VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Lieblingstiere zum Häkeln 12 Spielgefährten, über 35 Accessoires und 1 großer Rucksack

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-572-08204-9

Erschienen: 11.04.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Frech, frisch, gehäkelt

Wer kennt sie nicht? Die drei kleinen Schweinchen, die die eigene Kindheit heraufbeschwören. Hier sind sie in gehäkelter Form anzutreffen, verkleidet als Koch, Metzger und Küchengehilfe. Ebenso verwegen präsentieren sich Bär, Fuchs oder Wolf, die auf dem Waldspaziergang anzutreffen sind. Panda und Koala hingegen turteln schwer verliebt in Paris, und die Hasenmutter kümmert sich liebevoll um ihr Kleines, das partout nicht im Karottenschlafsack bleiben will. Als Extra-Bonus gibt es zu den 12 gehäkelten Tieren mit passender Kleidung und Zubehör einen großen gehäkelten Rucksack, in dem alles bestens verstaut werden kann. Natürlich gibt es für jedes Modell genaue Anleitungen, so dass auch Anfängerinnen problemlos zurechtkommen und die komplette Menagerie schnell ihr Eigen nennen können.

Isabelle Kessedjian (Autorin)

Isabelle Kessedjian lernte als Schulkind von ihrer Großmutter häkeln. Nach einer längeren Phase, in der sie sich der Malerei, Bildhauerei und der Arbeit mit Pappmaché widmete, fand sie wieder zurück zum Häkeln. Inzwischen hat sie mehrere Bücher mit ihren Projekten veröffentlicht und bietet Häkelkurse für Kinder und Erwachsene an. Sie ist als Bloggerin sehr erfolgreich und hat über 280.000 Fans auf Instagram.

Originaltitel: Mes animaux au crochet
Originalverlag: Mango Pratique

Gebundenes Buch, Pappband, 96 Seiten, 19,5x28,0
durchgehend farbige Abbildungen

ISBN: 978-3-572-08204-9

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Bassermann Inspiration

Erschienen: 11.04.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Liebevoll gestaltetes Buch für HäklerInnen mit Grundkenntnissen

Von: Jana Datum: 03.09.2017

www.missknitness.de

Zugegeben, Bücher mit Amigurumi-Anleitungen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Allerdings habe ich lange nicht mehr ein so liebevoll gestaltetes Buch gesehen!

Der erste Teil ist wie ein Kinderbuch aufgebaut. Zu jedem Tier wird eine kleine Geschichte erzählt, wodurch es sicher auch gern von Kindern angeschaut wird. Und wenn dann noch die Tiere als Häkelfigur dabei sind, macht das Anschauen noch viel mehr Spaß :)

Dem Buch merkt man an, dass sehr viele Erinnerungen aus der eigenen Kindheit eingeflossen sind. Sie hat 12 Figuren erschaffen, die mit unterschiedlichstem Zubehör ausgestattet sind, darunter Schuhe, Mützen, Pullover und Hosen. Der Elch und der Waschbär haben es mir besonders angetan, sie stehen schon auf meiner Todo-Liste! :)

Zusätzlich ist eine Anleitung für einen Kinderrucksack enthalten, in dem alle neuen Freunde Platz finden. Sehr schöne Idee!

In einem kleinen Technik-Teil werden Maschenarten, Wollarten und Häkelmethoden erklärt. Hier fehlen mir allerdings ein paar Fotos, die die Techniken erklären. Nur der Text macht es für Anfänger etwas schwierig, den Anweisungen zu folgen. Daher würde ich es vor allem HäklerInnen empfehlen, die schon etwas Erfahrung oder zumindest Grundkenntnisse haben. Sonst sind die Anleitung sehr ausführlich und gut beschrieben.

Mein Fazit: Ein wunderbares Buch mit Häkelspaß für die Großen und neue Freunde und Geschichten für die Kleinen! Eine schöne Kombination!

Süße Häkeltierchen

Von: Daniela Steinbach Datum: 16.02.2017

www.buchwelt.co.at

Ist das Cover nicht schon total süß? Diesen Bären und noch 11 andere Tiere sowie deren Bekleidung kann man mithilfe der Anleitungen nachhäkeln. Natürlich nur, wenn man Wolle und Nadel, Zeit und Muße dafür hat. Das Buch ist schon im April 2016 erschienen, ich bekam es im Mai zur Verfügung gestellt und wollte eigentlich ein Tierchen daraus häkeln, um den Blogbeitrag kreativ zu gestalten, doch leider hatte ich sehr sehr wenig Zeit in den letzten Monaten – und jetzt will ich euch endlich das Buch präsentieren! (Vielleicht wird es ja in den nächsten Monaten mal was, dann würd ich ein Rentier anfertigen, dann lad ich die Bilder noch hoch).

Die Anleitungen finden sich im hinteren Buchteil und sehr praktisch ist auch die Übersichtsseite mit den verwendeten Garnen, allerdings fehlt hier meines Erachtens die Anzahl der Knäuel, die ich benötige, um diese Übersicht als „Einkaufsliste“ zu sehen. Bei der Anleitung zum Waschbären habe ich auch einen kleinen Fehler entdeckt – 110 % Acrylanteil ist nicht möglich �� Man erkennt eigentlich alle Tiere ganz gut, bis auf den Wolf, den mein Mann als Ratte eingestuft hat.

Alles in allem ein schönes Buch, das ein wenig Herumblättern bei der Anleitung und viel Geduld mit den kleinen Teilen erfordert. Ich denke, dass diese Tierchen vor allem zu Weihnachten eine gute Geschenkidee sind! Und bis dahin ist ja noch ein bisschen Zeit!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin