Kinder der Straße. Kind des Salons

Hardcover
79,00 [D] inkl. MwSt.
81,30 [A] | CHF 107,00 * (* empf. VK-Preis)
Fortsetzungspreis:
69,00 [D] inkl. MwSt.
71,00 [A] | CHF 93,00

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Korczaks "Sämtlichen Werke" dokumentieren erstmals lückenlos eine Pädagogik der Menschenrechte.

Band 1 enthält Korczaks frühe "Romane" Kinder der Straße (1901) und Kind des Salons ( 1906), von den Herausgebern ausführlich kommentiert, ferner das Editionskonzept "Sämtliche Werke" einschließlich einer detaillierten Chronologie von Korczaks literarischer und wissenschaftlicher Hinterlassenschaft.


Aus dem Polnischen von Roswitha Matwin-Buschmann
Hardcover, Pappband, 549 Seiten
1. Auflage 1996
ISBN: 978-3-579-02340-3
Erschienen am  01. Januar 1996
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Friedhelm Beiner, geb. 1939, Dr. phil., ist emeritierter Universitätsprofessor für Erziehungswissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal. Er war viele Jahre Vorsitzender der Deutschen Korczak-Gesellschaft und Vorstandsmitglied der International Janusz Korczak Association. Er ist international anerkannter Experte für Leben und Werk des polnisch-jüdischen Kinderarztes, Erziehers und Poeten Janusz Korczak und Herausgeber und Kommentator der „Sämtlichen Werke“ des Janusz Korczak (16 Bände) in deutscher Sprache (unter Mitwirkung von Erich Dauzenroth).

mehr Infos

Erich Dauzenroth

Dr. Erich Dauzenroth war Professor für Erziehungswissenschaft an der Universität Gießen und Mitbegründer der Deutschen Korczak-Gesellschaft. Er ist am 23. Juli 2004 gestorben.

mehr Infos

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich