu bleiben. So reist Kapoor nach Frankreich und folgt der Spur des Geldes seiner Widersacher. Conrada, immer noch mit den Aufständen beschäftigt, beginnt ebenfalls den Geldströmen zu folgen und trifft auf die gleichen Menschen, die auch Bimals Weg kreuzen .... Fazit: Erschreckend, klug und am Puls der Zeit. #KilltheRich beschreibt ein Szenario, dass gar nicht so unwahrscheinlich ist. Ein Hashtag löst weltweite Aufstände aus ..... Der Hashtag #metoo hat eine weltweite Bewegung ausgelöst, in deren Hochphase superreiche und sehr prominente Persönlichkeiten ihren Job verloren und angeklagt wurden. Filmstudios und Streaming Dienste nahmen Filme aus dem Programm in denen Schauspieler mitwirkten, deren sexuelle Übergriffe durch #metoo aufgedeckt wurden. Frauen auf der ganzen Welt, und später auch Männer, machten unter #metoo sexuelle Gewalt, die sie erfahren haben, öffentlich. Seit #metoo ist sexuelle Gewalt am Arbeitsplatz ein Thema das öffentlich diskutiert werden kann. Ein Hashtag, ein Mensch der im richtigen Augenblick handelt und eine weltweite Bewegung entsteht. Hier, in diesem Roman, wird der Hashtag als Ansporn genommen, als Startzeichen zum Aufbegehren gegen die Reichen und Regierenden. Als hätte der Tweet Millionen Menschen förmlich die Erlaubnis gegeben sich gegen Regierungen zu wehren, die am Volk vorbei regieren. Wäre so etwas auch in der Realität möglich? Ich glaube Ja. Zum richtigen Zeitpunkt die richtige Zündschnur ausgelegt und Millionen Menschen machen mit. Welche Massen erreicht werden können, erkennt man gut an Flashmobs, die nur über Twitter initiiert, unzählige Menschen rund um den Erdball motivieren zur gleichen Zeit das Selbe zu tun. Allerdings braucht man für eine Zündschnur auch ein Pulverfass. Im Roman sind es die desolaten Zustände in vielen Staaten der Erde. Gestern habe ich Nachrichten gesehen und es wurde über Aufstände in Ecuador, Hongkong, Irak und Haiti berichtet. Das waren Berichte, in denen die Proteste schon eine gewisse Grenze überschritten hatten, wer weiß in wie vielen Ländern die Stimmung am kippen ist, es aber bei uns noch nicht in den Nachrichten auftaucht. Von daher bietet die Zeitqualität dem Roman #KilltheRich ein Fundament in der Realität, dass einen beim Lesen frieren lässt. Das Gefühl von Wirklichkeit steigert Lucas Fassnacht noch, indem er im Roman Positionen und Ämter mit den Personen besetzt, die diese Positionen auch in der Realität inne haben. So liest man immer wieder zum Beispiel den Namen Juncker oder Draghi und hat dabei sofort ein Bild vor Augen. Neben den plastisch beschriebenen Aufständen und der spannenden Jagd von Bimal Kapoor auf die Mörder seiner großen Liebe, gibt Lucas Fassnacht auch tiefe und gut recherchierte Einblicke in die Strukturen und Abläufe innerhalb der EU in Brüssel. #KilltheRich hat ein Szenario zum Leben erweckt, dass nicht weit von uns entfernt ist, aber zum Glück nur zwischen den Buchdeckeln existiert. Möge es so bleiben ... Für mich ist #KilltheRich mein absolutes Buchhighlight in 2019

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Lucas Fassnacht wurde 1988 in Dieburg geboren; zurzeit wohnt er in Nürnberg, nachdem er in Erlangen Altgriechisch, Germanistik und Linguistik studiert hat. Neben seiner Arbeit als Autor gibt Fassnacht Workshops für Kreatives Schreiben. Er veranstaltet regelmäßig Literatur-Shows in Nürnberg und Erlangen. Von März bis November 2015 leitete er eine Poetry-Slam-Werkstatt mit Mittelschülerinnen und -schülern der Nürnberger Südstadt, welche mit der Kamera begleitet wurde. Der entstandene Dokumentarfilm Südstadthelden feiert Anfang Oktober 2019 Premiere im Rahmen des Internationalen Nürnberger Filmfestivals der Menschenrechte. »#KillTheRich. Wer Neid sät, wird Hass ernten« ist sein Debüt als Thrillerautor.

Zur AUTORENSEITE

Events

19. Okt. 2019

Versuchen Sie Ihr Glück an der Memo-Glückswand und gewinnen Sie tolle Preise!

11:00 - 18:00 Uhr | Events
Lars Lenth, Lucas Fassnacht, Alex Beer, Sylvia Lott, Ingar Johnsrud, Anne Sanders, Stefan Nink, Sophie Bonnet
Wild at Heart - Willkommen im Hotel der Herzen | Schräge Vögel singen nicht | Provenzalischer Rosenkrieg | Die Rosengärtnerin | Der Verräter | Treffinger und der Mörder aus der letzten Reihe | Der dunkle Bote | #KillTheRich - Wer Neid sät, wird Hass ernten

30. Okt. 2019

Event: Versuchen Sie Ihr Glück an den Memo-Glückswand und gewinnen Sie tolle Preise

16:00 Uhr | Events
Alex Beer, Lars Lenth, Lucas Fassnacht, Manuela Inusa, Sylvia Lott, C. E. Bernard, Stefan Nink, Ingar Johnsrud
Wintervanille | Schräge Vögel singen nicht | Die Rosengärtnerin | Treffinger und der Mörder aus der letzten Reihe | Der Verräter | Der dunkle Bote | Palace of Blood - Die Königin | #KillTheRich - Wer Neid sät, wird Hass ernten

06. Nov. 2019

Lesung im Rahmen der Krimiwochen bei Hugendubel

20:30 Uhr | Würzburg | Lesungen
Lucas Fassnacht
#KillTheRich - Wer Neid sät, wird Hass ernten

07. Nov. 2019

Event

09:00 - 18:00 Uhr | Events
Lars Lenth, Heike Duken, Lucas Fassnacht, Beate Maly, Manuela Inusa, Ingar Johnsrud, Alex Beer, C. E. Bernard
Wintervanille | Schräge Vögel singen nicht | Wenn das Leben dir eine Schildkröte schenkt | Der Verräter | Palace of Blood - Die Königin | Lottes Träume | #KillTheRich - Wer Neid sät, wird Hass ernten | Unter Wölfen

21. Nov. 2019

Lesung im Rahmen des Krimifestivals Groß-Umstadt

20:00 Uhr | Groß-Umstadt | Lesungen
Lucas Fassnacht
#KillTheRich - Wer Neid sät, wird Hass ernten

30. Nov. 2019

Versuchen Sie Ihr Glück an der Memo-Glückswand und gewinnen Sie tolle Preise!

18:00 Uhr | Events
Lars Lenth, Lucas Fassnacht, Heike Duken, Manuela Inusa, Sylvia Lott, Alex Beer, C. E. Bernard, Ingar Johnsrud
Wintervanille | Schräge Vögel singen nicht | Wenn das Leben dir eine Schildkröte schenkt | Die Rosengärtnerin | Der Verräter | Palace of Blood - Die Königin | #KillTheRich - Wer Neid sät, wird Hass ernten | Unter Wölfen