VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

,

Kindertrauergruppen leiten Ein Handbuch

oder mit einem Klick
bestellen bei:

€ 24,99 [D] inkl. MwSt.
€ 25,70 [A] | CHF 33,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-579-06845-9

Erschienen: 28.01.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Ein einzigartiges Handbuch

Die Nachfrage nach Möglichkeiten der Trauerarbeit mit Kindern wächst. Gerade Kindertrauergruppen bieten neue Perspektiven, Kindern in Krisen nach Tod und Verlust angemessen zu begegnen. Aber: Welche Grundsätze sollten bei dieser Arbeit beachtet werden? Welche Rahmenbedingungen sollten erfüllt sein, wenn die Arbeit gelingen soll? Und: Wie wird eigentlich eine Stunde in der Kindertrauergruppe gestaltet? Der erste Teil dieses Handbuch beantwortet umfassend und mit einem konsequenten Blick auf die Praxis solche Fragen.

Der zweite Teil erschließt einen weiteren wichtigen Aspekt im Umfeld der Arbeit mit Kindertrauergruppen: die ergänzende Arbeit mit den Eltern bzw. anderen Bezugspersonen trauernder Kinder. Auch hier werden grundlegende Aspekte vorgestellt, die Rahmenbedingungen geklärt und eine Fülle von praktischen Anregungen gegeben.

Eine auf einer CD beigegebene umfangreiche Materialsammlung rundet dieses umfassende und außerordentlich praktische Handbuch ab.

  • Fundiert und mit einem konsequenten Blick auf die Praxis

  • Mit zahlreichen Arbeitsmaterialien auf beigegebener CD-ROM

„Gerade lese ich in diesem Buch und bin immer wieder begeistert. Ich werde dieses wertvolle Buch weiterempfehlen.“

Maritta Düring-Haas, Dipl. Sozialpädagogin, Beratungstelle für Menschen in Trauer, Bad Kissingen (20.02.2013)

Birgit Halbe, geb. 1953, ist Erzieherin, Trauerbegleiterin, Jeux Dramatiques-Ausbildung; Aufbau und konzeptionelle Mitgestaltung des 1. Deutschen Kinderhospizes Balthasar in Olpe, einer Einrichtung der Gemeinnützigen Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe (GFO); seit 1998 Pädagogische Leiterin im Kinder- und Jugendhospiz Balthasar; Aufbau und Leitung des Kindertrauerzentrums Thalita; Mitglied im Bundesverband Trauerbegleitung; Sie hält Seminare ab und Vorträge zu den Themen: Kinder- und Jugendhospizarbeit / Abschied und Trauer / Kinder- und Elterntrauer / Geschwister progredient erkrankter Kinder und Jugendlicher.

Stephanie Witt-Loers ist Trauerbegleiterin, Kinder- und Familientrauerbegleiterin, Dozentin, Buchautorin, Leiterin von Kindertrauergruppen u.a. am Kinder- und Jugendhospiz Balthasar sowie Trauerbegleiterin für ambulante Trauertherapie im Auftrag verschiedener Jugendämter. Sie leitet das Institut Dellanima, bietet Fortbildungen, hält Vorträge, berät und begleitet Schulen und Kitas in akuten Krisenfällen oder präventiv.

Bisherige Buchveröffentlichungen: „Sterben, Tod und Trauer in der Schule“, „Trauernde begleiten“, Beiträge in „Er wischt die Tränen ab von jedem Gesicht“, Trauernde Jugendliche in der Schule“.

Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Bergisch Gladbach.

„Gerade lese ich in diesem Buch und bin immer wieder begeistert. Ich werde dieses wertvolle Buch weiterempfehlen.“

Maritta Düring-Haas, Dipl. Sozialpädagogin, Beratungstelle für Menschen in Trauer, Bad Kissingen (20.02.2013)

"Ein wirklich umfassendes Werk zum Thema Trauer bei Kindern."

Wir - Zeitschrift der dt. Kinderkrebsstiftung, Gerlind Bode (01.05.2013)

Mit Vorwort von Joachim Windolph

Gebundenes Buch, Pappband, 256 Seiten, 15,0 x 22,7 cm
Mit CD-ROM

ISBN: 978-3-579-06845-9

€ 24,99 [D] | € 25,70 [A] | CHF 33,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erschienen: 28.01.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht