VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Kunst für Max

Mit Illustrationen von Joanne Liu

Ab 3 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 18,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-7913-7320-1

NEU
Erschienen:  26.02.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Kunst ist überall, man muss sie nur entdecken!

Ein fröhliches, warmherziges Bilderbuch in klaren, kräftigen Farben, das Alltägliches und Kunst überraschend nebeneinander stellt und mit viel Humor einlädt, Kunst im Alltag zu entdecken.

Max darf heute mit seiner Familie ins Museum. Aber zwischen den Beinen der Erwachsenen kann er die Bilder an der Wand gar nicht sehen, er ist viel zu klein. Da macht sich Max allein auf die Suche nach Kunst und er findet sie in den Bäumen vor dem Fenster, den Tätowierungen eines Besuchers, in den Spuren einer Schnecke und schließlich entdeckt er kopfüber ganz neue Perspektiven in der Kunst …

Joanne Liu (Autorin, Illustratorin)

Joanne Liu arbeitet als Illustratorin in Hong Kong.

Mit Illustrationen von Joanne Liu

Gebundenes Buch, Pappband, 32 Seiten, 19,5x24
durchgehend illustriert

ISBN: 978-3-7913-7320-1

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Prestel junior

NEU
Erschienen:  26.02.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Die Kunst neben der Kunst

Von: Alittlebookconversation Datum: 14.03.2018

https://www.instagram.com/alittlebookconversation/

Im Bilderbuch "Kunst für Max" erlebt der kleine Max seinen ersten Museumsbesuch.
Zwischen Gemälden von Monet und Matisse, befinden sich auch Skulpturen von Henry Moore.
Doch im Museum gibt es noch so viel mehr zu erleben, als die teure Kunst....

Joanne Liu spricht durch ihre Illustrationen.
Während die meisten Erwachsenen zielstrebig Raum für Raum erkunden und die ausgestellte Kunst betrachten, entdeckt der kleine Max die Kunst neben der Kunst. Die Kunst des Alltags.
Er beobachtet die Menschen dabei, wie sie Picassos Bilder anschauen und diese auf sich wirken lassen. Er hat ein Auge für die Museumsmitarbeiter und was sie dort leisten.
Max hat sehr viel Spaß im Museum, weil er einen anderen Blickwinkel hat als die anderen Besuchen. Er versteckt sich weder hinter seinem Smartphone, noch ist er streng einzig und allein auf die ausgestellten Werke fokussiert.
Mit seinem kindlichen Blick entdeckt er Schönheiten, wo wir sie im Alltag übersehen. Denn auch der Baum vor unserem Fenster hat viel zu bieten. Ob er schön ist oder eben nicht, er ist einzigartig. Er ist etwas besonderes, genau wie ein Gemälde von Claude Monet es ist.

Je öfter ich mir "Kunst für Max" angesehen habe, desto lieber mochte ich es. Jedes Mal entdeckte ich etwas, was ich beim Durchblättern vorher übersehen hatte.
Das Bilderbuch ist sehr farbintensiv. Teilweise sehr schlicht gemalt und dabei doch extrem ausdrucksstark.
Für mich war es Liebe auf den zweiten Blick.

Das Bilderbuch ist ab 3 Jahren, allerdings denke ich, dass es sich hierbei eher um einen Schatz für den größeren Bilderbuchliebhaber handelt.

Voransicht