Kinder verstehen

Born to be wild: Wie die Evolution unsere Kinder prägt
Mit einem Vorwort von Remo Largo

(7)
Hardcover
19,95 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Wie Kinder sich entwickeln – die (R)Evolution im Kinderzimmer

Hinter vielen typischen Familienschwierigkeiten stecken keine Erziehungsfehler. Vielmehr passt das evolutionäre Gepäck, mit dem Kinder auf die Welt kommen, nicht mehr zu den veränderten Lebensbedingungen unserer modernen Welt. Mit einem neuen Verständnis für kindliche Entwicklung können wir Wege finden, um den Bedürfnissen von Eltern UND Kindern gerecht zu werden.

In der Erziehung blicken Eltern in die Zukunft. Sie wollen ihren Kindern ja einen Weg weisen. Dabei vergessen sie leicht die Vergangenheit. Kinder treten aber mit einer Geschichte ins Leben – mit einer von der Evolution geschriebenen Geschichte. Wenn wir diese Geschichte kennen, können wir unsere Kinder besser verstehen.

Denn Kinder entwickeln sich so, wie sie sich entwickeln, weil es einmal gut für ihr Überleben war. Ihr Verhalten war eine Stärke, kein Defekt. Hätten Kleinkinder früherer Jahrhunderte auf der Wiese wahllos grüne Blätter in den Mund gesteckt, hätten sie nicht lange überlebt. Kein Wunder, dass Kinder auch heute noch Gemüse skeptisch beäugen! Und dass kleine Kinder nicht gerne alleine einschlafen, war früher eine Art Lebensversicherung: Wer gerne alleine im Wald geschlafen hätte, wäre bald schon tot gewesen. Das Buch Kinder verstehen betrachtet die Entwicklung der Kinder konsequent aus evolutionsbiologischer Sicht. Denn wer den „Sinn“ hinter dem kindlichen Verhalten versteht, wird ihre Entwicklung auch heute gelassener begleiten können.

»Hinter vielen typischen Familienproblemen stecken keine Erziehungsfehler, sondern evolutionär bedingte Entwicklungen. So lautet eine der wichtigen Botschaften in diesem locker geschriebenen Standardwerk.«

Der Spiegel Wissen (25. Februar 2014)

Hardcover mit Schutzumschlag, 512 Seiten, 14,5 x 21,5 cm
Mit Leseband
9. Aufl. 2016
Durchgehend vierfarbig, mit zahlreichen Fotos.
ISBN: 978-3-466-30824-8
Erschienen am  20. Juli 2009
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein absolutes Muss

Von: Amber144

16.09.2018

Immer wieder wurde mir dieses Buch empfohlen, wenn es darum ging zu wissen, wie man ein Baby am besten versteht bzw. wie man seine Bedürfnisse am besten erkennt. Ich habe es mir erst nach der Geburt gekauft und würde raten, es eher davor zu kaufen und zu lesen, da man vor der Geburt deutlich mehr Zeit hat. Auf jeden Fall hat es mir sehr geholfen und ich habe viel in dem Buch zum immer wieder nachlesen markiert. Man muss allerdings mögen, dass alles sehr ausführlich geschrieben ist. Mir hat dies sehr gut gefallen und ich habe jede Schlafphase meines Babys genutzt um im Buch weiter zu lesen. Am liebsten hätte ich alles markiert, da so viel wichtiges zu finden ist. Alle Informationen werden mit entsprechender Literatur zum weiterlesen verknüft und von dieser Leseliste sind schon einige Bücher bei mir eingezogen, da ich manches einfach vertiefen möchte. Wer einen umfangreichen Ratgeber mit vielen Informationen zum verstehen seiner Kinder sucht, der ist bei diesem Buch genau richtig. Es zeigt deutlich, wie einfach gestrickt unsere Babys sind und wie schnell wir sie mit kleinen Dingen glücklich machen können. Sehr gut gefallen hat mir auch immer wieder der Hinweis, wie es in anderen Kulturen gehandhabt wird. Gerade heutzutage, wo das "Dorf", das für die Erziehung und das Groß werden eines Kindes notwendig ist, nicht mehr verfügbar. Gerade diese Entlastung bräuchten viele Eltern um selbst wenigstens kurz abschalten zu können ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, dass sie ihr Kind abschieben. Ich finde, dass das Buch sehr viel zum verstehen und der Beziehung zu seinem Baby helfen kann. Ich bin wirklich froh, dass ich es gelesen habe. Eine klare Leseempfehlung und eines meiner Highlights dieses Jahr.

Lesen Sie weiter

Humorvoll, liebevoll - großartig

Von: A Bullerbü Life

23.01.2018

Kinder verstehen macht seinem Namen alle Ehre - Herbert Renz-Polster versteht es in bekannter charmanter Art und Weise das zum Teil rätselhaft erscheinende Verhalten unserer Kinder zu erklären. Gleichzeitig bietet er Lösungsvorschläge für altbekannte Konfliktpunkte. Mit seinem humorvollen Schreibstil nimmt Renz-Polster Eltern zudem viele Sorgen und Zweifel.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Dr. Herbert Renz-Polster ist Kinderarzt und assoziierter Wissenschaftler am Mannheimer Institut für Public Health der Universität Heidelberg. Er gilt als eine der profiliertesten Stimmen in Fragen der kindlichen Entwicklung. Seine Werke »Menschenkinder« sowie »Kinder verstehen« haben die Erziehungsdebatte in Deutschland nachhaltig beeinflusst. Er ist Vater von vier Kindern.

www.kinder-verstehen.de

Zur AUTORENSEITE

Events

20. Mai 2019

Buchpremiere

19:30 Uhr | München | Lesungen & Events
Erziehung prägt Gesinnung

Videos

Zitate

»Kritische Fragen und klare Antworten.«

Eltern (11. Juni 2014)

"Spannend und inspirierend."

Familie & Co (01. Februar 2010)

»Ein wunderbares, oft witziges Buch, das auch entlastet. Lesen Sie es.«

"Für Eltern, Großeltern, Pädagogen und auch werdende Eltern ist das Buch eine ausführliche, brauchbare Einstiegslektüre."

taz online, Nicole Schmidt (12. Februar 2010)

»Eine erfrischend neue und geradlinige Sicht auf das Thema Entwicklung.«

Dr. med. Arne Schäffler, Co-Autor von »Gesundheit für Kinder« (27. Juli 2009)

Das Buch »lebt von glaubhaften und einsichtigen Beispielen und Argumenten, die intellektuell und emotional überzeugen.«

Socialnet, Dr. Jos Schnurrer (27. Oktober 2009)

"Für Eltern mit Lust auf Hintergrundwissen ist das Buch uneingeschränkt empfehlenswert."

Deutsche Hebammen Zeitschrift DHZ (01. September 2010)

Weitere Bücher des Autors