VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

London Stalker Roman

London-Thrillerreihe mit Detective Nick Belsey (3)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-89667-560-6

Erschienen:  13.03.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: TaschenbucheBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Detective Nick Belsey ist vom Dienst suspendiert, hat eine Anklage am Hals und haust im verlassenen Polizeirevier von Hampstead. Amber Knight ist Londons größtes It-Girl und lebt das glamouröse Leben eines Pop- und Filmstars. Als eines Tages eine ältere Frau bei Belsey anklopft und ihn bittet, ihren Sohn aufzuspüren, der seit Tagen verschwunden ist, findet Belsey Hinweise darauf, dass er Amber Knight gestalkt hat. Belsey schmuggelt sich als Security-Mann in Amber Knights Leben ein und gerät, als eine Bekannte von Amber tot aufgefunden wird, selbst unter Mordverdacht. Während er versucht, seinen eigenen Hals zu retten sowie den wahren Täter und den Vermissten zu finden, stößt Belsey hinter Reichtum, Glanz und Glamour auf Verzweiflung, Obsession und eine mysteriöse Organisation, die davon zu profitieren scheint.

Auch in seinem dritten Fall deckt Nick Belsey auf seine gewohnt kaltschnäuzige und draufgängerische Art die Abgründe hinter Londons blitzblanker Fassade auf. Ein packender, raffinierter Thriller mit einem charmanten Ermittler, der unter seinen Fans bereits Kultstatus erlangt hat.

»Der clevere Detective ... kennt in London finstere, versteckte und großartige Ecken – und verschafft dem Leser eine ebenso rasante wie kenntnisreiche Stadtbesichtigung.«

Katharina Stegelmann, Literatur Spiegel (17.06.2017)

DIE THRILLER VON OLIVER HARRIS

London-Thrillerreihe mit Detective Nick Belsey

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Oliver Harris (Autor)

Oliver Harris, geboren 1978, hat am University College of London Englische Literatur studiert und in Psychologie promoviert. Sein Debüt London Killing, Detective Nick Belseys erster Fall, erschien 2012 bei Blessing. 2014 folgte London Underground. Oliver Harris lebt in London.

»Der clevere Detective ... kennt in London finstere, versteckte und großartige Ecken – und verschafft dem Leser eine ebenso rasante wie kenntnisreiche Stadtbesichtigung.«

Katharina Stegelmann, Literatur Spiegel (17.06.2017)

»Raffinierte Story mit reichlich schrägen Wendungen, die konsequent aus der Sicht des coolen Ermittlers erzählt wird. Schnörkellose Sprache und klare Statements sind sein Ding.«

Münchner Merkur (29.04.2017)

»... vielschichtige Handlung, fantastisches Personal und ganz viel London. Es könnte Harris' bester Krimi bisher sein.«

Die Presse am Sonntag (11.06.2017)

»Oliver Harris hat seinem unorthodoxen Helden auch in diesem Roman eine ebenso unterhaltsame wie spannende Geschichte auf den Leib geschrieben.«

Karl Schönholtz, Hersfelder Zeitung (29.04.2017)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Gunnar Kwisinski
Originaltitel: The House of Fame (Belsey 3)
Originalverlag: Jonathan Cape

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 368 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-89667-560-6

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blessing

Erschienen:  13.03.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Guter Thriller

Von: vickis_books Datum: 07.01.2018

https://vickisbooks.wordpress.com/

Leider bin ich mit dem dritten Teil eingestiegen. Deswegen weiß ich nicht ob ich so objektiv die Geschichte beurteilen kann. Habe von vielen bereits gelesen das man die Vorbände lesen sollte.

In diesem Teil wurde Detective Nick Belsey vom Dienst suspendiert und sein Polizeirevier wurde geschlossen. Heimlich lebt er in dem Gebäude, bis eine Frau bei ihm auftaucht um seine Hilfe in Anspruch zu nehmen. Ein Abenteuer beginnt. Es wird so fesselnd und unglaublich spannend erzählt, das man nie aufhören kann das Buch weg zulegen. Im Buch kommen verschiedene Charaktere vor. Amber Knight ist Londons It-Girl und lebt ein Luxusleben. Als sich Nick Belsey in das Leben von Amber Knight schleicht, findet er raus, dass das Luxusgirl gestalkt wird. Als Amber dann tot aufgefunden wurde ging das ganze Rätsel los. 

