Linneas Jahrbuch

Hardcover
12,50 [D] inkl. MwSt.
12,90 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Linnéa ist neun Jahre alt und ein richtiges Großstadtkind. Großstadtkinder sind neugierig und Linnéa studiert am liebsten die Natur. Wie sie das macht und was sie herausfindet, kann man in diesem bezaubernden Buch nachlesen, ansehen, nachschlagen – und nachmachen!

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 1984.

"Linnéas Jahrbuch bündelt so viele wissenswerte und interessante Informationen über unsere Natur und das Leben mit den Jahreszeiten, dass es einfach nie langweilig wird."


Aus dem Schwedischen von Angelika Kutsch
Originaltitel: Linneas Arsbok
Originalverlag: Rabén & Sjögren Bokförlag
Mit Fotos / Illustrationen von Lena Anderson
Hardcover, Pappband, 64 Seiten, 16,5 x 23,5 cm
ISBN: 978-3-570-00633-7
Erschienen am  01. Juli 1983
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Linnéa-Bücher

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Christina Björk

Christina Björk, geboren 1938, hat viele originelle, preisgekrönte, erfolgreiche und langlebige Kindersachbücher konzipiert und geschrieben. Sie lebt in Stockholm, verbringt aber auch viel Zeit in ihrem schwedischen Landhaus. Gemeinsam mit Lena Anderson hat sie eine neue Generation von weltweit erfolgreichen Kindersachbüchern mit den Figuren Linnéa und Linus geschaffen.

Zur AUTORENSEITE

Lena Anderson

Lena Anderson wurde 1939 in Stockholm geboren. Ihre Karriere als Zeichnerin begann sie bereits sehr früh. Sie besuchte von 1954-56 die Kunstakademie in Stockholm und startete ihre berufliche Laufbahn 1955 als Grafikerin und Art Director für diverse schwedische Zeitschriften. Seit mehr als 40 Jahren ist sie freiberufliche Schriftstellerin, Illustratorin und Grafikerin und schuf unvergessliche Kinderfiguren wie Linnéa, Maja, Linus und Stina.

mehr Infos

Weitere Bücher der Autorin

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich