VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Küchengärten Die Lust am schönen Nutzen

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 29,99 [D] inkl. MwSt.
€ 30,90 [A] | CHF 39,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-421-03869-2

Erschienen: 24.02.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Schön und ertragreich gärtnern

So überwältigend attraktiv können Küchengärten sein. In fotografisch subtil eingefangenen Szenerien entdeckt man Details und kommt hinter das Geheimnis der Kombination von Augenweide und Gaumenschmaus, die den Küchengarten wieder zu des Gärtners liebstem Kind gemacht hat. Im Mittelpunkt stehen drei große Anlagen, Schloss Ippenburg, Kaldenhof und De Boschhoeve, deren Besitzer aus ihrem reichen Erfahrungsschatz plaudern. Porträts mehrerer kleiner kreativer Küchengärten ergänzen die wertvollen Anregungen für alle, die selbst Gesundes und Dekoratives anbauen, ernten und genießen möchten.

»Kathrin Hofmeister hat ein neues Buch über Küchengärten herausgebracht. Und es ist toll. Genauso sollten Bücher übers Gärtnern gestaltet sein.«

stern.de, Blog „Neues aus dem Küchengarten“, 31.03.2014

Kathrin Hofmeister (Autorin)

Kathrin Hofmeister hat im Staudensichtungsgarten Weihenstephan ihre Gärtnerlehre absolviert und an der Universität Passau das Studium als Diplom-Kulturwirtin abgeschlossen. Die ausgebildete Journalistin schreibt für führende Gartenzeitschriften und hat mehrere Bücher zur Gartengestaltung veröffentlicht. Sie lebt in der QuattroPole-Region Luxemburg, Metz, Saarbrücken, Trier.


Ulrike Romeis (Fotografin)

Ulrike Romeis wuchs in München auf, studierte an der FH Dortmund Foto-Design und erhielt Auszeichnungen und Preise. Sie arbeitet freiberuflich für Zeitschriften sowie Buchverlage und ist Herausgeberin von Postkarten und Kalendern. Sie arbeitet im Team mit Josef Bieker.


Josef Bieker (Fotograf)

Josef Bieker studierte Foto-Design an der FH Dortmund mit Diplom-Abschluss. Danach vier Semester Kunststudium und freiberufliche Tätigkeit als Fotograf für Buch- und Zeitschriftenverlage. Zahlreiche Veröffentlichungen in den Bereichen Reise, Kunst und Architektur, Gärten und Pflanzen in Bildbänden, Fotokunstkalendern, Bildpostkarten und in allen führenden Magazinen.

Ulrike Romeis wuchs in München auf, studierte an der FH Dortmund Foto-Design und erhielt Auszeichnungen und Preise. Sie arbeitet freiberuflich für Zeitschriften sowie Buchverlage und ist Herausgeberin von Postkarten und Kalendern. Sie arbeitet im Team mit Josef Bieker.

»Kathrin Hofmeister hat ein neues Buch über Küchengärten herausgebracht. Und es ist toll. Genauso sollten Bücher übers Gärtnern gestaltet sein.«

stern.de, Blog „Neues aus dem Küchengarten“, 31.03.2014

»Dieser Tagebuch-Kalender lässt Balkon, Terrasse oder den kleinen Stadtgarten zum Genussraum werden.«

Garten + Haus (A), 09+10/14

»Obst und Gemüse selbst anbauen: Das Buch verrät, wie das gelingt und der Küchengarten zum Hingucker wird.«

quartier, Beilage Berliner Zeitung, 23.03.2014

»Eine großartige Kombination aus Augenweide und Gaumenschmaus.«

Kräuterwind, 29.03.14

»Das Buch von Kathrin Hofmeister gibt Anregungen, um Gesundes sehr dekorativ anzubauen.«

