Lieben heißt die Angst verlieren

(1)
Little Book
5,00 [D] inkl. MwSt.
5,20 [A] | CHF 7,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die Botschaft des weltbekannten Psychotherapeuten Gerald G. Jampolsky lautet: Wir tragen die Fähigkeit zum Glücklichsein

in uns, wir müssen nur erkennen, dass wir immer die Wahl zwischen Frieden und Konflikt, zwischen Liebe und Angst haben. Er fordert uns auf, im Hier und Jetzt zu sein und zum Kern unseres Lebens vorzudringen: zur Liebe.


Originaltitel: Love is Letting Go of Fear
Originalverlag: Celestial Arts, Millbrae, California 1979
Mit Fotos / Illustrationen von Jack Keeler
Little Book, Broschur, 128 Seiten, 11,5 x 15,5 cm
ISBN: 978-3-442-16737-1
Erschienen am  01. Mai 2005
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Einfache Botschaft genial erklärt

Von: Gisbert Kärcher aus Geinsheim

13.01.2018

Das Buch bietet Lösungen, wo man glaubt, so einfach kann es nicht sein. Im Grunde wissen wir eh schon alles, hier wird es noch mal eindringlich und einfach, teilweise mit Bildern erklärt. Von den rund 500 Sachbüchern, die ich in 40 Jahren gelesen habe, wohl eines der Besten Bücher. Angst oder Liebe WÄHLE Ich kann hier nicht mal >nicht wählen< - Gisbert Kärcher -

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Gerald G. Jampolsky

Dr. med. Gerald G. Jampolsky war Psychiater am Medical Center der Universität von Kalifornien in San Francisco. Nach einer tiefgreifenden Lebenskrise gründete er das Center for Attitudinal Healing in Tiburon, Kalifornien, dessen Arbeit mit Schwerstkranken, vor allem Kindern und Jugendlichen, inzwischen zur Bildung eines Neztwerks ähnlicher Einrichtungen im ganzen Land geführt hat.

Weitere Informationen unter: www.healingcenter.org

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher des Autors