Mama, du bleibst bei mir

Vom Glück und Unglück, einen Angehörigen zu pflegen

(1)
Hardcover
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

SZ-Journalistin Ruth Schneeberger ist 29 Jahre alt, als sie ihre schwer kranke Mutter zu sich nimmt. Heute sagt sie: Pflege kann glücklich machen.

In diesem sehr persönlichen Buch erzählt Ruth Schneeberger, wie ihre lebenslustige, starke Mutter von einem Tag auf den anderen zum Pflegefall wird und wie sie die Entscheidung trifft, ihre Betreuung daheim zu organisieren. Es wird eine Zeit, die alle gängigen Vorstellungen widerlegt. Dass die Mutter noch zehn Jahre leben würde, hätte niemand gedacht. Erst recht nicht, wie schön diese Jahre für beide werden würden. Am allerwenigsten aber hätte Ruth Schneeberger erwartet, welche riesigen Knüppel ihr zwischen die Beine geworfen werden – von Behörden, Ärzten, Pflegern und der Krankenkasse. Dennoch macht sie Angehörigen Mut, das Wagnis häusliche Pflege einzugehen, denn in den eigenen vier Wänden dreht sich nichts um den finanziellen Gewinn, sondern alles um die Hauptperson: den Patienten.

»Kurzweilig und spannend«

Sebastian Geiger / Isar Aktuell (19. März 2020)

ORIGINALAUSGABE
Hardcover mit Schutzumschlag, 288 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-0706-0
Erschienen am  18. November 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein wahrer Seelenspiegel

Von: H.Ziegler aus Heilbronn

29.11.2019

Ich habe mich in ihrem Buch wiedergefunden und es ist schön und auch erleichternd zu lesen ,das man damit nicht alleine ist.Sie haben zur Sprache gebracht ,was nicht gehört werden will.Ich danke Ihnen von Herzen, gerade nach dem Tod meiner Mutter kürzlich gibt mir ihr Buch große Kraft . Mfg H.Ziegler

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ruth Schneeberger, 1978 am Niederrhein geboren, hat nach ihrem Abitur bei der »Neuen Rhein Zeitung« als Journalistin mit dem Schreiben angefangen und seitdem nie wieder aufgehört. Zwischendurch absolvierte sie ein Studium der Kunstgeschichte, Germanistik und Kommunikationswissenschaften in Köln und München. Es folgten Stationen bei »RTL«, »Kölner Stadtanzeiger« und »Elle«. Von 2006 bis 2018 war sie erst Redakteurin und später Textchefin bei „SZ.de“ in München, seit 2019 ist sie Autorin der „Süddeutschen Zeitung“ und lebt in Berlin. Von 2008 bis 2018 pflegte sie ihre nach einem Schlaganfall schwer pflegebedürftige Mutter. »Mama, du bleibst bei mir« ist ihr erstes Buch.

Zur AUTORENSEITE