Marmeladen & mehr

Mit den besten Rezepten für Konfitüren, Gelees, Chutneys und Sirupe

(2)
Hardcover
5,00 [D] inkl. MwSt.
5,00 [A] | CHF 7,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Fruchtig und unwiderstehlich lecker

Hier geht’s ans Eingemachte: neue, einfache, aber sehr verlockende Rezepte für Konfitüren, Gelees und pikant Eingekochtes. Heidelbeerkonfitüre mit Vanillesahne, Erdbeer-Rhabarber-Gelee mit Orangenlikör oder Holunderchutney sorgen für neue Geschmackserlebnisse und begeisterte Esser. Mit Basisrezepten für Brioches, Hörnchen, Brote oder Desserts als passende Begleiter für Marmelade, Konfitüre oder Gelee. Für alle, die selbst Eingemachtes gerne verschenken, gibt es noch originelle Verpackungs- und Dekotipps.


Hardcover, Pappband, 96 Seiten, 21,0 x 26,0 cm
durchgehend bebildert
ISBN: 978-3-8094-3597-6
Erschienen am  18. April 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Marmeladen

Von: diebecca

26.06.2018

Hier geht`s ans Eingemachte. Selbst gemachte Marmeladen, Konfitüren und Gelees. Ob klassische Erdbeerkonfitüre oder Traubengelee mit Rosmarin, ob Chutney oder Relish, in diesem Buch werden sie fündig. Der Titel (mit Untertitel) sagt klar aus, was einen erwartet. Das Cover passt super dazu und macht Appetit. Das Buch beginnt mit einer Einführung in dem man Hintergrundwissen zum Beispiel über Zucker, Gläser oder Lagerung erhält. Die Bilder sind toll. Die Rezepte sind verständlich und Schritt für Schritt erklärt. Es gibt süße und auch pikante Rezepte. Am Ende des Buches gibt es auch noch Ideen mit dem Eingemachten. Bei einigen Rezepten gibt es Varianten. Es gibt auch Tipps zum Herstellen von Saft und Sirup.  Ebenfalls gibt es Ideen zu Beschriftung und Verpackung, wenn man das selbst Eingemachte verschenken möchte. Als ich vor zwei Wochen Kirschmarmelade gekocht habe, dachte ich mir, man könnte jetzt irgendwie mehr daraus machen als nur Kirschmarmelade, aber was? Mir fehlte die Inspiration. Dieses Buch gibt mir die Inspiration, egal ob mit der Kombination von verschiedenen Fruchtsorten, Gewürzen oder auch Schokolade. Ich freue mich definitiv schon auf die nächste Ernte, da wird das Buch sicherlich zum Einsatz kommen. Zumal es dieses Jahr sehr viel Obst gibt, da ist das genau das richtige.

Lesen Sie weiter

Neue Ideen für Marmelade & mehr

Von: Oma Inge

29.08.2016

Ich koche selber gerne Marmeladen und bin daher immer auf der Suche nach neuen Varianten und Ideen. In diesem Buch bin ich fündig geworden. Die Rezepte sind von einem Mann zu Papier gebracht worden. Eigentlich eher ungewöhnlich, aber Kay-Henner Menge ist Diplom-Oecotrophologe und arbeitet als "kochender Redakteur und Foodstylist". Es gibt klassische Rezepte wie Erdbeerkonfitüre und Pfirsich-Maracuja-Konfitüre. Schon etwas exotischer (für mich) sind Bayrisches Weißbiergelee und Teegelee mit Kumquats. Das Kapitel "Rezepte mit Eingekochtem" bietet Muffins, Salate (Dressing mit Sirup) und eine gekühlte Aprikosen-Buttermilch-Suppe. Schon das Durchblättern des Buches macht Spaß und Lust auf eigene Marmeladen & mehr.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Kay-Henner Menge hat sein Hobby Kochen, Backen & Garnieren zum Beruf gemacht. Der Diplom-Oecotrophologe arbeitet hauptberuflich in einem großen deutschen Zeitschriftenverlag als kochender Redakteur und Foodstylist für verschiedene Magazine. Der Autor ist Mitglied im »Food Editors Club Deutschland« und schreibt in seiner Freizeit Kochbücher zu den unterschiedlichsten Themen. Sein Backbuch »Cakepops« wurde 2013 mit dem »World Cookbook Award« ausgezeichnet.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher des Autors