VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

KinderGartenGlück Von Kresseköpfen, Käfersafaris und Monsterpflanzen

Kundenrezensionen (4)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-421-04025-1

Erschienen: 29.02.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Mit Kindern den Garten erleben!

Fröhlich-kreative Anregungen für erste gärtnerische Projekte und ein Erleben von Garten und Natur in allen Jahreszeiten bietet dieses Buch von Matthew Appleby für Kinder ab 5 und ihre Eltern und Großeltern: Im Frühling locken Bepflanzungsprojekte phantasievoller Behältnisse, Käfersafaris und Teicherkundungen, der Sommer eignet sich besonders für Gartenspiele, Pfl anzenkunst und Lavendelernte. Gerade der Herbst bietet viele Ideen, vom Trocknen von Pflanzen über Baumabenteuer bis hin zu Gestaltungsprojekten mit Pflanzensamen, bevor der Winter zum Basteln von kunstvollen Objekten und dem aufmerksamen Beobachten der Veränderungen im Garten einlädt. 52 Projekte – für jede Woche eins – bieten Ideen und Tipps, die leicht umzusetzen sind. Ein Buch, das sowohl Eltern als auch Kindern Freude macht!

Rezension auf houzz.de

»Das Buch gibt Tipps, wie man Kinder für die Natur begeistert und auch kleine Gemüsemuffel für Möhren und Radieschen erwärmt.«

Neues Deutschland, 01.06.2016

Matthew Appleby (Autor)

Matthew Appleby ist selbst Vater, ehemaliger Grundschullehrer und inzwischen langjähriger Gartenjournalist. Er weiß, wie Eltern ihre Kinder motivieren, anregen und ermutigen können, sich im Garten und in der Natur auszuprobieren und erste gärtnerische Erfahrungen zu machen.

Er ist Herausgeber der Zeitschriften Horticulture Week and Garden Retail und schreibt regelmäßig für englische Gartenmagazine.


Frauke Watson (Übersetzerin)

Frauke Watson studierte an der Freien Universität Berlin Amerikanistik und Skandinavistik. Nach mehreren Jahren im Bereich Werbung und Text ging sie zunächst für drei Jahre nach Südkalifornien und ließ sich dann mit ihrem englischen Ehemann in Frankreich nieder. Sie ist seit über 20 Jahren als Übersetzerin tätig und übersetzt inzwischen aus fünf Sprachen. Frauke Watson interessiert sich vor allem für Kunst, Handwerk und Design, Architektur und Interieur sowie für alles, was die Kulturen der Welt einander näher bringt.

»Das Buch gibt Tipps, wie man Kinder für die Natur begeistert und auch kleine Gemüsemuffel für Möhren und Radieschen erwärmt.«

Neues Deutschland, 01.06.2016

»Kindergartenglück für kleine Naturentdecker.«

Münchner Merkur (18.06.2016)

»Großartige Alternative zu Handy & Co.«

Oberösterreichische Nachrichten (A), 09.12.2016

»Auf Käfersafari gehen, Mohrrüben ernten und Baumhäuser bauen – mit Kindern macht ein schöner Garten gleich doppelt so viel Freude.«

houzz.de, 09.05.2016

»In diesem tollen Buch finden Sie viele Garten-, Spaß- und Spielideen.«

mein schönes zuhause (07.08.2016)

mehr anzeigen

Aus dem Englischen von Frauke Watson
Originaltitel: The Children's Garden
Originalverlag: Frances Lincoln Ltd

Gebundenes Buch, Pappband, 144 Seiten, 15,0 x 21,0 cm
Mit 196 Farbabbildungen

ISBN: 978-3-421-04025-1

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Bildband

Erschienen: 29.02.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Das ganze Jahr hindurch neue Ideen

Von: Frau JoLou Datum: 08.10.2016

jolina-noelle.blogspot.com/

Unser Garten ist nicht groß. Bei uns wird entweder gespielt (Sandkasten, Rutsche, Kinderhäuschen, Schaukel), gelümmelt (Hängematte, Terrasse, Hängesessel, Liege), oder es soll ein bisschen schön aussehen (Blumen pflücken absolut verboten, Rasen wird verhätschelt)

Jetzt ist meine Große aber ein Kind, das die Natur liebt. Ich fand es immer schade, dass sie nicht wie ich damals in Omas Garten selbst ein Beet haben kann, oder Himbeeren vom strauch direkt in den Mund stopfen kann.
Wir hatten zwar schon Tomaten in Töpfen, die immer dann reif waren wenn wir in Urlaub waren und hinterher die Krautfäule hatten, Erdbeeren hat Louisa schon in einem Blumenkasten gepflanzt, doch die wollten bei uns auch nichts werden.

Dieses Buch von DVA bietet aber unzählige Ideen, die auch sogar ohne Garten gehen und wir werden sicher ein bisschen was probieren.

Eigentlich wollten wir zusammen einen Schuh bepflanzen, aber... kennt ihr, oder? Aber immerhin habe ich schon die Erika dafür gekauft.

Toll ist, dass das Buch in Jahreszeiten unterteilt ist. So findet man direkt Projekte, die dann auch umsetzbar sind.

Leichte gut umsetzbare Gartenprojekte

Von: Isa Datum: 07.07.2016

wwwbookwoman.blogspot.com

Uns gefällt das Buch ausgesprochen gut. Es nimmt leicht umsetzbare Projekte an die Hand, die man ohne weiteres einfach auch mit kleinen Kindern durchführen kann. Für uns ein schöner hilfreicher Ideenfundus für regelmässige Gartenerlebnisse mit Kindern.

Voransicht