VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Licht in tiefer Nacht Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-453-29200-0

NEU
Erschienen: 25.09.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Bestseller Platz 46
Spiegel Hardcover Belletristik

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Sein Lächeln war freundlich, seine Augen dunkel. Ihr größter Fehler war, ihm zu vertrauen.

Die prächtige Bodine Ranch in Montana ist seit Generationen ein familiengeführtes Gestüt. Unter der erfolgreichen Leitung der jungen Bodine Longbow wurde das Anwesen zu einem beliebten Feriendomizil ausgebaut. Doch so lange Bodine denken kann, liegt ein dunkler Schatten über diesem idyllischen Ort. Ihre Tante Alice lief mit achtzehn fort und wurde nie wieder gesehen. Was niemand von den Longbows ahnt: Alice lebt. Nicht weit von ihrer Heimat entfernt, ist sie Teil einer Familie, die sie nicht selbst gewählt hat …

»Vielschichtig, dunkel und psychologisch raffiniert - Nora Roberts in Höchstform.« Kirkus Reviews

Werkverzeichnis der im Heyne- und Diana-Verlag von Nora Roberts erschienenen Titel

"Sex and Crime – ein Pageturner, den man nicht mehr aus der Hand legt."

BUNTE (12.10.2017)

Nora Roberts (Autorin)

Nora Roberts wurde 1950 geboren und gehört heute zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt. Ihre Bücher haben eine weltweite Gesamtauflage von über 450 Millionen Exemplaren, und auch in Deutschland erobert sie mit ihren Romanen regelmäßig die Bestsellerlisten. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland, USA.

"Sex and Crime – ein Pageturner, den man nicht mehr aus der Hand legt."

BUNTE (12.10.2017)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Christiane Burkhardt
Originaltitel: Come Sundown
Originalverlag: St. Martin's Press

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 544 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-453-29200-0

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Diana

NEU
Erschienen: 25.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eher Familiengeschichte als Thriller

Von: Katjes Datum: 17.10.2017

www.ruhrpottkatjes.wordpress.com

Das Buch ist in mehrere Blöcke aufgeteilt, spielt in Montana und beginnt im Jahre 1991 mit dem Verschwinden von Alice Bodine. Als Leser erfährt man die näheren Umstände dazu und was genau passiert ist. Danach geht es in die Gegenwart und man lernt Bodine Longbow kennen, die Nichte von Alice Bodine. Sie leitet das Resort der Familie, die Brüder arbeiten auf der Ranch. Als Callen Skinner, ihr Schwarm aus Kindertagen, wieder auftaucht, knistert es wieder zwischen den beiden. Doch dann taucht eine Leiche auf und Callen gerät in den Mittelpunkt der Polizeiermittlungen.
Niemand ahnt, dass Alice Bodine noch lebt. Sie rebellierte als Jugendliche und lief von zuhause weg. Weit weg von zuhause und ohne Geld erkennt sie, dass sie wieder zurück möchte. Sie macht sich auf dem Heimweg und kurz vor ihrem Ziel wird sie entführt. Jahrelang wird sie von ihrem Entführer gequält, missbraucht und muss als seine Frau in einem Haus leben. Doch nun, nach 25 Jahren, hat sie plötzlich die Möglichkeit zur Flucht.

Das Buch wird aus der Sicht von Bodine, Callen, Alice und den anderen Charakteren erzählt. Was mir sehr gut gefällt, da man hier unterschiedlichen Blickwinkel erlebt. Allerdings war es am Anfang doch etwas verwirrend mit den vielen unterschiedlichen Namen und Personen. Das hat mir den Einstieg ein bisschen schwieriger gemacht. Der Schreibstil ist wie immer leicht und flüssig.

Ich war allerdings ein wenig enttäuscht. Erwartet man hier laut dem Klappentext einen Thriller, wird man enttäuscht sein. Hier steht mehr die Familiengeschichte im Vordergrund, auch wenn ab und an ein bisschen Spannung auftaucht. Kann Nora Roberts sonst das Genre Thriller/Liebesgeschichte sehr gut mischen, hat sie hier leider versagt.

Leider kommt das Ende etwas zu schnell, da hätte ich mir mehr Spannung und ein paar Seiten mehr gewünscht. Als Familiengeschichte war das Buch ganz ok, als Thriller hat es mich nicht wirklich überzeugt. Da sind ihre alten Werke viel besser!!