Frau mit Herz, 15.03.2014

mehr anzeigen

Mit Fotos von Ulrike Romeis, Josef Bieker

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 144 Seiten, 23,0 x 25,0 cm
Mit ca. 170 Farbabbildungen

ISBN: 978-3-421-03869-2

€ 29,99 [D] | € 30,90 [A] | CHF 39,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Bildband

Erschienen: 24.02.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Küchengärten - eine Buchempfehlung

Von: buemichl Datum: 21.07.2015

gartennetzwerk.com

In Küchengärten
treffen zwei unserer wichtigsten Lebensbereiche aufeinander: Kochen und Garten (Natur). Wir müssen draußen an der Luft, in der Natur sein, um gesund zu bleiben und wir müssen essen, um am Leben zu bleiben.
In meiner Kindheit verstand man bei uns auf dem Land unter „Garten“ zu allererst einen Garten, der der Versorgung der Familie diente. Die Gärten unterschieden sich dabei nur unwesentlich. Sie entstanden nach überlieferten Grundsätzen und sie retteten vielfach auch diese Grundsätze und die bewährten Nährstoff- und Vitaminlieferanten.
Einführung in die Thematik
Im vorliegenden Werk zeigen die Fotografen Ulrike Romeis und Josef Bieker heutige Küchengärten. In einer Einführung nähern sich Fotografen und die Autorin Kathrin Hofmeister diesem Garten-Genre von unterschiedlichen Betrachtungspunkten und anhand unterschiedlicher Beispiele in Holland und Deutschland. Beginnend mit historischen Aspekten über den Nutzen als Ernährungs- und Geschmackshort betrachten sie die Ästhetik von Küchengärten. Und die Gesichtspunkte Garten sowohl als Orte der Bewahrung alter, bewährter Sorten und Erfahrung als auch ihre Entwicklung in heutiger Zeit mit neuen Techniken, Ansprüchen und neuem Wissen runden diese Bewusstseinsschärfung für die Betrachtung der folgenden Gärten ab.
Beispielhafte Küchengärten
Denn der zweite große Teil des Bandes betrachtet so eingehend drei verschiedene, große bekannte Gärten: „De Boschhoeve“ im Holländischen Gelderland, „Schloss Ippenburg“ im Osnabrücker Land und dem „Kaldenhof“ im Münsterland. Sie nehmen damit den größten Teil des Bandes ein. Alle drei Gärten stehen beispielhaft für ein neues Verhältnis zu unserer Ernährung und zur Gestaltung der uns unmittelbar umgebenden Natur für unsere Ernährung.
Schlussbetrachtung
Den Schlussbetrachtungen ist der letzte Teil mit der Überschrift „Bewusster Leben“ vorbehalten. Beleuchtet werden drei Gedanken „Ökologisch“, „Aus Leidenschaft am Kochen“ und „Gärtnern mit Leib und Seele“. „Der Küchengarten ist die kreative Antwort auf Fast-Food, das Gegenteil zu Instant-Lösungen und Sehnsuchtsort all jener, die sich den Erhalt kultureller Errungenschaften auf die Fahne geschrieben haben.“ (Zitat)
Der Anhang listet schließlich alle die fotografierten Pflanzen und alle besuchten Gärten in Deutschland und den Niederlanden auf.
Fazit
Das vorliegende Buch von Kathrin Hofmeister und den Fotografen Romeis und Bieker bietet für jeden interessierten Küchen- und Gartenfreund umfangreiche Informationen und Betrachtungen. Die brillanten Aufnahmen zeigen zu den vielen Gartenpflanzen eine Fülle von Ideen und Gestaltungen. Der Küchengarten gewinnt überall, besonders in den Städten groß an Bedeutung. Der aktuelle Run auf die Kleingärten belebt in überraschender Weise eine traditionelle Bewegung neu. Dieser Band über Küchengärten ist die besonders gelungene Begleitung oder sogar die „Zündkerze“ für die Verwirklichung offenbar tief schlummernder Bedürfnisse.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin