VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

, ,

Kochen nach Farben. 12 Farben – 12 Menüs

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,95 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 27,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-7913-8358-3

NEU
Erschienen:  26.03.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Kochen ganz in Weiß, Schwarz, Beige, Hellgrün, Gelb, Hellrot, Dunkelgrün, Rot, Violett, Orange, Dunkelrot und Braun

Dieses raffiniert gestaltete und hochwertig produzierte Kochbuch präsentiert zwölf innovative Menüs in jeweils einer Farbe – und zeigt, dass das Kochen nach Farben tatsächlich funktioniert und dabei sehr appetitlich ist! Die Menüs, bestehend aus je zwei Vorspeisen, einem Hauptgericht, einem Dessert und drei begleitenden Getränken in einer Farbe, sind ein Fest für Augen und Gaumen und garantieren einen unvergesslichen kulinarischen Abend mit den besten Freunden. Die 84 sorgfältig zusammengestellten, delikaten Gerichte werden nur mit natürlichen Zutaten und ohne künstliche Farbstoffe zubereitet und reichen von selbstgemachten Safran-Zitronen-Ravioli über Melonensuppe bis hin zu Blaubeertörtchen. Frei inspiriert von einem Kunstprojekt von Sophie Calle entstanden die Farb-Menüs der drei Berliner Kreativen als eine ebenso ungewöhnliche wie überzeugende Verbindung aus Koch- und Designbuch: ein Augenschmaus für abenteuerlustige Köche und ein kulinarischer Genuss für Kreative.

Tatjana Reimann (Autorin)

Die Designer und passionierten Freizeitköche Tatjana Reimann, Caro Mantke und Tim Schober leben in Berlin.

Gebundenes Buch, Pappband, 208 Seiten, 21,0 x 27,0 cm, 400 farbige Abbildungen

ISBN: 978-3-7913-8358-3

€ 19,95 [D] | € 20,60 [A] | CHF 27,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Prestel

NEU
Erschienen:  26.03.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Sehr kunstvoll

Von: Vanessas Bücherecke Datum: 12.06.2018

https://vanessasbuecherecke.com

Rezension Tatjana Reichmann, Caro Mantke & Tim Schober - Kochen nach Farben: 12 Farben - 12 Menüs

Klappentext:
Dieses raffiniert gestaltete und hochwertig produzierte Kochbuch präsentiert zwölf innovative Menüs in jeweils einer Farbe – und zeigt, dass das Kochen nach Farben tatsächlich funktioniert und dabei sehr appetitlich ist! Die Menüs, bestehend aus je zwei Vorspeisen, einem Hauptgericht, einem Dessert und drei begleitenden Getränken in einer Farbe, sind ein Fest für Augen und Gaumen und garantieren einen unvergesslichen kulinarischen Abend mit den besten Freunden. Die 84 sorgfältig zusammengestellten, delikaten Gerichte werden nur mit natürlichen Zutaten und ohne künstliche Farbstoffe zubereitet und reichen von selbstgemachten Safran-Zitronen-Ravioli über Melonensuppe bis hin zu Blaubeertörtchen. Frei inspiriert von einem Kunstprojekt von Sophie Calle entstanden die Farb-Menüs der drei Berliner Kreativen als eine ebenso ungewöhnliche wie überzeugende Verbindung aus Koch- und Designbuch: ein Augenschmaus für abenteuerlustige Köche und ein kulinarischer Genuss für Kreative.


Meinung:
Kochen und Kunst – geht das? 12 Farben – 12 Menüs widmet sich genau dieser Frage und heraus gekommen sind 12 Menüfolgen, die nur eine Farbe auf den Tisch bringen.
Dabei ist nicht nur das Gericht jeweils in der entsprechenden Farbe, auch die Getränke verfolgen das Farbmuster. So finden sich z. B. im weißen Menü Getränke wie „Salziger Lassi“, Weißweinschorle und Pastis passend zu den 4 Gerichten des Menüs, die immer aus einem Entree, einer Vorspeise, einem Hauptgericht und einem Dessert bestehen.
Passend zu den Gerichten weisen auch die Buchseiten die jeweilige Menüfarbe auf. Überhaupt stehen in dem Buch die Bilder und Farben im Vordergrund. Großformatig werden die Gerichte und die Zutaten auf mehreren Seiten präsentiert. Die Rezepte folgen nach den Bildern auf eigenen Seiten und sind übersichtlich gegliedert. Die Kochanweisungen erläutern Schritt für Schritt die Vorgehensweise und sind gut erklärt. Auch die Zubereitungs- und Ruhezeit ist angegeben, was die Menüplanung vereinfacht. Jedes Kapitel wird dann nochmal mit einer kompletten Zutatenliste für das Menü abgeschlossen und erleichtert das Zusammenstellen des Einkaufszettels sehr.
Insgesamt sind die Menüfolgen optisch teilweise gewöhnungsbedüftig, für einen interessanten Themenabend aber sind die Menüs perfekt zusammengestellt. Übrigens sind die Rezepte auf 4 Personen ausgelegt. Wer also mehr Gäste einplant, der muss entsprechend umrechnen.
Natürlich kann man auch einzelne Gerichte separat nachkochen, das Buch muss also nicht nur für reine Menüs genutzt werden.