Pures Gänsehaut Feeling mit Spannung bis zur letzten Seite...

Von: Yvonne Santjohanser Datum: 16.10.2017

booksandevengel.blogspot.de

Verlagsinfo:

Sein Lächeln war freundlich, seine Augen dunkel. Ihr größter Fehler war, ihm zu vertrauen.

Die prächtige Bodine Ranch in Montana ist seit Generationen ein familiengeführtes Gestüt. Unter der erfolgreichen Leitung der jungen Bodine Longbow wurde das Anwesen zu einem beliebten Feriendomizil ausgebaut. Doch so lange Bodine denken kann, liegt ein dunkler Schatten über diesem idyllischen Ort. Ihre Tante Alice lief mit achtzehn fort und wurde nie wieder gesehen. Was niemand von den Longbows ahnt: Alice lebt. Nicht weit von ihrer Heimat entfernt, ist sie Teil einer Familie, die sie nicht selbst gewählt hat …

Zum Cover:

Das Cover würde ich sagen, ist mal wieder rein typisch Nora Roberts :) Aber mir gefällt es sehr gut und die Farben passen stimmig zusammen. Hinter diesem Cover kann man aber nicht blicken und stellt sich eventuell einen normalen Roman vor. Doch wer die Autorin kennt, weiß das es bei vielen ihrer Bücher nicht der Fall ist.

Meine Meinung:

Meine ehrliche Meinung? WOW!! Ich weiß schon warum ich ein Fan dieser Autorin bin. Gut, aber fangen wir von vorne an. Die ersten zwei Seiten, hatten mich schon voll gefangen! Ich hatte Gänsehaut und dieses Kribbeln, das ich oftmals bei so einer Spannung hab. Der Anfang gefiel mir richtig gut, auch wenn es mich an ein ganz ganz anderes Buch von einer anderen Autorin erinnert hatte. Es machte auf einer Seite etwas stutzig und verwirrte mich zeitgleich. Weil es für mich fast schon wie ein kleiner Abklatsch war. Aber nach ein paar Seiten mehr, war es wieder Nora Roberts selbst. Man lernte nach und nach immer mehrere Charaktere kennen, die alle ihre Stärken und Schwächen hatten.

Man versucht bei der Geschichte, um so weiter man liest, hinter die Fassade zu blicken, worauf es die Autorin abgesehen hat, und genau da liegt auch die Kunst, man kann einfach nicht dahinter blicken. Sie ist einfach undurchschaubar. Man wird überrascht und überrumpelt.

Ein recht langer Teil der Geschichte ist eigentlich normal in meinen Augen, wobei ich mir immer wieder die Frage gestellt habe, was spielt die Protagonistin genau für eine Rolle hier drin? Worauf wird das ganze raus laufen. Man stellt so seine Vermutungen an, überlegt und rätselt richtig mit. Mit meinen Vermutungen lag ich jedenfalls immer total daneben. Auch ich war am Ende so baff, das mir einfach nur noch die Kinnlade runter fiel.

Das grandiose aber, man sieht die Sicht nicht nur von der Protagonistin aus, sondern auch noch von anderen Charakteren. Dies gefiel mir hier wieder einmal so super, da man die Einsicht, die Gedanken auch von denen mit bekam. Hin und wieder wurde ich schier gar verrückt, vor allem wenn ich zum lesen aufhören musste, aber nicht wollte, weil es immer genau dann so mega spannend wurde.

Psychologisch gesehen, so wie sich das ganze entwickelt, einfach wahnsinnig, Geisteskrank. Wortwörtlich! Die Autorin schafft es, das man das Buch nicht liest, sondern fühlt! Also meine Gefühle die waren total durcheinander und da ich eh auch emotional bin, hat mich die ganze Geschichte so mitgerissen, das ich oftmals geheult hatte. Aber auch öfters geschimpft habe. Man versetzt sich so in die Personen hinein.

Man wird so auf eine Falsche Fährte geführt das man sie glaubt, aber am Ende doch total überrascht ist, weil es so ganz anders als erwartet ist. Ich frage mich wirklich wie die Autorin genau dies immer wieder schaft.

Das Buch hab ich innerhalb 48 Std. inhaliert, kann man schon fast sagen, einfach grandios und auf alle Fälle empfehlenswert. Täuscht euch nicht von den ruhigen, tollen Covern, denn die Geschichten haben es wirklich in sich.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin