,

Martin Parr

Tbilisi

(1)
Hardcover (engl.)
40,00 [D] inkl. MwSt.
41,20 [A] | CHF 52,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

»Die Welt [...] ist gleichermaßen schrecklich und schön, und diese Mischung soll sich in meinen Bildern wiederfinden.«

Martin Parr und Tiflis – die beiden scheinen auf einander gewartet zu haben! Er: weltberühmter englischer Fotograf – seit fast 25 Jahren Magnum-Mitglied und bekannt für seinen »very British!«-Humor; sie: die quirlige Hauptstadt Georgiens mit einer mehr als 1.500 Jahre alten Stadtgeschichte, einst reiches Handelszentrum an der Seidenstraße, heute eine faszinierende Melange aus Unesco-Welterbe-Altstadt und postsozialistischem Ambiente. Das ergibt zusammen eine unschlagbare Mischung aus typisch britischen trockenen Bildkommentaren zu einem chaotischen, farbenfrohen, überbordenden kaukasischen Alltag. Martin Parrs große Begabung ist der genau abgepasste Moment, der Blick auf das Detail, auf den Wassertropfen, in dem sich die Welt spiegelt. Sein manchmal schonungsloser, aber immer humorvoller Blick auf allzu Menschliches, sei es in den Metropolen oder am Strand, eröffnet ungewohnte Perspektiven, mit denen er das Genre der Dokumentarfotografie revolutioniert hat.

»Mit seinen treffsicheren Momentaufnahmen zeigt der berühmte englische Fotograf Martin Parr Georgiens Hauptstadt als mitreßende Metropole mit Herz und Humor.«

Bücher (20. September 2018)

Hardcover (engl.), Pappband, 128 Seiten, 24x30, 80 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-8486-3
Erschienen am  18. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein Blick nach Tiflis

Von: Becky

19.01.2019

Neben all den tollen Rezepten, die ich schon ausprobiert habe, ist es spannend, einmal einen Blick nach Georgien selbst zu werfen. Die Bilder wirken sehr authentisch, wenig gestellt und so, dass sie einen recht genauen Blick in die Stadt liefern. Was ich persönlich schön gefunden hätte, gäbe es noch ein paar mehr Aufnahmen von der Stadt als solche sehen könnte. Aber es handelt sich hier halt nicht um einen Reiseführer, sondern um Bilder aus der Stadt. Ein spannendes Buch auf jeden Fall!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Martin Parr, geboren 1952 in Surrey, seit 1994 Vollmitglied der Fotoagentur Magnum, zählt mit seinen unverwechselbaren Bild-Geschichten The Last Resort und Think of England längst zu den Klassikern der zeitgenössischen Fotografie. Er hat eine Vielzahl von Fotobänden veröffentlicht und produziert seit den 1990er-Jahren auch Filme. Zuletzt sind erschienen: Think of Scotland (2017), Real Food (2016), We Love Britain! (2014).

Aka Morchiladze ist ein georgischer Schriftsteller und gilt als einer der mitgelesenen Autoren der Gegenwart in Georgien.

Aka Morchiladze
Martin Parr