Fazit:
12 Farben – 12 Menüs ist ein sehr interessantes Koch- und Kunstbuch. Gerade die Idee, eine einzelne Farbe auf den Tisch zu bringen, finde ich spannend und ungewöhnlich. Die Aufmachung zeigt deutlich, dass das Buch gerade für Kunstliebhaber ausgelegt ist, aber die Rezepte lassen sich auch solo prima nachkochen. Definitiv eine Inspiration für das nächste gesellige Beisammensein mit Freunden und Familie.
Von mir gibt es 4 von 5 Punkten.
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.

Echt super cool. Solltet ihr auch mal versuchen!

Von: Michelle von All you need is a lovely book Datum: 02.06.2018

https://allyouneedisalovelybook.de/

Dieses Kochbuch habe in einem Buchladen gesehen, konnte es mir aber nicht richtig anschauen, weil es noch eingeschweißt war. Jedoch hat mich die Idee des Buches sehr interessiert, sodass ich mich sehr gefreut habe, als es nun bei mir angekommen ist.

Kochen nach Farben 12 Farben 12- Menüs - Tatjana Reimann

Gebundenes Buch: 208 Seiten
Verlag: Prestel
VT: 26. März 2018
Sprache: Deutsch
Preis Print: 19,95€
ISBN: 978-3-7913-8358-3

Der Klappentext

Dieses raffiniert gestaltete und hochwertig produzierte Kochbuch präsentiert zwölf innovative Menüs in jeweils einer Farbe – und zeigt, dass das Kochen nach Farben tatsächlich funktioniert und dabei sehr appetitlich ist! Die Menüs, bestehend aus je zwei Vorspeisen, einem Hauptgericht, einem Dessert und drei begleitenden Getränken in einer Farbe, sind ein Fest für Augen und Gaumen und garantieren einen unvergesslichen kulinarischen Abend mit den besten Freunden. Die 84 sorgfältig zusammengestellten, delikaten Gerichte werden nur mit natürlichen Zutaten und ohne künstliche Farbstoffe zubereitet und reichen von selbstgemachten Safran-Zitronen-Ravioli über Melonensuppe bis hin zu Blaubeertörtchen. Frei inspiriert von einem Kunstprojekt von Sophie Calle entstanden die Farb-Menüs der drei Berliner Kreativen als eine ebenso ungewöhnliche wie überzeugende Verbindung aus Koch- und Designbuch: ein Augenschmaus für abenteuerlustige Köche und ein kulinarischer Genuss für Kreative.

Meine Meinung

Wie der Name des Kochbuchs schon sagt, handelt es sich um eine Sammlung von 12 Menüs, die alle in einer Farbe gehalten sind. Ich finde sowas richtig cool, da das ganze Menüs so in einer Farbe gehalten ist,

Es sind viele verschiedene Farben, wie schwarz, gelb, rot, orange, grün etc. enthalten mit vielen tollen Bildern, sodass man sieht, wie das Essen am Ende aussieht.

Zusätzlich sind es nur Rezepte mit natürlichen Zutaten und ohne künstliche Farbstoffe.

Mir gefällt diese Idee richtig gut, sodass ich gleich die Melonensuppe ausprobiert habe und sie war einfach mega lecker. Ich werde also noch ein paar Rezepte versuchen.

Das Kochbuch sieht zudem sehr edel aus und ist mit hochwertigen Bildern versehen. Es ist farbenfroh, inspirierend und macht mich irgendwie glücklich, wenn ich es mir bloß anschaue.

Kochen wird hier zur Kunst, da das Menü nach Farben nicht nur lecker ist, sondern auch ein echter Augenschmaus ist.

Mein Fazit

Ein besonderes Buch, dass zum Ausprobieren anregt. Ich kann es mir sehr gut vorstellen, dass man seine Freunde damit überrascht, einen Abend in einer Farbe zu gestalten.
Die Rezepte sind gut nachmachbar und lecker. Ich kann euch dieses Buch nur ans Herz legen.

Voransicht