Detective Nick Belsey ist trotz seiner negativen Eigenschaften ein sympathischer Protagonist. Er kümmert sich wenig um Gesetzte und Regeln, findet aber aus jeder Situation einen Ausweg. Durch seine Art will ihn gefüllt jeder haben, die dann aber nicht so glücklich sind wenn sie ihn haben. 

Oliver Harris hat ein wirklich tolles durchdachtes Buch geschrieben. Die Spannung ist auf jeder Seite vorhanden und die wahren Hintergründe kommen erst nach und nach zum Vorschein. Vielleicht gibt es ja eine Fortsetzung der Geschichte, denn das Ende war definitiv ein Cliffhanger. Ich würde mich sehr freuen, muss dann aber erstmal noch Band 1 und 2 lesen. 

Nick Belsey ins einem dritten Fall - sehr spannender Thriller

Von: Circlestones Blog Datum: 22.12.2017

https://www.facebook.com/circlestones.blog/

„Ein kluger Mann würde Samen kaufen, Kompost in die Schubladen seines alten Schreibtischs füllen und als Einsiedler weiterleben.“ (Originalzitat)

In diesen dritten Fall wird Detective Nick Belsey eher durch Zufall verwickelt. Er ist im Dienst suspendiert und es wird eine Anklage gegen ihn vorbereitet. Daher ist er untergetaucht, ohne festen Wohnsitz lebt er teilweise im ehemaligen, nun aufgelassenen Polizeirevier in Hampstead. Da bittet ihn Maureen Doughty um Hilfe – ihr erwachsener Sohn Mark Doughty ist seit zwei Tagen verschwunden. Als Nick Belsey im Zimmer des Vermissten Hinweise findet, dass Mark Doughty den bekannten Star Amber Knight intensiv gestalkt hat, erwacht seine Neugierde an diesem Fall. Zu diesem Zeitpunkt hat er noch keine Ahnung, welche Lawine an Ereignissen er mit seinen unverfrorenen Ermittlungen auslöst – und wie passt sein ehemaliger Mentor Detective Chief Inspector Geoff McGovern ins Bild?

Oliver Harris behält auch in diesem dritten Band um Nick Belsey seinen lockeren, frechen Schreibstil bei und erzählt flüssig. Die Handlung ist schnörkellos spannend aufgebaut, von der ersten Seite bis zum show-down zum Ende der Geschichte. Cliffhanger hat dieser Autor nicht nötig, er packt seinen Leser, indem er bei jeder Antwort, die Belsey findet, gleichsam zwei neue Fragen aufwirft. Dies und unerwartete Wendungen machen die Geschichte sehr spannend.

Die Welt der Stars und Starlets, IT Girls, der sogenannten Influenzer wird sehr treffend geschildert, das Ganze im Ambiente des Adels und Geldes in der Weltmetropole London. Sehr realistisch tritt im Zuge der Ermittlungen von Nick Belsey aber auch die andere, arme Seite Londons auf, oft nur durch eine Straße voneinander getrennt.

Ein spezielles Thema ist der Hauptcharakter, Nick Belsey. An ihn muss man sich erst gewöhnen, auch wenn man als Leser Ermittler mit Ecken und Kanten, einem Eigenleben im Graubereich, bevorzugt. Dieser hier bewegt sich ausschließlich im Dunkelgraubereich, oft neben dem Gesetz, in dieser Geschichte hier auch auf der Flucht vor dem Gesetz, wobei er teilweise zu unrecht zum Verdächtigen erklärt wird, weil er bei seinen Ermittlungen mächtigen Interessen in die Quere kommt. Streckenweise wird er zum Getriebenen, der aber trotz allem zu den „Guten“ gehört.

Was den Leser für Nick Belsey einnimmt ist die Art, wie er direkt und kompromisslos ermittelt und die Selbstverständlichkeit seines Auftretens.

Ein Roman, ich würde sagen, Thriller, auf jeden Fall für Leser, die bereits die beiden Vorgängerromane um Nick Belsey gelesen haben. Aber auch Leser, die eine sehr spannende Geschichte lesen wollen, die ein aktuelles Thema in London spielen lässt, werden nicht enttäuscht. Ein geradliniger Thriller, mit einer großen Prise Humor viel Action. Auch wenn man die ersten Fälle „London Killing“ und „London Underground“ nicht gelesen hat, gibt der Autor genügend Hinweise, um sofort in die Handlung einzusteigen. Richtig spannende Unterhaltung, ein fesselndes Buch, das eine lesend verbrachte Nacht garantiert.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors